Kevin225

Kiefer op - schmerzen

Hi, ich wollte fragen wie stark die Schmerzen nach der Kiefer op ( BIMAX ) sind.

Mir wurden vorgestern meine 4 Weisheitszähne operativ mit vollnarkose entfernt

und da wollte ich wissen ob die Schmerzen nach der Kiefer op viel schlimmer sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hallo,

also ich habe meine Kieferverlagerungs-OP noch vor mir. Aber bei meiner GNE-OP wurden mir auch die 2 oberen Weisheitszähne entfernt, und da waren die Schmerzen größer als die von der GNE selbst, die ich kaum bis gar nicht gespürt habe. :-)

was muss bei dir etwa gemacht werden?

lg, domi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hallo,

also ich habe meine Kieferverlagerungs-OP noch vor mir. Aber bei meiner GNE-OP wurden mir auch die 2 oberen Weisheitszähne entfernt, und da waren die Schmerzen größer als die von der GNE selbst, die ich kaum bis gar nicht gespürt habe. :-)

was muss bei dir etwa gemacht werden?

lg, domi

Mein Unterkiefer wird zurück geschoben under oberkiefer nach vorne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hatte eine UK-VV und ich hatte nur manchmal ein unangenehmes Ziehen aber gar KEINE richtigen Schmerzen! Also ein Witz im Vergleich zu den Schmerzen nach meiner WZ-OP bei der ich alle 4 auf einmal raus bekam

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hatte nach meiner uk-vv auch fast gar keine schmerzen... eigentlich hatte ich nie schmerzen... wenn du was merkst,dann kannste sofort bescheid sagen... die schwestern geben dir dann was :)

lg und viel glück

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey, hatte eine gne op u ich fand die schmerzen schon heftig u schlimmer als nach einer weisheitszahn op . finde es sind richtige knochenschmerzen. will dir keine angst machen aber ich bin lieber ehrlich. im kh bekommt man ja meistens novalgin infusion ( hat mir sehr gut geholfen) u dann ibu 600 damit ging es ganz gut .

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hey, hatte eine gne op u ich fand die schmerzen schon heftig u schlimmer als nach einer weisheitszahn op . finde es sind richtige knochenschmerzen. will dir keine angst machen aber ich bin lieber ehrlich. im kh bekommt man ja meistens novalgin infusion ( hat mir sehr gut geholfen) u dann ibu 600 damit ging es ganz gut .

lg

was ist eine ( gne ) op ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi du

ich hatte vor einem monat eine bimax mit kinnplastik und ein weißheitszahn wurde auch noch entfernt.ich bin schon nach 3 tage aus dem KH entlassen worden und hatte in der gesamten zeit keine schmerzen.das ist alles nur halb so schlimm...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ kevin

also ich hatte auch alle 4 whz auf einmal rausbekommen und hatte nur nachts mal kurz schmerzen. die komischen dolomo tabletten die ich mitbekommen hatte haben nichts gebracht. schlimm fand ich die whz "op" nicht. schmerzen hatte ich auch so gut wie keine und konnte 2 tage danach schon wieder normal essen im bett gelegen hab ich auch nicht.

der kieferchirurg der meine whz entfernt hat (operiert keine bimax und ist sozusagen eine neutrale person) sagte eine bimax sei kein vergleich mit den whz. die whz entfernung wäre kindergeburtstag im vergleich zur bimax.

ich will dir keine angst machen, da man schon wissen sollte auf was man sich da einlässt sonst hat man den schock danach.

jeder reagiert zwar anders und bei der bimax bekommst du auch ganz andere schmerzmittel aber grundsätzlich ist die bimax eine ganz andere angelegenheit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

meine kieferorthopädin meinte das der WHZ der gezogen wird das schmerzvollste ist.ich denke du wirst das so ganz gut schaffen und zur not schmeißt du ne paracetamol ein und dann geht auch das.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu,

mir wurde gesagt, ich hätte direkt nach der OP starke Schmerzen gehabt und deshalb auch Schmerzmittel bekommen. Das liegt aber alles im Narkose/Morphinnebel ;-) Da ich mich daran gar nicht erinnern kann find ich das im Nachhinein auch nicht schlimm.

Die nächsten Tage hatte ich ehr geringe Schmerzen (2 auf der berühmten Skala 8-)) Aber da gabs auch unaufgefordert Schmerzmittel im Krankenhaus. Nur die Nächte waren unangenehm. Da hat die Schwellung unglaublich gepocht. Aber nach einem Novalginschäpschen gings dann.

Insgesamt sind die Schmerzen durchaus auszuhalten, aber nur mit Paracetamol kommt man meiner Meinung nach nicht aus.

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich hatte enorme schmerzen. am tag 1 ging es noch, aber bereits in der nacht fing es langsam an, und steigerte sich immer weiter. ab einem gewissen tag wurde es einfach nicht mehr schlimmer, empfand ich aber als echt unerträglich und ich bin eigentlich ganz gut im ertragen.

ich kann dir leider nicht sagen, wieso das so extrem bei mir war, die restlichen operierten hatten so gut wie gar keine/wenig schmerzen und waren auch allesamt fitter als ich es war.

denn bei mir haben sogar die stärksten schmerzmittel versagt und die schwestern durften mir nichts mehr geben, aus angst vor einem kollabs.

wirklich schmerzfrei war ich erst nach 4-5 wochen post op, schmerzmittel wie ibu 800 habe ich noch bis ende woche 2 weiter nehmen müssen. (bis 3 mal am tag)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden