Hallo,

nachdem ich eine Weile als stummer Teilnehmer mitgelesen habe und nun auch endlich die Zusage zur Kostenübernahme von der Krankenkasse vorliegt, ist es wohl an der Zeit, mich kurz vorzustellen.

Ich bin 40 Jahre alt und habe wohl das volle Programm vor mir. Am 1. Juni geht es los mit der 1. kleinen :wink: OP: GNE oben, UK-Distraktion unten. Dann darf mein Mann die nächsten Wochen an meinen Schräubchen drehen bis zwei nette Lücken oben und unten entstanden sind. Ich habe für das Drehen keine Nerven. Zunächst sollten die Apparaturen wegen meiner schlechten Backenzähne an den Knochen verankert werden. Doch darum bin ich im letzten Moment doch noch herumgekommmen.:-D

Tja, und dann werde ich den ganzen Sommer wohl mit den Zahnlücken herumlaufen bis in der letzten Ferienwoche die festen Spangen oben und unten angepasst werden. Ich bin übrigens von Beruf Lehrerin und freue mich jetzt schon auf die klugen Sprüche von meinen Schülern.:-D

In Kombination mit irgendwelchen anderen Ferien (Ostern 2007?) ist dann die Bimax geplant, vor der ich mächtig Angst habe. Eine Kinnplastik kommt wohl auch noch dazu. Wie gesagt, das volle Programm also.

Deshalb werde ich wohl in den nächsten Jahren aktiv an diesem Forum teilnehmen, Euch mit allen möglichen dummen Fragen nerven, um Eure aufmunternden Worte flehend und Euch ansonsten mit meinen Fortschritten und Rückschlägen auf dem Laufenden halten.

Bis bald

viele Grüsse

Sarah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Sarah,

Herzlich wilkommen hier im Forum.

Ich habe eben mal kurz Deinen Bericht überflogen. GNE un UK Distraktion sollen bei mir ebenfalls durchgeführt werden.

Viel Spass beim Fragestellen.

Gruß Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

herzlich willkommen im forum. ist echt spitze hier.

ich bin 32 und auch lehrerin.

muss sagen bei mir sind die erwarteten meldungen der schüler ausgeblieben.

nur kurze feststellung: du hast ja jetzt eine zahnspange.

antwort: ja, das stimmt.

und das wars. seither nichts mehr gekommen.

eher von interessierten kolleginnen, die meinen mut (in dem alter noch ;-) )bewundern und alles ganz genau wissen wollen;-)

lg und alles gute

hasizandi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi hasizandi

Himmel, ich werde im Juni 50 :!:

Ist es schon soweit in unserer Gesellschaft, dass man ab 30 zum alten Eisen gehört:?:

Ist wohl besser ich such mir eine nettes Plätzchen für meine Urne als das ganze Prozedere mit meinen Beisserchen durchzumachen:mrgreen: :mrgreen:

have a nice day

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus Sarah,

freut mich daß du es in "unsren exklusiven club" geschafft hast 8)

Bin überzeugt du wirst hier einige antworten auf viele fragen finden-ALLES GUTE! UND LG,

Pepino :grin:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das muss ich ja gleich mal meiner tante erzählen.

die ist 47 und meinte, sie hätte auch so gerne gerade zähne, aber in ihrem alter wär das schon zu spät.....

sie sagt immer, wenn sie nur 10 jahre jünger wär...aber jetzt, wenn man eh schon die längste zeit unter der haube ist und große kinder hat...

lg und alles gute

hasizandi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo hasizandi

Für so eine "Zahnbehandlung" gibt es kein Alterslimit:grin:

Ich hoffe Du machst dem "Mädl" ordentlich Mut:mrgreen:

Auch ist das >> ..unter der Haube und verheiratet sein << kein Grund nichts für sein Aussehen und vielmehr für seine Zähne zu tun.

Ich mache es auch nicht aus ästhetischen Gründen, sondern weil ich endlich ohne Hemmungen lachen,ordentlich abbeissen und vor allem meine Beisserchen so lange als möglich erhalten will.

PS: Du setzt Sie einfach an den PC und lässt Sie solange nicht mehr aufstehen bis Sie alle Beiträge im Forum durchgelesen hat:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

herzlichen Dank für Eure lieben Begrüssungsworte. Ich fühle mich hier richtig gut aufgehoben.

Aber was heißt hier bitte "zu alt"? Ich stehe doch mit 40 noch nicht mit einem Bein im Grab. Ich denke auch, dass man für so eine Behandlung nie zu alt ist. Ich wollte sie allerdings auch schon früher machen lassen, aber irgendwie fehlte immer der letzte Anstoß dazu oder es kam etwas dazwischen. Jetzt habe mindestens dreimal die Woche rasende Kopfschmerzen wegen der Kieferfehlstellung (naja und noch einige weitere kleinere Wehwehchen), so daß es sich einfach nichtt mehr weiter aufschieben läßt. Ich kann jedem nur raten, nicht so lange zu warten.

Nächste Woche steht mein erster von drei Vorbereitungsterminen für die OP beim KFO an, dann melde ich mich wieder.

Gruss

Sarah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden