Vocalist

Spürt man, dass der Quad Helix arbeitet?

Hallo liebe Forumler!

Ich habe am 5.11. eine Zahnspange mit einer Quad-Helix eingesetzt bekommen. Soweit ich weiss, "weitet" das den Kiefer (in meinem Fall OK) und sorgt dafür, dass nach innen zeigende Zähne nach aussen gedrückt werden.

Ich dachte ja, dass das vielleicht schmerzhaft ist, aber ich spüre eigentlich nur einen "ganz leichten" Druck, wenn ich mit der Zunge auf den Bogen drücke. Aber ansonsten spüre ich nicht wirklich, dass das Gerät arbeitet. Ich kann mir so beim besten Willen nicht vorstellen, dass da irgendwas passiert ohne Druck. Das Ding scheint ja auch gut zu sitzen.

Ausserdem bleibe ich mit der Zunge immer an der Befestigung der Bänder im OK hängen. Hab das Gefühl, dass da was Spitzes ist, und es macht immer "Klack" wenn ich nicht drauf achte und die Zunge bleibt hängen. Liegt das daran, dass da noch ein Überschuss ist? Kann der KFO das Zeug abknipsen? Oder ist das vollkommen normal?

Auch überlege ich, wie das mit dem QH funktionieren soll als Erwachsene?! Ich bin 25 Jahre alt und der KFC hat gesagt, dass ich eine chirurgisch-unterstützte GNE bräuchte, während KFO sagt, dass sie es erst mal mit der QH probieren will, damit ich mir eine OP sparen soll...

VIelleicht kann mir jemand helfen.

LG

Vocalist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Vocalist,

ich hatte jetzt 2 Monate Quad Helix im OK und bin froh, dass ich dieses Gerät wieder raus habe.

Ich kann Dir sagen, meine Zähne waren innerhalb kurzer Zeit nach vorn gegangen, ich hatte dann Zahnlücken.

Durch den Druck der Zunge, das Schlucken und Kauen werden Kräfte übertragen, Du wirst Dich wundern, was in nächster Zeit passieren wird.

Alles Gute wünscht Karla

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für deine Antwort Karla! Das heisst jede Sekunde, die ich rede, schlucke etc. passiert also was?! Na dann bin ich ja beruhigt, das alles so weit gut läuft! Ne kleine Lücke entsteht auch schon in den Frontzähnen, dachte aber, dass die Spange dafür verantwortlich ist.

Du hast die QH zwei Monate nur getragen? Oh, vielleicht dauert das bei mir ja auch so lang. Hattest du grosse Schmerzen? Muss ein super Gefühl gewesen sein, das Ding los zu sein...

Liebe Grüße

Vocalist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Danke für deine Antwort Karla! Das heisst jede Sekunde, die ich rede, schlucke etc. passiert also was?! Na dann bin ich ja beruhigt, das alles so weit gut läuft! Ne kleine Lücke entsteht auch schon in den Frontzähnen, dachte aber, dass die Spange dafür verantwortlich ist.

Du hast die QH zwei Monate nur getragen? Oh, vielleicht dauert das bei mir ja auch so lang. Hattest du grosse Schmerzen? Muss ein super Gefühl gewesen sein, das Ding los zu sein...

Liebe Grüße

Vocalist

Ja, Vocalist, das ist so, Du trägst selber viel dazu bei, dass Deine Zähne nach vorn gehen. Die 2 Monate waren ganz schön anstrengend, die ersten Wochen konnte ich so gut wie gar nicht reden, der Bügel scharbte auf der Zunge, die Schleimhäute waren sehr angriffen, um meine Quadzeit zu beenden, habe ich kräftig mitgeholfen und die Zähne mit der Zunge bewußt nach vorn geschoben, hoffentlich liest das nicht mein Kieferorthopäde, ich bekam wie gesagt dann große Zahnlücken, ihm blieb nichts anderes übrig als mir das Quad zu entfernen, nicht noch einmal so ein Gerät im Mund.

