Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Natalija.

Diagnose

Hallöchen ihr Lieben ,

gestern Abend sass ich da und habe ein paar alte briefe sortiert dabei fand ich ein Brief von meiner KO der ungefähr vom Jahr 2006 war und da stand folgendes drin

" Ausgeprägte Rücklage des Unterkiefers mit Protrusion der oberen Front bei frühzeitiger Wachstumsphase , Anlage der vier Weisheitszähne "

na , gut das ganze hört sich für mich ein bisschen komisch an bei Rücklage des Unterkiefers komme ich ja noch mit aber was heißt " mit Protusion der oberen Front " ??? Ich versteh das einfach nicht :D tut mir leid klingt vielleicht dumm :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Natalija, also Protrusion ist meines Wissens nach, wenn sich die Zähne nach vorne geschoben haben. Demnach müssten Deine Frontzähne mehr nach vorne zeigen. Ich hoffe Du weisst, was ich meien...?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Natalija, also Protrusion ist meines Wissens nach, wenn sich die Zähne nach vorne geschoben haben. Demnach müssten Deine Frontzähne mehr nach vorne zeigen. Ich hoffe Du weisst, was ich meien...?

Ja klar , danke .

das habe ich zwar verstanden aber ich verstehe nicht wie meine KO das korrigieren will :D

bearbeitet von Natalija.
fehler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja , dass ist mir natürlich klar nur das würde ja schlecht ohne OP gehen

Vllt Frontzähne im OK nach hinten kippen, so Platz vorhanden ist, u/o UK nach vorne holen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Natalija,

also ich habe eigentlich ähnliches-protrudierte Frontzähne und retrognather UK. Bei mir würde der Kiefer nach vorne geholt werden mit OP und geschwenkt, weil ich auch einen Kreuzbiss habe.

Könnte mir vorstellen, dass wenn es ohne OP gehen soll, die Front wirklich nach hinten gerückt werden könnte. Wenn das denn mit den Nachbarzähnen etc. vereinbar wäre.

Hast Du denn Beschwerden-ich frage wegen der UK-Rücklage?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Natalija,

also ich habe eigentlich ähnliches-protrudierte Frontzähne und retrognather UK. Bei mir würde der Kiefer nach vorne geholt werden mit OP und geschwenkt, weil ich auch einen Kreuzbiss habe.

Könnte mir vorstellen, dass wenn es ohne OP gehen soll, die Front wirklich nach hinten gerückt werden könnte. Wenn das denn mit den Nachbarzähnen etc. vereinbar wäre.

Hast Du denn Beschwerden-ich frage wegen der UK-Rücklage?

Ne ne es soll ja nicht ohne OP gehen sondern das Problem ist in dem Brief stand es geht ohne OP nun habe ich die Klammer seit 3 jahren und es muss mit OP gemacht werden und zwar eine ukvv die Frontzähne wurden ja gekippt aber jetzt irritiert mich das ganze weil mir welche gesagt hatten das man um das zu korrigieren eine bimax bräuchte :S

Ne Beschwerden habe ich keine nur ein unschönes Seitenprofil und 1 cm Überbiss :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe mir gerade mal Deine Fotos angesehen. Du siehst doch auch so super aus!!!!

Bzgl. der Bimax kann ich nicht sagen, was sagen denn die Ärzte dazu? Manchmal entscheidet sich das doch auch erst kurz vor der OP, soweit ich gehört habe.

Bei mir wäre auch nur eine UKVV möglich, aber besser sei wohl eine Bimax. Der KFO meinte lieber beide Seiten ein wenig, als eine Seite und viel. Alleine wegen des Rezidivs.

Der KFC meinte sofort Bimax, weil der OK auch nicht richtig liegt.

Na ja, ich hätte ja eh noch alles vor mir, sofern ich mich mal zur OP durchringen könnte...

Dir viel Glück!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallöchen ihr Lieben ,

gestern Abend sass ich da und habe ein paar alte briefe sortiert dabei fand ich ein Brief von meiner KO der ungefähr vom Jahr 2006 war und da stand folgendes drin

" Ausgeprägte Rücklage des Unterkiefers mit Protrusion der oberen Front bei frühzeitiger Wachstumsphase , Anlage der vier Weisheitszähne "

na , gut das ganze hört sich für mich ein bisschen komisch an bei Rücklage des Unterkiefers komme ich ja noch mit aber was heißt " mit Protusion der oberen Front " ??? Ich versteh das einfach nicht :D tut mir leid klingt vielleicht dumm :D

wenn das 2006 war und du kurz vor der OP stehst hast du das jetzt wahrscheinlich schon nicht mehr.

das ist nichts ungewöhnliches bei kieferfehlstellungen, steht sogar bei wikipedia :P

http://de.wikipedia.org/wiki/Zahnfehlstellung#Angle-Klasse_II.2F1

das heisst aber nicht automatisch bimax, die muss andere gründe haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wenn das 2006 war und du kurz vor der OP stehst hast du das jetzt wahrscheinlich schon nicht mehr.

das ist nichts ungewöhnliches bei kieferfehlstellungen, steht sogar bei wikipedia :P

http://de.wikipedia.org/wiki/Zahnfehlstellung#Angle-Klasse_II.2F1

das heisst aber nicht automatisch bimax, die muss andere gründe haben.

Dankeschön :) Jetzt wird mir so einiges klar :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0