matze

knochengetragene Gaumennahterweiterung

Hallo,

hat Jemand von Euch schon von dieser Methode gehört? Wer kann mir etwas dazu sagen?

Anstatt der Befestigung an den Backenzähnen, soll die Befestigung am Knochen erfolgen. Somit würden die Zähne keinen Schaden nehmen.

matze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Matze,

ich hatte im Oktober letzten Jahres eine solche GNE mit knochentragendem Distraktor. letzte Woche wurde der Distraktor unter örtlicher Betäubung wieder entfernt, was kein Problem war. Ich war ganz zufrieden damit. Und stehe gerne für Fragen falls du hast zur verfügung:smile:

Viele Grüße

Uli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Uli,

endlich Jemand, der dieses Verfahren kennt. Im Internet selbst findet man zu dieser Methode eigentlich recht wenig.

Wie erging es Dir als dieses Gerät eingesetzt wurde? Wie lange warst Du in der Klinik? Hattest Du große Schmerzen?

Ich habe diese Sache nächste Woche vor mir, meine Behandlung lasse ich an der Uniklinik Frankfurt machen.

Jetzt bin ich schon ein wenig nervös!

Würde mich über Deine Antwort freuen!

Grüsse matze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Matze,

bei mir sollte es so auch erst gemacht werden, da ich sehr schlechte Backenzähne habe und mein KFO meinte, sie würden die Belastung evtl. nicht aushalten.

Ich war von dieser Idee aber wenig begeistert, da es ja einen weiteren operativen Eingriff bedeutet. Dr. Kater hat sich dann auch dagegen entschieden, weil er meinte, dass der Eingriff (wie jede OP) gewisse Risiken hätte und eine zahngetragene Apparatur in den meisten Fällen vorzuziehen sei.

Ich würde mich an Deiner Stelle also auch genauestens informieren und die Vor- und Nachteile gegeneinander abwägen.

Gruss

Sarah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Matze,

mein KFO machte den Vorschlag des knochentrgenden Distraktors, weil er meinte daß die Belastung für die Zähne nicht so groß sei und der Chirurg erklärte vor der OP, daß es kaum einen Unterschied zu der üblichen GNE gäbe, nur dass sie ein wenig länger dauert, weiss aber nicht mehr wie lange ich im OP war. Ich war mit Aufnahme- und entlassungstag 7 Tage im KH, aber solange bleiben auch diejenigen mit der "normalen" GNE im Marienhospital.

Im Krankenhaus hatte ich keinerlei Schmerzen, am letzten Tag im KH habe ich das erste Mal gedreht mit einem kleinen Schraubenschlüssel. Während der Zeit des Drehens hatte ich ein wenig Schmerzen, wie Kopfschmerzen, ich glaube durch den Druck, aber war auszuhalten. Ist nicht so schlimm, scheint auch bei jedem anders zu sein.

Ich kam mit dem Distraktor ganz gut zu recht , es gibt nur eine "stange" an der Essen hängen bleiben kann :wink: , ich glaube bei machen anderen Distarktoren sind vier Streben, an denen sich Nudeln verheddern können. Mein KFO sagte, daß der Distaktor hygenischer und stabiler aussieht als andere die er gesehen hat, aber das kann ich nicht beurteilen. Ich kenn nur meinen.

Letzte Woche kam er nach 6 Monaten raus, unter örtlicher Betäubung, was kein Problem war, dauerte eine halbe Stunde. Ich fand es nicht viel anders, als beim Zahnarzt, nur dass die Ärzte "vermummt" waren.

Ich war mit der GNE im ganzen sehr zufrieden. Schlimmer fand ich die Zeit mit Zahnlücke , aber die geht vorbei, meine ist schon ganz zu, waren aber nur 6mm.:grin:

Mehr fällt mir grad nicht ein... ich suche mal ein Foto von meinem Gaumen mit distraktor...

Grüße

Uli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Uli,

oh - ein Bild von diesem Gerät, dass wäre super! Der Kieferchirug hatte keines zur Verfügung, um es mir zu zeigen.

Übriigéns - ich wohn auch in der Nähe von Worms, und bin dort auch bei einem KFO in Behandlung.

Grüsse matze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Knochengetragene Distraktoren werden schnell zugewuchert von der Schleimhaut und machen oft lokale Entzündungen. Außerdem müssen sie in einem zweiten Eingriff entfernt werden.icon13.gif

Bei dental getragenen dauert der Kliniksaufenthalt 1 bis 2 Tage (zumindest in Bad Homburg). Da muß man schon gut abwägen.icon12.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

mein Distraktor sieht ein bißchen anders aus. Ich hatte keine Probleme mit Wucherungen.

Der Distraktor wurde in zwei Fußplatten im OK (so nannte es der Chirurg) eingehängt. Die Fußplatten sind unter der Schleimhaut. Aber vielleicht gibt es gibt verschiedene Modelle?? (das weiß ich leider nicht, meiner "Distraktor nach Mommertz" oder so ähnlich)[ATTACH]328[/ATTACH]

Matze, ich wohne direkt in Worms, aber mein KFO ist in Ludwigshafen.

Viele Grüße

Uli

post-109-13013278465_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Uli

Das ist auch kein Distraktor, sondern ein Gaumenimplantat das als Verankerung für die Rückwärtsbewegung der oberen Schneidezähne dienen soll.

Ich wollte nur zeigen, wie eine Entzündung und Wucherung aussieht:wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ihr lieben...

endlich mal jemand der mit fühlen kann wie so ein Foltergerät ist habe seid 3 Tagen auch eine GNE im Mund :( und deshalb hab ich eine gaaanz große frage die ihr mir wenns geht schnell beantworten könntet wie schraube ich das Teil meine Mutter und meine Schwester bekommens nicht auf die reihe (verständlich) ich weiß nicht welches Loch und wo und wie weit...habt ihr Tipps?

Ganz viele Grüße von Steffi (13)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi steffi,

am besten mit einem handspiegel in den mund und dann so halten, dass du das gerät gut siehst in einem großen spiegel und dann mit dem schlüssel ins locherl und einmal ganz durchdrehen, so dass das zweite loch wieder zu sehen ist. so, besser kann ich das nicht beschreiben :-D

lg janet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi janet

danke für den tipp ;-)

naja es klappt noch nicht ganz aber besser

das problem war ja nur das ich heut zu meiner oma geh und dort allein schrauben muss!aber meine oma hat alles geklärt und wir gehen dort zu einem KO.danke für alles :-)

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo miteinader, 

ich kriege im Oktober genau die gleiche Apparatur wie Uli.(Übrigens danke Uli, bin etwas beruhigt jetzt) Dachte fast die nehmen mich als Versuchskaninchen, die verrückte Ärzte...

Ich hatte heute 2.Termin bei mein KFC, allerdings war er im OP und ich musste mich mit seinen Kollegen unterhalten.

Dieser Mann hat mir so ein Angst gemacht, er meinte dass so ein Art Distraktor nicht jedem eingesetzt wird, sondern nur Patienten die Paradontose haben (bzw. wenn die Zähne nicht diesen Druck aushalten können).Noch dazu wird damit nur punktuell Druck ausgeübt.

 Er konnte außerdem nicht verstehen, wieso sich mein KFO dafür entschieden hat, und nicht die "alt bewähre Methode" (Zahn+ kiefergretragene GNE) vorzieht.

Oje oje... ich stand da und dachte nur:"Whaaat??"

Ich werde auf jeden Fall nachhacken bei der KFO und berichte hier mal demnächst!

Ganz Liebe Grüße, 

Vany

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Vany,

wenn Du Dich im Forum umschaust, wirst Du feststellen, dass hier ziemlich viele auch einen knochengetragenen Distraktor eingesetzt bekommen haben und nicht nur Patienten mit Paradontose. Jedes der System hat seine Vor- und Nachteile, ein Nachteil der "altbewährten" Methode ist zum Beispiel, wenn es dumm läuft, dass nur die Zähne gekippt werden oder die Zähne zu weit nach außen gedrückt werden, ohne dass der Kiefer geweitet wird, für beides gibt es hier Beispiele im Forum. Lasse Dich von dem anderen KC nicht verrückt machen sondern sei froh, dass Dein KC/KFO sich für die Lösung entschieden hat, die für Dich die beste sein wird.

Liebe Grüße!

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden