Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Claudia

Referat nach OP

Hallo Forum.

Nun habe ich endlich meinen OP-Termin erfahren: in sieben Wochen ist es so weit!! Juchu! Bin schon froh, dass das alles nun konkrete Formen annimmt (was war das noch für eine riesige und unüberschaubare Sache zu Beginn der Behandlung - Logopäde, Verbreiterung der Kiefer,...). Und nun gehts bald los und da sind wir auch schon bei meiner Frage.

Und zwar habe ich ziemlich genau 3 Wochen nach meiner OP ein Referat an der Uni zu halten - nichts wirklich großes. Im Rahmen eines Seminars ca. 20-30min reden. Noch mache ich mir da nicht so die großen Sorgen drum. Bei meiner Vor-OP im letzten Jahr wurde bei meiner Zimmernachbarin der UK vorverlagert und ich fand, dass sie wesentlich deutlicher mit Splint und Gummies geredet hat als ich mit diesen fetten Verbreiterungsapparaturen im Mund. Aber das ist nun auch schon 1 Jahr her und auf die Erinnerung ist ja nicht immer Verlass, da werden schön die negativen Aspekte ausgeblendet...

Vermutlich wird bei mir nur der OK versetzt und der UK schenkt dann während der OP automatisch in die richtige Position. Das wäre sehr schön. Keine Drainagen und so. Aber was nun genau gemacht wird, wird die Simulations-OP zeigen.

Wie war das denn bei Euch so? Ab wann konntet Ihr ohne Anstrengung und Mühe sprechen? Und wurdet von der Umwelt auch gut verstanden, also ab wann musstet Ihr Eure Sätze nicht 3x wiederholen? :wink: Die Schwellung beeinträchtigt ja auch die Mimik, die man aber ja irgendwie zum deutlichen Sprechen braucht. Wann hat man die wieder enigermaßen unter Kontrolle - die Mimik mein ich? Würdet Ihr mit raten, den Vortrag zu verschieben?

Viele Grüße

Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Moin Claudia,

nach 3 Wochen gelint es normalerweise schon relativ gut zu sprechen. Klar, je nachdem wie man angeschwollen ist, wie weit man den Mund aufkriegt, wird sich das von Person zu Person ändern. Bei mir ist es zwar auch erst 9 Wochen her, aber ich weiss gar nicht mehr wie es mit dem Sprechen war ;)

Falls du auf Nummer sicher gehen willst, nach 5-6 Wochen sprichst du wirklich einwandfrei. Die ersten beiden Wochen spricht man noch ein bisschen aus den Zähnen. aber du hast ja auch "nur" ne Oberkiefervorverlagerung. Wegen der Mimik würde ich ein bisschen üben. Jeden Tag. D.h die Lippen hochziehen, versuchen dei Wangen zu bewegen etc, dann kommt dir Mimik ganzschnell wieder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Marco,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Das mit der Gesichts-Gymnastik ist ein guter Tipp. Werde nach der OP fleißig üben. Und dann wird das schon. :D

Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0