Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
beno

Richtiger Aufbiss???

Hallo,

ich hatte am 03.11.2010 eine Unterkieferückverlagerung,bei dem ich mit dem optischem Ergebnis soweit ganz zufrieden bin.Während des Krankenhausaufnethalt wurde ich täglich von meinem Arzt kontrolliert,dabei wurde vor allem drauf geachtet,dass das Gebiss richtig aufeinandersitzt.Durch meine Spange und entsprechende Gummis wurden Ober-und Unterkiefer in die entsprechende Position zusammengehalten.

Nach dem Aufenthalt wurde ich direkt zu meiner Kieferorthophädin geschickt,um die Gummis zu wechseln,dabei wurden auch die Positionen der Gummis gewechselt.

Nun hab ich seit diesem Tag ein ganz anderes Gefühl was den Aufbiss betrifft.Irgendwie beisse ich seit dem NUR auf die hinteren linken Backenzähne und mein Gebiss schliesst sich vorne net.Jedoch war das bei der Entlassung ganz anders,da hatte ich wirklich das Gefühl,dass alles schön aufeinander gepasst hat und das Gefühl des Aufbisses war auch ganz anders-meine Frontzähne konnte ich auch schliessen.Außerdem ensteht seit dem ein unangenehmer Druck auf der linken Seite,was auch schmerzt((

Ist das normal????Ich hab da echt zweifel,ob mein Kieferorthophädin da alles richtig gemacht hat...???

Habt ihr vllt auch solche Erfahrung???

Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt!!!???

mfg

bernhard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Bernhard,

wann hast du denn wieder einen Termin bei der KFO oder noch besser bei den KC? Da würde ich das auf jeden Fall ansprechen bzw. wenn noch lange hin ist, einen neuen Termin vereinbaren.

Aber ich kann dir nur aus eigener Erfahrung berichten, dass der Aufbiss nach der OP noch nicht ganz stimmt, grob schon, aber die Okklusion wird durch das Tragen der Gummis nach und nach hergestellt. Zumindest ist das bei mir nach der Bimax so. Ich musste allerdings auch fast 6 Wochen einen Splint und Gummis tragen. Als der raus kam, war zumindest das Aufbeißen an sich ganz einfach. Es ging gar nicht mehr anders. Vorher wusste ich nie wie ich richtig aufbeißen muss. Die KC sagten, von ihrer Seite aus müsse ich keine Gummis mehr tragen, das war nur zur Stabilisierung. Nun ist der KFO an der Reihe. Ich bekam zunächst Aufbisshöcker auf zwei Backenzähne, weil die Okklusion nach der Splintlagerung noch nicht stimmte. Das sollte auch die Gelenke schonen. Heute wurden die wieder ein wenig zurückgeschliffen und ich muss nun links und rechts Gummidreiecke tragen, um die Zähne zueinander zu führen.

Also, um es auch noch einmal kurz und verständlich zu fassen: Der Aufbiss an sich stimmt nach wie vor, aber die Backenzähne kommen noch nicht überall richtig aufeinander. Das wird jetzt im Feintuning erledigt. Vielleicht ist das bei dir auch so?

Ich hoffe dir ein wenig weitergeholfen zu haben. Aber sprich es auf jeden Fall an! Weiterhin eine gute Heilung und viel Erfolg auf dem Weg zu einem gesunden Gebiss! :mrgreen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallöchen,

ich hatte am 21.10.10 eine Bimax... den splint habe ich letzte woche rausbekommen..trage seitdem rechts und links gummidreieck.. und seit einigen tagen habe ich auch gewaltige schmerzen..wahrscheinlich verschieben sich die zähne durch die gummis, damit ich die backenzähne zusammen beißen kann.. ich denke, dass das normal ist und sobald du richtig aufbeißen kannst, hört das auch auf.. also bei mir ist das auch so, dass ich am anfang eigentlich einen guten biss hatte (was wohl doch nicht gut war :P ) die gummis machen das halt, deswegen dieser unangenehmer Druck.. also mach dir keine sorgen..da biste nicht alleine :P

kussi

eloshh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0