Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
mini

Wann entsteht die Zahnlücke bei der Gaumennahterweiterung?

ch bin 17 1/2 Jahre alt und habe am Dienstag meine Gaumennahterweiterungs-Spange reinbekommen. Ich soll sie 2x am Tag, morgends und abends nachdrehen und mir kommts so vor alsob der Schmerz von mal zu mal stärker wird.

Außerdem hab ich gelesen, dass man diese Erweiterung normalerweise bei jüngeren Jugendlichen anbringt, und meine Kieferortophädin meinte auch, dass es sein kann, dass die Aperatur nicht wirkt und sie einfach rausspringt. Zudem meinte sie, dass sich nach 3 Tagen eine Zahnlücke an den Schneidezähnen aufmachen sollte. Nun, heute ist der 3. Tag und ich hab bis jetzt noch keine Zahnlücke und kann auch sonst keine veränderungen am Oberkiefer wahrnehmen. Meine Backenzähne an denen die Aperatur festgemacht ist schmerzen sehr..

Ich bin ziemlich verzweifelt und möchte nun wissen, ob die Aparatur bei mir überhaupt noch wirksam ist?

Wann ja, hat jemand vielleicht erfahrung damit und kann mir sagen wann bei ihm die Lücke aufgegangen ist??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Die meisten hier werden wohl eine chirurgisch Unterstütze GNE gehabt haben. Da entsteht die Lücke schon während der OP in den meisten Fällen.

Ich hatte eine chirurgisch Unterstütze GNE. Bei meiner OP ist aber keine Lücke entstanden. Obwohl sie laut dem KFC während der OP schon 4mm gedehnt hatten. Die Ärzte waren mehr oder weniger ratlos. Nach dem vierten Tag ging es dann aber los. Hatte am ende ne riesen Lücke.

Wie es jetzt allerdings bei dir ist weiß ich nicht genau. Aber das deine Backenzähne schmerzen ist klar. Denn die bekommen zur Zeit alles ab. Ich an deiner Stelle würde ganz genau drauf achten, dass deine Backenzähne nicht nach aussen kippen. Das wäre meine größte Sorge. Sobald du da was in dieser Richtung merkst würde ich deinen KFO zumindest anrufen oder vorbei gehen.

Wünsche dir viel Erfolg.

Grüße Miro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte auch mit 17 eine rein kieferorthopädisch gestütze GNE. Ich weiß gar nicht mehr so genau wann sich da wirklich was getan hat. Aber ich glaube das hat ne gute Woche gedauert!? Wobei ich da meine Hand jetzt nicht für ins Feuer legen würde. Ich hab auf jeden Fall das "Krr" gemerkt, als die Lücke entstanden ist^^. Und es hat im Schneidezahnbereich gezogen (vor dem krrr)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich an deiner Stelle würde ganz genau drauf achten, dass deine Backenzähne nicht nach aussen kippen. Das wäre meine größte Sorge. Sobald du da was in dieser Richtung merkst würde ich deinen KFO zumindest anrufen oder vorbei gehen.

Naja da bei mir ist der hinterste Zahn auf der linken Seite gekippt, aber ich weiß nicht ob dass nicht schon vorher so war, oder erst seit der Apperatur so ist.

Ich hab am Dienstag sowieso einen Termin beim KFO, ich hoffe, dass bis dahin sich noch was tut vonwegen Lücke. :/

Zu dem Beitrag von JanaxX:

Ein 'Krr' hab ich auch schon gehabt, allerdings hat sich immernoch nichts auseinander geschoben. Meine Backenzähne sind schon etwas weiter nach Außen gerückt, aber meine Schneidezähne stehen immernoch genauso wie am Anfang. :((

Aufjedenfall danke für eure Antworten.

Ich werde am Dienstag ja mehr erfahren. :/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Mini,

ich hab vorhin interessehalber mal meine Mutter gefragt, ob sie das noch in Erinnerung hatte und sie meinte, es waren sogar knapp 3 Wochen bis sich etwas getan hatte und wir erst auch dachten, dass es nichts mehr werden würde...Geduld, Geduld...davon wirst du noch mehr als genug brauchen :)

Liebe Grüße,

Jana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hey Mini,

ich hab vorhin interessehalber mal meine Mutter gefragt, ob sie das noch in Erinnerung hatte und sie meinte, es waren sogar knapp 3 Wochen bis sich etwas getan hatte und wir erst auch dachten, dass es nichts mehr werden würde...Geduld, Geduld...davon wirst du noch mehr als genug brauchen :)

Liebe Grüße,

Jana

Danke Jana,

Jetzt bin ich doch wieder ein wenig optimistischer als vorher. :)

Naja ich werd ja sehen ob sich was tut.

Mal schauen was die KFO Dienstag sagt.. Ich hoffe doch nur gutes.

Lg Mini

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Mini,

ich habe meine Gaumennahterweiterungs-Spange mit sechzehn Jahren bekommen und nun ist das fast eineinhalb Jahre her. Hatte sie nur ein halbes Jahr drinnen. Mach Dir keine Sorgen, die Lücke wird noch zu sehen sein. Ich hatte meine Lücke innerhalb von drei Tagen bekommen, es war natürlich sehr schmerzhaft, kannst Du dir sicherlich schon vorstellen. Aber ich kann Dir eines sagen, mach Dir keine Sorgen, die Lücke wird wirklich riesig, aber es wird sich alles auszahlen. Habe jetzt seit einem Jahr die feste Zahnspange und die Lücke ist schon lange nicht mehr zu sehen. :) Deine Zähne werden dann einfach besser stehen.! :)

Ich drück Dir die Daumen, wirst es schon schaffen.

Liebe Grüße, Ebru

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0