Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
neuland

Zahnklammer

Hallo,

demnächst möchte ich mir eine Zahnklammer machen lassen und bitte deshalb um Euren Rat.

Da ich schon seit längerer Zeit Erwachsen bin und auch eitel bin, möchte ich natürlich nicht, dass man meine Zahnklammer sieht. Am liebsten wäre mir glaub ich oben brackets von innen und unten (aus Kostengründen) von aussen. Ich bin auch wirklich eitel und möchte nicht, dass man meine brackets oben sieht.

Mein Kfo hat mir von einer Invisaglin abgeraten, da so nicht der volle Effekt erzielt werden würde. (Allerdings habe ich auch gehört, dass es Kfo's gibt, die von einer Invisaglin nur deshalb abraten, weil sie sich selber auf dem Gebiet nicht so gut auskennen.)

Einen Kosten- und Heilplan für brackets von aussen habe ich auch schon vom Kfo erhalten:

In der Diagnose steht folgendes:

Angle-Kl. II,1

Oberkiefer: Drehstand 23; returdierte Front; Frontlückenstand

Unterkiefer: Frontenengstand; ausgeprägte Spee-Kurve; Supraposition der Front;

Okklusion: Sagittale Frontzahnstufe; Tiefbiss; Scherenbiss

Skelettal: Skelettale Kl.II; Retrognathie der Mandibula

Therapie:

Oberkiefer: Retrusion der Front; Derotation von 23; Lückenschluss

Unterkiefer: Auflösen des Frontenstands; stripping der Front; Prostursion der Front; Instrusion der Front:

Okklusion: Reduktion der sag. Stufe, Bisshebung

Geräte: OK/UK-MB, keramische Brackets

Behandlung: ca. 12 Monate

Kosten: ca. EUR 4500

Ich habe auch schon Röntgenbilder, und weitere Bilder und nen Abdruck von meinem Gebiss gemacht. Habe von den Bildern sogar jpg-Dateien, die ich aber hier nicht hinzufügen kann.

Meine Frage nun: Was meint Ihr welche Zahnklammer ich nehmen kann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo!

Ich habe auch einen Deckbiss mit zusätzlichem Tiefbiss.

Eine Lingualspange ist kein Problem, allerdings sollten an die Frontzähne

im Oberkiefer Aufbisse angebracht werden damit du dir die OK Brackets nicht mit

den UK Zähnen kaputt machst.

Die Aufbisse werden hinter den Zähnen angebracht und verhindern auch dass

die OK Zähne die Brackets des UK kaputt machen.

Bei einer Incognito Lingualspange musst eben mit mehr Kosten rechnen als mit

einer von außen angebrachten Spange.

Viele Grüße

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Steffi,

vielen Dank für Deine Antwort!

Würdest Du dann auch eine Invisaglin eher ausschliessen?

Wie schaut es eigentlich mit einer Kostenübernahme aus?

Bin schon seit längerer Zeit Erwachsen und bei einer gesetzlichen KK

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die KK übernehmen die Kosten nur wenn du dich auch chirurgisch behandeln

lässt, d.h. wenn eine Operation des Kiefers nötig ist.

Ist aber bei dir nicht der Fall.

Ich habe auch mal nach invisalign gefragt, der KFO meinte da

würde ich verrückt werden.

Weiß aber nicht so genau warum...

Aber bei 12 Monaten ist die Spangenzeit ja überschaubar,

da hast Glück!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Achso, man kann auch Aufbisse auf den Backenzähnen machen.

Wenn du noch Fragen hast wende dich doch an deinen KFO,

der kann dir am besten weiterhelfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0