lala

Umfrage: Behandlungsdauer

Hallo!

Ich höre und lese oft von so unterschiedlichen Behandlungszeiten bei ziemlich ähnlichen Fehlstellungen, oder davon dass einem zu Beginn gesagt wird, dass man die fixe Spange nur ein Jahr hätte und es am Ende 3 Jahre werden etc.

Wie ist bzw. war es bei euch? Was hat euch der KFO zu Beginn versprochen und wie lange hattet bzw. werdet ihr eure Spange tatsächlich haben müssen? Und welche Fehlstellung habt/hattet ihr?

Ich habe Engstand und rechts: Klasse I, links: Klasse II PMB 1/2, Überbiß 3mm, Sagittale Stufe 3,9mm. Siehe meinen Beitrag: http://www.progenica.net/forum/showthread.php?t=817

Mein KFO meinte die Korrektur würde 1,5 Jahre (1-2 Monate mehr oder weniger) dauern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

ich denke, das lässt sich bei einer solch geringen fehlstellung, wie du sie hast, weit besser voraussagen als bei komplizierten fehlstellungen, wie sie die meisten hier haben und die oft mit operationen verbunden sind. wenn dein KFO also von 1,5 jahren spricht, kannst du davon ausgehen, dass das ziemlich genau hinkommt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hab die zahnspange jetzt schon zwei jahre und ein bisschen länger.

keramikbrackets an den sichtbaren zähnen, hinten die anderen.

wie meine fehlstellung allerdings auf fachchinesisch heißt...keine ahnung ;) .

ich hatte nen engstand(deswegen musste man die eckzähne hoch bzw. runterziehen, so wie bei dir unten), nen überbiss und ne leichte mittellinienverschiebung.

rechne noch mit einem jahr. bitte nicht länger :x

will nichtmehr!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe eigentlich nur eine kleine Fehlstellung. Im UK ein paar schiefe Zähne und im OK zwei Zähne, die ein wenig über die anderen gingen. Der Rest, also die Backenzähne und der Zahnbogen waren ok.

Mein KFO meinte ich hätte die Spange nach 1 Jahr wieder draußen, jetzt habe ich sie aber schon das zweite Jahr.

Scheint also nciht immer nur an der Fehlstellung zu liegen, wie Rainer sagt, vielleicht sind mache KFOs einfach nur schlecht in ihrem Job!?! :???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich habe im OK und UK eine starke fehlstellung. Krieg jetzt Mitte Juni meine feste Spange. Für 1,5 Jahre im Ok undfür ca. 8 Monate im UK... Übernächste Woche werden mir erstmal 3 Zähne gezogen, damit meine Zähne überhaupt ein bissal Platz haben..

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

also mir wurde am Anfang meiner Behandlung eine Zeitspanne von 1,5 -2,5 Jahren genannt. Bis heute habe ich ca. 1,5 Jahre rum und im September meine OP. Meine Fehlstellung war ziemlich extrem. Sollte auch eigentlich eine Bimax OP werden. Doch auf Grund "guter Leistungen" :-) meiner Kfo-Ärztin, wird nun nur noch der Unterkiefer operiert. Also nimms nicht so tragisch, gut Ding will Weile haben :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

bei mir sinds zwei Jahre von denen sage und schreibe schon 10% geschafft

sind. Wegen Engstands und Mittellinieverschiebung wurden drei Zähne

gezogen und im HKP steht noch mehr wie z. B. Malokklusion Klasse3, Schmalkiefer usw. Das funftioniert ohne Op, aber dafür hab ich zwei äußerst

gesunde hübsche kleine Backenzähne geopfert.

Eigentlich fand ich 2 Jahre ok, mittlerweile erscheints mir ewig und länger darfs keinesfalls dauern.

lg frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo:D

bei mir hat alles am 18.06.03 angefangen, und am 27.04.06 mit dem letzten Termin beim KFO geendet:mrgreen:

Ich hab meine Kleberetainer eingesetzt bekommen, noch ein paar Anweisungen zum weiteren Tragen der losen Spange - und Tschüss.

Wenn ich will soll ich dann in 2 Jahren nochmal vorbei schauen. Genau der hatte mit der Chirurg auch beim letzten Kontrolltermin gesagt: in 2 Jahren wieder kommen. Also, ganz vergessen ist die ganze Sache also noch nicht, aber erstmal gaaaanz weit nach hinten geschoben:lol:

Liebe Grüsse

Vreni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden