Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Sari

Schneidezahn entfernen

Hallo,

mein Sohn ist wegen einer Progenie bis zum 14. Lebensjahr mit verschiedenen Spangen behandelt worden. Die Behandlung ist dann mit einer perfekten Zahnstellung abgeschlossen worden. Nun ist er 16 Jahre alt und hatte einen erneuten Wachstumsschub des Unterkiefers, so daß die Zähne nun direkt aufeinander stehen und alles sich um eine Zahnreihe verschoben hat.

Unsere Kieferorthopädin möchte nun noch ein halbes Jahr abwarten, wie der Kiefer sich im Wachstum verhält.

Wächst er noch weiter, muss später operiert werden. Bleibt die Zahnstellung wie zur Zeit kann Sie mit festen Apperaturen im Oberkiefer und Unterkiefer erneut behandeln. Dazu müssten aber entweder 2 Backenzähne oder besser noch ein Schneidezahn im Unterkiefer entfernt werden. Die entfernung des gesunden Schneidezahns um nach hinten Platz zu schaffen, bereitet mir nun Kopfzerbrechen. Ist dies ein übliches Vorgehen. Kann man nicht auch Weißheitszähne entfernen um Platz zu schaffen ?

Wie lange dauert es, bis sich die Lücke schließt, den ein Frontzahn beeinträchtigt ja doch sehr die Optik.

Können sie mir näheres zu diesem Thema sagen.Vielen Dank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

ich bin zwar noch nicht lange dabei, ich habe aber noch nie gehört, dass ein SCHNEIDEzahn gezogen wreden muss...

bei mir musste nun auch platz geschaffen werden, aber es waren backenzähne (4er und 5er).

wenn die kfo sagt, dass das auch geht, würde ich es schon alleine wegen der optik bei den backenzähnen belassen.

abe rich bin natürlich nich geschult auf sowas^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

KFOs gibts in diesem forum nicht (mehr), wir sind alle nur patienten.

man kann einen UK-frontzahn entfernen wenn das einschleifen der zähne nicht genug platz bringt, man aber auch nicht den platz von 2 backenzähnen benötigt. mehr weiss ich dazu aber auch nicht.

aber egal ob mit gezogenen backzähnen oder gezogenem frontzahn, beides bringt nur den frontzahnbereich aufeinander, nicht den kiefer nach hinten.

hier im forum gab's schon patienten die das haben machen lassen und später mit viel aufwand einen KFO gesucht haben der es wieder rückgängig macht, damit sie operiert werden konnten.

also scheint mir das euer KFO schon richtig zu machen: warten bis ausgewachsen und dann sorgfältig entscheiden, ob OP oder nicht.

lg

bearbeitet von relative

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0