matze

hab´s hinter mir!

Hallo zusammen,

seit Sonntag bin ich wieder zu Hause. Die Metallentfernung war am vorigen Mittwoch. Es lief alles bestens, die Schwellungen sind fast vollkommen weg.

Zu meinem Erstaunen stellte ich fest, dass ich jetzt erst das wirkliche Ergebnis, der Oberkiefervorverlagerung sehe - dieses ist recht positiv.

Dadurch habe ich, für mich, auf jeden Fall was gewonnen, sei es auch nur mehr Zufriedenheit mit meinem Selbstbildnis, das meine ich nicht nur Äußerlich, sondern in menem Innern!

VG matze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Matze,

freu mich für dich, dass du so zufrieden bist :-)

Wenn ich fragen darf hattest du nur eine OK-VV oder auch eine UK-RV?

LG Raphaela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey,

wie lange ist deine OK VV her? Konntest du selbst entscheiden ob du das metall raus haben willst oder haben die ärzte gesagt du musst?

glg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

meine Oberkiefervorverlagerung ist ein halbes Jahr her. Die Metallentfernung ist an der Klinik, in der ich war , üblich. Ich bin aber auch selbst der Meinung, dass man diese Titanschrauben u. -platten entfernen lassen sollte.

Der Chirug, der mir das Metall entfernte, sagte zu mir, nach der OP, dass sich über Platten bereits eine "Knochenschicht" gebidet hätte, es also höchste Zeit war, sie zu entfernen.

VG matze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo,

danke für die antwort. Bei mir ist zwar noch zeit bis zur metallentfernung, mache mir aber trotzdem jetzt schon gedanken und versuche abzuwiegen was die bessere vairante ist....

Werde die platten aber eher rausnehmen lassen, denn wenn da dann wie du sagst schon eine knochenschicht drüberwächst und es kommt dann zu komplikationen wird der heilungsprozess bestimmt länger dauern und anstrengender werden...

Wie gehts dir jetzte? Ist die ME mit der heilung, schmerzen etc mit einer Bimax vergleichbar?

lg sarah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sarah,

inzwischen geht es mir sehr gut. Habe keine Schmerzen mehr, die Schwellung ist eigentlich weg. Morgen werden bei mir noch die Fäden gezogen, damit ist der kieferchirugische Teil abgeschlossen. Die Schmerzen, sind geringer, als bei einer Kieferverlagerung. Nachblutungen, wie bei der Oberkiefervorverlagerung hatte ich eigentlich keine, als mir mal die Nase putzte, war ein wenig Blut dabei, das war es eigentlich. Doch, so sagte der Kieferchirug, hätte ich während der OP stark geblutet. Auch bekam ich nur Tabletten gegen die Schmerzen, keine Flaschen, außer einer direkt nach der OP.

Im naher Zukunft, soll dann auch die Spange entfernt werden, das hat der Kieferorthopäde schon angedeutet - einen genauen Termin wolle er aber noch nicht festlegen, so meinte er.:grin:

VG matze

bearbeitet von matze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden