irischka

Wie muss ich mir das vorstellen mit Splint und Gummis?

Hallo, habe eine frage. Habe ja jetzt hier gelesen dass man so ziemlich lange diesen Splint nach der OP tragen muss. Eventuell auch mit Gummis. Kann man den mit Splint und Gummis sprechen? Frage,weil ich im einzelhandel tätig bin und man da deutlich sprechen muss. Man ist ja nach der OP ca. 4-5 wochen arbeitsunfähig. Warum so lange? Oder ist es wegen dem Splint. Weil man ihn so lange tragen muss und mit ihm nicht arbeiten kann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Irischka,

mach mal die Probe: beiß auf die Zähne und versuche, ohne die Lippen und die Zähne zu bewegen zu sprechen.... Jetzt stell dir noch den Splint vor, den du auf den Zähnen hast und dann weißt du was auf dich zukommt. Ich arbeite seit einer Woche wieder, war aber nur 2 Wochen daheim, reden geht schon, ist aber anstrengend, sehr undeutlich und telefonieren geht gar nicht. Stell dich mal auf gute 6 Wochen ein, bis der Splint endgültig draußen ist und du den Mund wieder richtig bewegen kannst.

Aber ansonsten, alles wirklich kein Problem!!!!!

Wann wirst du denn operiert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach du kacke! Hört sich ja garnicht gut an. Also ist man so lange krank geschrieben wie der splint drinne ist ne? Ich werde, wenn alles gut geht im Oktober operiert. Wenn nicht dann bis spätestens ende des Jahres. Habe auch schon total panik. :cry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Irischka,

keine Panik! Du wirst das schon durchstehen. Ich glaub jeder der so eine OP vor sich hatte, war total aufgeregt und hat sich total den Kopf gemacht.

Zum Splint...ich weiß nicht ob dein KFC dir vor der OP schon was sagen kann zur Splint-Trage-Dauer, aber ich habe hier schon sooo unterschiedliche Zeitrahmen gehört. Ich zum Beispiel musste den Splint keine 3 Tage tragen. Ich will dir keine falschen Hoffnungen machen oder so, aber man muss einfach bedenken, dass das wirklich bei jedem unterschiedich ist. Wovon die Tragedauer abhängig ist, weiß ich leider auch nicht so genau.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich musste den splint auch nur eine wochen tragen und ab dann nur noch nachts...

und nein,die krankschreibung hat nichts mit dem splint zu tun... ind der regel ist man bei einer Uk-VV 3 wochen krank geschrieben..hat nichts mit dem splint zu tun..ist ja nur ne schiene die deine zähne und somit kiefer in der richtigen position halten sollen..

aber mit splint und gummis drüber geht echt nichts,nur nuscheln,und das ist sehr anstrengend..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mach dir keine sorgen, so schlimm ist das garnicht.. ich hatte auch so dolle angst davor.. aber das ist wirklich nicht so schlimm :) fühlt sich einfach nur "komisch" an.

ab dem 3 Tag konnte ich keine suppen mehr sehen und ich hab die schwester bestochen das ich püriertes essen kriege, und ich hab mir den kartoffelbrei mit sosse dadurch gezogen ._. ich sah aus wie ein schwein lol und der arzt hat geschimpft .. also ess fleissig deine süppchen.

kopf hoch wird schon :)

alles gute

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann mich den Vorrednern nur anschließen. Der Splint ist zwar lästig, aber man kann sich damit schon einigermaßen - wenn auch undeutllich - verständlich machen. Dennoch solltest Du Dich auf eine längere Krankschreibung gefasst machen (bei mir waren es einmal 5 Wochen, bei der ersten ME 3 Wochen), denn Du hast normalerweise bei der OP eine mehstündige Vollnarkose. Und der Körper benötigt einige Wochen, bis er diese Narkosemittel wieder abgebaut hat. Daher hat man im Regelfall in den ersten Wochen nach der OP einige Schwierigkeiten sich auf ein Thema zu konzentrieren. Bei mir war es so, dass ich in den ersten beiden Wochen Probleme hatte mich länger als 20 Minuten auf ein Thema zu konzentrieren. Diese Zeitintervalle wurden dann zwar von Tag zu Tag wieder länger, aber ich war über diese "Auszeit" echt froh. Und da Du auch einen anspruchsvolleren Job zu haben scheinst solltest Du auch erst dann wieder in die Arbeit gehen, wenn Du wirklich geistig und körperlich vollkommen fit bist. Denn im Regelfall wird von einem gleich wieder 100% Einsatz erwartet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden