Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
lillemor

Eigenblutspende vor Bimax?

Hallo,

kann mir bitte jemand sagen wie das mit der Eigenblutspende vor einer BIMAX ist? Ich weiss das ich jetzt nur noch 2x abnehmen lassen lönnte,etwas wenig vermutlich,aber da mir in Münster niemand was dazu gesagt hat und man es doch dann und wann liest,ziehe ich es in Betracht machen zu lassen.

Wie lange wartet man da auf einen Termin??? Habt ihr Konserven gebraucht?

Bekomme eine OK und UK Rückverlagerung.

Danke für hoffentlich schnelle Antworten,Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallöchen :)

So wie ich das schon bei einigen Berichten hier gelesen habe, lehnen das einige Chirurgen/Krankenhäuser ab, bzw. legen keinen Wert darauf.

Begründung: Falls es wirklich so weit kommen sollte, dann reichen die zwei Beutel die man spenden würde sowieso nicht aus und man wäre trotzdem auf andere Blutspenden/konserven angewiesen.

Wenn es dich aber beruhigt, dann ab an die Zapfsäule ;)

Liebe Grüße,

Jana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es hat sich wohl auch rausgestellt, dass man das blut in der kurzen zeit nicht wieder ersetzt. man geht also mit weniger blut in die OP.

außerdem kann man durch fortschritte bei der anästhesie den blutdruck so stark senken dass man kaum noch blut verliert bei der OP.

so wurde mir das erklärt. wenn du sichergehen willst frag nochmal nach in münster, aber wahrscheinlich machen auch die das nicht mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also mir hat mein KFC auch unter anderem etwas gesagt, was ich euch nicht vorenthalten möchte:

Ein Patient wollte vor lauter Angst unbedingt eine Eigenblutspende haben und am Tag der Spende ist er dann währenddessen umgefallen und so blöd gefallen, dass er sich den Kiefer schon vorab gebrochen hatte ;)

So kanns natürlich auch laufen - ich bin ja immer dafür die Risiken zu minimieren, auch wenn die Chance, dass gerade so etwas passiert wahrscheinlich mehr als gering ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ undi: also mir hat der gleiche artz gesagt ich brauche keine eigenblutspende obwohl ich extra nachgefragt hatte und nach der op habe ich dann ein paar konserven bekommen weil ich zu viel blut verloren hatte, also nicht immer auf den artz verlassen. obwohl ich sagen muss das meine op sehr gut verlaufen ist, nur blut habe ich halt zuviel verloren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0