Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
!!OmG!!

Übernimmt die Krankenkasse?

Huhu ich bin total verzweifelt gerad. Meine KFO behandlung ist seid ca 6 Monaten zu Ende. Der KFO hat mir ans Herz gelegt eine Op machen zu lassen, aber nach der WHZ Op hatte ich so eine Angst das ich mich nicht wieder unters Messer gelegt habe. Immerhin muss eine OK vorverlagerung, UK rückverlagerung, verbreitern des OK und eine Anpassung des Jochbeins vorgenommen werden, also nicht gerade wenig.

Nun bereuhe ich es aber doch sehr. Ich dachte mit der Losen Spange könne doch ein klein wenig mehr erreicht werden, aber in meinem Kiefer ist halt nicht genug Platz.

Ich möchte nun nächste Woche einen Termin beim KO machen und dann mal hören was er sagt. Ich bin 21, meint ihr das könnte was werden mit der kostenübernahme? Mein KO meinte das Op nach dem 18 Lebensjahr nicht mehr so leicht übernommen werden von der KK!?

Ich könnte mir die Op ja niemals selbst Leisten da ich noch in der Ausbildung bin, aber so geht es nicht. Bin schon seid einem Jahr wegen damaligen starken Mobben in der Schule in therapeutischer Behandlung und mein jetziges Aussehen hemmt mich immer noch sehr.

Wäre dankbar für Antworten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Wenn du volljährig bist, wird die OP nur noch übernommen, wenn sie medizinisch notwendig ist. Das wirst du wohl mit dem Kieferorthopäden klären müssen. Einfach mal hingehen und schauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

frag mal deinen KFO der weiß das, denn wie ela81 schon sagt wird die OP übernommen wenn medizinisch notwendig.

ps: Menschen können garusam sein....! Das da oben auf dem Bild bist du!? ich find du siehst hübsch aus !!!!!!!!

bearbeitet von bradshaw

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0