Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Zerlina82

Mein rechtes Gelenk hängt fest - nach Op

Meine Bimax ist jetzt knapp ein halbes Jahr her. Alles ist ganz gut verheilt, im Kinnbereich habe ich noch Nervstörungen aber das ist nicht weiter dramatisch. Viel schlimmer verhält es sich mit meinem rechtem Gelenk! Ich bekomme den Mund noch nicht richtig weit auf (2 Finger breit) und wenn ich weiter dehne zieht es oben rechts am Gaumen. Das eigentliche Problem ist aber, dass ich meinen Kiefer nicht mehr nach links schieben kann. Hatte jemand das von Euch auch?? Hat sich das gegeben? Ich habe das Gefühl mit der Physiotherapie komme ich nicht weiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Meine Bimax ist jetzt knapp ein halbes Jahr her. Alles ist ganz gut verheilt, im Kinnbereich habe ich noch Nervstörungen aber das ist nicht weiter dramatisch. Viel schlimmer verhält es sich mit meinem rechtem Gelenk! Ich bekomme den Mund noch nicht richtig weit auf (2 Finger breit) und wenn ich weiter dehne zieht es oben rechts am Gaumen. Das eigentliche Problem ist aber, dass ich meinen Kiefer nicht mehr nach links schieben kann. Hatte jemand das von Euch auch?? Hat sich das gegeben? Ich habe das Gefühl mit der Physiotherapie komme ich nicht weiter.

Hab' mit ähnlichen Problemen zu kämpfen: Bei mir ist die Mundöffnung zwar weitaus besser (immerhin knappe 5 cm!) - fast so wie vor der OP, bei mir öffnet zwar das re. Kiefergelenk, gleitet aber nicht nach vorne, sodass der Mund beim Öffnen sich nach re. verschiebt.

Das Knacken ist seit der OP verschwunden, allerdings merke ich beim Öffnen des Mundes, dass ich re. weiter öffnen könnte, wenn's nicht blockieren würde (hab' dann im Gelenk so ein Ziehen (vergleichbar mit "Schmerzen", die man nach dem Sport beim Dehnen hat).

Seit dem Tragen der Okklusionsschiene (seit Ende Juli 2010) hab' ich permanente Rückenschmerzen (ziemlich fiese, um es genauer zu sagen: ich werde nachts wach vor Rückenschmerzen!). Leider habe ich einen Termin bei einem mit dem Krankheitsbild der CMD versierten Orthopäden erst für Mitte November 2010 bekommen.

Seit letzter Woche hab' ich 2x wöchentlich Physio - mal schauen, wie lange es dauert, bis die verhärteten Muskeln "weichgeklopft" sind.

LG Würmchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und was sagen denn die Ärzte dazu das es nicht mehr aufgeht? Haben sie es denn mal ernsthaft untersucht?

Ich hatte nach meiner GNE am Anfang auch Porbleme mit der Mundöffnung aber das wurde stetig besser. Mein KFC meinte das kommt durch die schnelle Zahnbewegung und sollte sich schnell von alleine wieder lösen.

Grüße Miro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der KFO hat bei mir noch gar nichts gesagt. Ich war vorher immer von dem Problem ausgegangen "ich bekomme meinen Mund nicht auf"... dafür hat er mit die Physiotherapie verschrieben... erst da ist es mir bewusst geworden, dass es nur in eine Richtung geht. Nächste Woche habe ich einen neuen Termin beim KFO, vielleicht kann er beim Röntgen irgendwas feststellen. Lt. der Therapeutin fühlt sich alles so an, wie es sein müsste. Vielleicht habe ich auch ein Muskuläres Defizit?? Ich habe heute noch einmal mit der Physiotherapie Praxis gesprochen.. ich bekomme jetzt erst mal eine andere Therapeutin, die die mich Vertretungsweise schon mal übernommen hatte. Mit ihr hatte ich mehr das Gefühl, dass sich etwas bessert. Hoffentlich bringt es was. Vielleicht muss man auch einfach mehr Geduld haben. Aber ich will endlich wieder "mehr" können

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0