Sibylle

Behandlungsplan von der KK abgelehnt

Hallo!

Habe gestern von der KK einen nicht so schönen Brief bekommen, der Behandlungsplan ist abgelehnt worden :( nun kann ich ja Widerspruch einlegen, hat jemand von euch Erfahrung damit? Mein KFO war der Meinung dass das alles genehmigt wird, meinte jedoch falls nicht, dass man ein Gutachten einfordern kann. Auf jeden Fall gehe ich morgen zum KFO und rede mit ihm, was ich nun genau machen muss, aber vielleicht hat ja jemand von euch Erfahrungen gemacht?

Viele liebe Grüße

Sibylle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hi,

ver such auf alle fälle widerspruch einzulegen... wie alt bist du?? je nachdem wie alt du bist, musst du halt begrnden, dass sich die op für dich auf dem beruflichen weg als notwendig erweist bzw. wenn du mal was machen willst mit kundenkontakt, der gutachter soll das ganze auch noch prüfen. die kk versuchen leider dort zu sparen, woe sie es nicht sollten und jeder wird allein gelassen...bei mmir hat die übernahme geklappt...war/ist auch ein sehr schwieriger fall...so dass die wahrscheinlich nicht gegen sprechen konnten...

cih wünsch dir viel erfolg!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Farid, ich bin 27 Jahre, mein KFO hat ja gemeint, dass 2. Sachen bei mir gegeben sind, damit die KK übernimmt, also ich frage morgen mal nach und auf jeden Fall werde ich widersprechen!

Danke für´s Glückwünschen ;)

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi sybille, ja würd ich auch so machen!! ich wünsch dir da echt glück...die KK sind teilweise einfach nur unverschämt, wenn sie solche fälle ablehnen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

würde auf jeden Fall Einspruch einlegen.

So wie die das zur Zeit in den Medien hochputschen, dass keine Zahnleistungen mehr in 2010 übernommen werden und blabla und die alles versuchen ins neue Jahr zu schieben, würde ich auf jeden Fall nen Gutachter aufsuchen.

Viel Glück!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ;)

Bin am Montag bei meinem KFO gewesen, die haben dann bei der KK angerufen und die KK konnte sich nicht erklären warum das abgelehnt wurde da es sich ja um eine kombinierte Behandlung handelt. Die es abgelehnt hat, hat natürlich nun Urlaub und der Plan sollte nochmal neu geschickt werden, notfalls wird geprüft ob ich die Behandlung brauche, aber sobald ein Gutachten gemacht wird und alles vernünftig gemessen wird, kommt der ja zum selben Ergebnis wie mein KFO ;)

Also, beim KFO haben die mir gesagt ich soll mir keine Sorgen machen, aber man macht sich trotzdem Sorgen ;)

Bald weiß ich hoffentlich mehr ;)

Viele Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sibylle,

bei besteht das Problem, dass die Krankenkasse zwar die Behandlung genehmigt, nur die Gutachterin mit dem Behandlungsplan wohl nicht so einverstanden ist, wie die Uniklinik.

Habe dann mit der Krankenkasse gesprochen, die haben mir erzählt, das ein Obergutachten beantragt werden kann.

Ja, und nun bin ich wieder am warten......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schön, dass ich nicht allein mit dem Problem da stehe..

Hmm, das hört sich nicht gut an, mit einem Obergutachten, das kann sich ja sicher lange hin ziehen.. Hoffe du musst nicht mehr zu lang warten und bekommst bald positiven Bescheid ;)

Wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg und Glück ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, habe auch mal eine Frage:

Reicht es wenn der Kieferorthopäde einen Heil- Kostenplan bei der Kasse einreicht zur Kostenübernahme??

Oder muss bei einer Kombi von Kfo und Op auch der Kieferchirug, gleich was mit ein reichen??

Hatte in der Kindheit eine lose Zahnspange, kriege ich dann überhaupt eine Kostenübernahme??

Bin Angle Klasse 3, starke Kiefer- Zahnfehlstellung!!

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, habe auch mal eine Frage:

Reicht es wenn der Kieferorthopäde einen Heil- Kostenplan bei der Kasse einreicht zur Kostenübernahme??

Oder muss bei einer Kombi von Kfo und Op auch der Kieferchirug, gleich was mit ein reichen??

Hatte in der Kindheit eine lose Zahnspange, kriege ich dann überhaupt eine Kostenübernahme??

Bin Angle Klasse 3, starke Kiefer- Zahnfehlstellung!!

LG

Für einen KFO/KFC Behandlung muss man normalerweise auch zu einer Dysgnathiesprechstunde gehen. Dieser schickt dann eine Einschätzung, dass es nur mit OP zu beheben ist, an den KFO zurück. Der KFO reicht dann den HKP + KFC-Bericht bei der KK ein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für einen KFO/KFC Behandlung muss man normalerweise auch zu einer Dysgnathiesprechstunde gehen. Dieser schickt dann eine Einschätzung, dass es nur mit OP zu beheben ist, an den KFO zurück. Der KFO reicht dann den HKP + KFC-Bericht bei der KK ein.

Habe einen Termin beim Kfc, der soll eine Einschätzung machen bzgl. meiner Fehlstellung und das soll dann mit den Unterlagen des Kfo zur KK geschickt werden. Reicht das auch??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe einen Termin beim Kfc, der soll eine Einschätzung machen bzgl. meiner Fehlstellung und das soll dann mit den Unterlagen des Kfo zur KK geschickt werden. Reicht das auch??

Ich war auch zuerst bei einem KFC, aber der hat mich weiterüberwiesen an einen KFO. Später dann musste ich nochmal zum KFC direkt in die D-Sprechstunde (nicht der gleiche, sondern in einem Klinikum, die das Problem auch operieren).

Es könnte sein, dass nur die KFCs da was ausfüllen, die dann auch die OP machen. (Vermutung!)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war auch zuerst bei einem KFC, aber der hat mich weiterüberwiesen an einen KFO. Später dann musste ich nochmal zum KFC direkt in die D-Sprechstunde (nicht der gleiche, sondern in einem Klinikum, die das Problem auch operieren).

Es könnte sein, dass nur die KFCs da was ausfüllen, die dann auch die OP machen. (Vermutung!)

Danke. Ich werde meinen Kfo nochmal fragen. Noch eine Frage wird eine zahnspange bezahlt von der kk hatte man in der kindheit eine lose keine feste zahnspange??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden