Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
mina

Meine Zahnspangengeschichte.Methoden Kiefer oder Zahnbogen weiter nach vorne bringen?

Hallo,

Leider hatte ich mit 12 Jahren eine Kieferorthopaedische Behandlung. Wegen nichtanlage von 2 Zaehnen wurden mir damals einfach die Zaehne zusammengeschoben, und seit dem konnte ich nie mehr lachen, da sich mein Gesicht dadurch veraendert hat. Ich hatte damals eine Zahnluecke in der Mitte und neben den zweiern, und riesige Lippen und ein symmetrisches Gesicht.

Mit der Zahnspange wurde alles zusammengezogen und die Zahnaerztin schliff auch meine 1er viel kleiner ab. Mein Profil und das gesamte Gesicht veranderten sich sich. Mit 21 hatte ich nochmals eine feste Zahnspange fuer ein einhalb Jahre, und meine Zaehne wurden verlaengert, und mein Gesicht veraenderte sich dadurch wieder, es wurde schmaeler. In der Zeit der Zahnspange hatte ich nach einiger Zeit mehr Selbstvertrauen den je, da ich, als ich mich im Spiegel sah, wieder so sah wie mit 12,da die spange meine lippen ein wenig nach aussen presste und somit einem besseren Profil schuf. Doch nun, nach dem ich sie wieder herausen habe, kann ich mich garnicht mehr im Spiegel sehen. Die lippen sind so klein, und unter der nase habe ich das gefuehl, dass da einfach nichts mehr ist. Mein OK ist auch ziemlich weit oben im vergleich zu anderen.

Und mein Zahnarzt drehte mir noch in der letzten Behandlungswoche im Unterkiefer nur ein paar Zaehne, was jedoch die eine Haelfte des unteren Zahnbogen asymmetrisch machte und im OK ist immer noch eine grosse luecke auf der seite. meine Lippen wirken nun von aussen asymetrisch und kleiner denn je, und ich finde, dass das nicht zu meinem Charakter passt.

mein Zahnarzt sagte mir, als ich meine Zahnspange rausbekam: "aus einen bernhardiner kann man keinen windhund machen" und sagte noch " du arme, bei dir sieht man vielleicht in 10 jahren nur noch kinn und nase".

da meine zaehne schon mit 12 so weit zusammengeschoben wurden, passt mein lachen nicht zu meinem gesicht. Meine Nase verschob sich auch ein wenig in die Seite, in der die zaehne verschoben worden sind. Die Mittellinie ist zwar im OK und UK gleich, jedoch ist sie nicht die Mitte des Gesichts, sondern ein wenig auf eine Seite versetzt. Soll ich das nochmals verändern?

Die menschen in meinem umfeld denken alle, ich spinne, und erklaeren mich fuer verrueckt, doch ich traeume jede nacht nur von zaehnen, sehe mir tausendfach bilder an, was man tun kann. Am liebsten wuerde ich einfach wieder so sein, wie die natur es fuer mich vorgesehen hatte, bevor eine aeussere instanz mein leben fuer immer gepraegt hat. Ich sehe mich nicht so, wie ich nun bin, da ich veraendert wurde.

Ein Zahnarzt sagte mir einmal, man koennte die Luecken wieder oeffnen, und so die Zaehne weiter nach vorne bringen.

Ich moechte nun auch fragen, ob es irgendetwas gibt, was man machen kann, ausser op oder festsitzender spange. ich kann keine brackets mehr haben, da meine zaehne so duenn geworden sind durch behandlungen. Nach meiner 2. Kieferorthopaedie bekomm ich auch durch eine Seite der nase weniger luft, kann das damit zusammenhaengen, dass der 3er viel weiter nach vorne geschoben wurde?

Ich druecke oft mit meiner Zunge gegen den unteren zahnbogen, weil ich so oft daran denke. Gibt es nicht auch eine Apparatur fuer Erwachsene, die man in der Nacht einsetzt und die auf den Zahnbogen druck ausuebt, dass er ein stueck nach vorne bringt. vor allem om Oberkiefer waere es schon, wenn die 1 er ein stuecken weiter nach vorne gebogen werden und neben den 1er koennte ich vielleicht die luecken oeffnen, um die 1er dann mir veneers zu vergroessern. Ich wurde so gerne das OK und UK ausformen, doch weiss nicht mehr, wie. Ich leide psychische so sehr an den aeuseren veränderungen, und stempelte mich selbst als "nicht liebenswert" ab, aufgrund meines aussehen.

Bitte um Antworten..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0