Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Collateral

Retainer UK

Hi zusammen,

habe seit heute einen Retainer im UK bzw. hinter den Frontzähnen verklebt. Naja, laut Aussage des KFO sollte man diesen kaum bemerken. Das kann ich nicht ganz nachvollziehen. Nicht nur, dass meine Zunge mir immer meldet: Fremdkörper! Auch beim Essen oder beim Sprechen fährt die Zunge da ja immer automatisch drüber. In "Normalstellung" ist die Zunge ja auch immer hinter den Zähnen, sodass man die Brackets ja eigentlich garnicht merkt, wenn man nicht den Wunsch verspürt, mit der Zunge da rüber zu gehen. Bei dem Retainer kann man den Kontakt aber quasi garnicht vermeiden.

Wie ist das bei euch? Merkt man den nach einer Weile garnicht mehr bzw. gewöhnt sich einfach daran, wie seinerzeit an die Brackets?

MfG

bearbeitet von Collateral

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hab' den Retainer im UK seit Mitte Juni 2010 und im OK seit Juli 2010.

Im OK stört der Retainer mich weniger als im UK - es ist jetzt nicht so, als ob man ständig denkt - Mist, den Retainer spür ich jetzt aber arg, aber es fühlt sich immer noch "fremd" an.

Würmchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Collateral

Hab den Retainter im UK vorne nun seit eineinhalb Jahren drin und meine Zungenspitze hat sich noch nie wirklich daran gewöhnen können. Wie du sagst, man hat keine Wahl, die Zunge stösst so oder so an. Ob ich nun schweige oder rede oder esse - und sag mir mal einer, der nicht daran herumpult, wenn sich im Draht was verhäddert hat.

Bin ziemlich sicher, dass das Folter-Ding nicht mein Leben lang drin bleiben wird, vermutlich nicht länger als die Retainer-Spange, die ich im OK nachts noch tragen muss. D.h. entweder lass ich den Draht dann entfernen oder frag nach einer anderen Methode. (Soll scheinbar was geben, das nicht so arg aufträgt.)

Grüsse

numb

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0