loulou

separiergummis

hallo,

ich habe seit letzten freitag drei spariergummis zwischen den zähnen und bis heute kann ich nicht auf meinen backenzähnen kauen, weil es beim zubeissen etwas schmerzt. ist das normal? ich dachte, die schmerzen dauern 2-3 tage...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi,

keine Angst, das ist durchaus normal.

2-3 Tage sind in diesem Fall ein sehr "dehnbarer" Begriff und wenn es deinen Zähnen so überhaupt nicht passt, dass sie verschoben werden, dann zicken sie auch mal ein paar Tage länger.

Wenn es allerdings länger als eine Woche dauert, solltest du deinen KFO fragen - aber dann bekommst du ja wahrscheinlich ohnehin die Spange.

Manche sagen übrigens, dass die Spangenschmerzen später ein Klacks gegen die Separiergummis waren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hi,

keine Angst, das ist durchaus normal.

2-3 Tage sind in diesem Fall ein sehr "dehnbarer" Begriff und wenn es deinen Zähnen so überhaupt nicht passt, dass sie verschoben werden, dann zicken sie auch mal ein paar Tage länger.

Wenn es allerdings länger als eine Woche dauert, solltest du deinen KFO fragen - aber dann bekommst du ja wahrscheinlich ohnehin die Spange.

Manche sagen übrigens, dass die Spangenschmerzen später ein Klacks gegen die Separiergummis waren.

echt, sind die spangenschmerzen noch schlimmer? :o also so schmerzt es ja nicht, aber mir fällt es schwer, härtere speisen zu zermalmen. das muss ich momentan mit meinen schneidezähne machen.. das dauert länger und sieht nicht so fein aus :lol:

meine spange bekomme ich erst nächsten dienstag....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
neee, Spangenschmerzen sind nicht schlimmer, die Separiergummis sind fies.[/quote

Achso , jetzt sehe ich es auch, hab das falsch gelesen, puh, dann ist das ja :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

will keinen neuen Therad aufmachen und stelle meine Frage daher in diesem Thread, da mein Thema auch die Separiergummis sind.

Zu meinem Fall:

habe zweichen zwei Molaren zunächst einen Draht statt einem Separiergummi bekommen, da die Zähne so eng standen, dass da kein Gummi angebracht werden konnte.

Nach ca. 1 Wóche wurde nun der Draht gegen den Sapariergummi ausgetauscht. Zur Zeit ist mein KFO in Urlaub und ich habe 3 Separiergummis mit nach Hause bekommen,falls der eine rausfällt. Der Gummi ist nun durch den Biss auf einen Traubenkern etwas nach unten gedrückt worden, sodass der Gummi nun nicht mehr wie zuvor über den Zahnkronen hervorspitzt. Kann ich das so belassen oder soll ich versuchen den Separiergummi selbst auszutauschen. Mein KFO hat mir das kurz demonstriert. Da muss man mit Zahnseide den Gummi auseinderspannen und dann versuchen den Gummi zwischen den Zähnen zu platzieren. Habe nur keine Ahnung wie schwierig das konkret ist... Hat da jemand Erfahrung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wie viele Separiergummis habt ihr denn bekommen? UNd wie viele Bänder stehen in Eurem Behandlungsplan?

Bei mir stehen 8 Stück drin. Heisst das, dass ich auch 8 Gummis bekommen werde?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden