Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Natalija.

UKVV + WHZ im Recklinghausen Klinikum Vest (Knappschaftskrankenhaus)

Hallo ihr Lieben habe meine OP überstanden meine UKKV und entfernen der WHZ .

Tag 0 - prä OP 10.10.2010

Ich kam ins Zimmer rein und da saß eine Sehr sympathische junge Dame die meine Zimmernachbarin war wir unterhielten uns ein und wir lachten uns erstmals kaputt wir haben "Schwiegertochter gesucht" geguckt:D

Dann ging ich auch schon schlafen auch ohne Tablette .

Tag 1 OP - 11.10.2010

Meine Nachbarin war schon längst operiert ich schlief noch bis neun und um 10 war ich Dan dran als sie mich hochgefahren haben hat die Schwester mit mir geredet als wär ich 5 sie sagte wir haben 6 ganz tolle op räume echt brauchst keine angst zu haben .

Später dann hatte ich total angst aber der Arzt brachte mich zum lachen mit seinen Sprüchen er redete und redet und ich konnte nicht mal zu ende sprechen und weg war ich tolle Ablenkung.

Oh man wo ich aufwachte hatte ich noch keine schmerzen aber war total komisch drauf wegen der Narkose im aufwach raum fragte mich der Chefarzt wie es mir den geht ich antwortete ihm mit richtig beschissen :D Ich durfte schnell wieder auf die Station und bekam die Magensonde gezogen und da kam auch schon wieder der Chefarzt rein und fragte mich wie es mir ging dies mal sagte ich aber geht so dann meinte er ja schön das es dir nicht so wie im Aufwachraum geht haha

Tag 2 post OP - 12.10.2010

Am nächsten Morgen keine schmerzen lief wie eine verrückte durch den Flur ging zur Visite und bekam die Gummis eingesetzt dann als ich ihm Zimmer war bekam ich auch schon eine neue Zimmernachbarin fand ich schade aber lernte dann die neue kennen sie war auch Russin also lachten wir und redeten wir guckten fernsehen bis Mitternacht sie stellte mir komische fragen über die OP die wahrscheinlich nicht mal der Arzt wissen würde Ach ja und ich hatte die ganze Nacht lang sehr starke Schmerzen mir ging es echt nicht gut

Tag 3 post OP - 13.10.2010

Mir ging es jetzt viel besser ich lief im Flur rum und lass mein Buch zu Ende unterhielt mich mit meiner Nachbarin und simmste die ganze zeit mit einem guten Freund der mich auch besuchte ich bekam an dem Tag 3 mal besuch immer mit solchen " gute Besserung " karten Und dann kam noch eine Freundin und meinte " Oh mein gott bist du geschwollen hörma das geht aber weg oder " ich antwortete nicht weil ich genervt war :D und noch schlecht reden konnte .

Aber ich war echt Hammer geschwollen das hat mir auch eine Schwester gesagt sie sagte " Mensch das sieht ja gar nicht gut aus " aber egal ich fühlte mich gut und die Schwellung ist eh bald weg .dann half ich meiner Nachbarin weil sie nicht aufstehen konnte ich holte ihr alles was sie brauchte am Abend guckten wir noch Fernsehen wobei wir sehr lachten und gingen dann um 22 Uhr schlafen .

Tag 4 post OP ENDLASSUNG - 14.10.2010

Ich stand auf mir ging es echt super ich ging zur Visite und der Doc sagte mir ich kann nachhause alles ist super geworden er gab mir meine Whz in einem Döschen worauf ich antwortete " die können sie bitte behalten " Dann War ich noch lange duschen habe gegessen und schon holte meine Mutter und mein bester Freund mich ab ich fühlte mich endlich frei das war ja wie Gefängnis

Fazit: Ich würde es nie wieder tun das war echt schlimm aber ich habe es mir schlimmer vorgestellt jetzt nur noch die klammer und das Metall raus und ich habe das perfekte lächeln

PS : meine Schwellung ist immer noch schrecklich :D

bearbeitet von Natalija.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Dann gratuliere ich Dir zu der überstandenen OP! Ich bin am 03.11.2010 fällig. Bei mir wird allerdings eine Bimax in Münster durchgeführt. Ich bin ja mal gespannt..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

gut dass dus überstanden hast! du wirst sehen, einmal gezwinkert und schon steht dir die ME bevor, so wie mir am 03.11.2010. es kommt mir so vor als ob die bimax erst einen monat her ist und die zahnspange ist nun auch schon weg. du wirst sicher alles super überstehen!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmals danke an alle :)

Nussknacker Dann wünsche ich dir schon mal viel erfolg für deine bimax ich hatte ja bloß eine ukkv :)

Dilaraa Ja , dass stimmt die Zeit vergeht wirklich sehr schnell vorbei kommt mir vor als hätte meine Behandlung beim Kfo vor paar Monaten angefangen dabei sind das 3 jahre :D

fish Bilder wird es bald geben wenn ich wieder in der Lage dazu bin welche zu machen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

cooler bericht :) hattest also auch ne nette zimmernachbarin... hatte ich auch... wir haben immer so gelacht, weil unsere ''sprache'' niemand richtig verstanden hat, nur wir selbst *g*

schwellung vergeht :) aber dauert ... ich habe mich erst gestern wieder unters solarium getraut... nach 2,5 monaten post op...

bin gespannt auf deine fotos...

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cooler bericht :) hattest also auch ne nette zimmernachbarin... hatte ich auch... wir haben immer so gelacht, weil unsere ''sprache'' niemand richtig verstanden hat, nur wir selbst *g*

schwellung vergeht :) aber dauert ... ich habe mich erst gestern wieder unters solarium getraut... nach 2,5 monaten post op...

bin gespannt auf deine fotos...

lg

Ja der doc meinte es könnte bis zu 2 Monaten dauern bis die Schwellung komplett weg ist aber in der regel wird man nach 2 - 3 Wochen nicht mehr blöd angeguckt :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0