Ursprünglich sollte ich es 3 Monate tragen.

Alles Gute Karla

bearbeitet von Karla

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallihallo!

@Karla: Hast du noch ne GNE zu machen? Oder hat die Quad alles geregelt soweit *g*???

Du hattest Recht! Ich hab die letzten Tage so auf den Druck geachtet: Vor allem beim Schlucken ist der Druck gross!!!! (Wie geil ist DAS denn?!)

Liebe Grüße

V.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Vokalist,

eine Gaumennahterweiterung ist nicht erforderlich.

Eventuell kommt bei mir eine UK OP in Frage, bin ein Grenzfall.

Bin zur Zeit ganz entspannt, kein Vergleich mit der Quadzeit, eine Spange zu tragen ist ein Kinderspiel.

Werden bei Dir die Zahnlücken bereits größer?

HG von Karla

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hm, wenig. Also ich seh schon was, aber es ist echt nur ganz wenig...Allgemein hab ich das Gefühl, dass sich kaum was bewegt...werde demnächst dann Fotos hochladen...Auch liegt die QH an einer Seite an, auf der anderen widerum nicht. Aber es ist glaub ich nichts locker soweit.

Wie lang hat´s denn bei dir gedauert, bis du was gesehen hast?

Hast du ein Glück, dass dir keine GNE bevorsteht. Bei mir wird sich das erst noch zeigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Vocalist,

Quad Helix muss alle 2 Wochen immer wieder eingestellt werden, die Drähte müssen total anliegen, sonst wirkt es nicht.

Ich habe Deine Zahngeschichte gelesen, auf jeden Fall würde ich Dir zu dieser Behandlung raten.

Alles Gute wünscht Karla

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

also ich habe auch ein Quad Helix im OK einige Monate getragen und die Kräfte extrem gespürt ebenso den Lingualbogen im UK. Erst dann habe ich die Brackets eingesetzt bekommen.

Bei mir zeigen sich seit dieser Woche große Fortschritte, denn ich kann endlich mal mit dem OK und UK zubeissen und der Kreuzbiss wird langsam aber sicher korrigiert.

Es kann sein, dass dein Schmerzempfinden nicht so stark ist, denn jeder Mensch ist darin individuell. Ich konnte die ersten Tage zusehen, wie meine Zähne sich bewegen.

Bekommst du dann auch Brackets?

LG

wildcat:-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Danke für die vielen Antworten. Ihr kennt das sicher auch, dass man mit den Lupen jeden Zahn so genau anschaut, dass man nicht sieht, wie viel sich bewegt. Eine sogenannte Zahnblindheit...

@Karla: Alle zwei Wochen? Nach dem Einsetzen der Brackets und des QH sind 4 Wochen keine Termine bis zum Bogenwechsel. Bist du denn von Anfang an alle zwei Wochen "nachziehen" gegangen? Wow, ich werd meiner KFO mal morgen eine E-mail schicken. Danke für den Tipp!

@wildcat: Ist ja cool, dass es bei dir so schnell ging...Ich habe mich gestern beim Hantieren mit der Zahnseide total erschrocken: Unter dem Zahnfleisch habe ich etwas "schwarzes" entdeckt und erst mal voll Schiss bekommen...Dabei ist es nur die Lücke die wächst! *puh* Irgendwas passiert da schon. Auch die Schmerzen der Zähne wandern hin und her...hihi

Hast du auch Fotos von deinem Quad Helix und den Entwicklungen?

ps: ich habe die brackets und den QH gleichzeitig eingesetzt bekommen. IN zwei Wochen kommt so ein ähnliches Federding in mein UK rein...

Liebe Grüße

V.

bearbeitet von Vocalist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Vocalist,

der Kieferorthopäde hatte den Abstand von ca. 2 Wochen festgelegt, nach der Zeit waren dann bei mir auch die Drähte ganz locker geworden.

Es war eine anstrengende Zeit, bin froh dass ich jetzt alle 4 Wochen hin muss.

Bei Gelegenheit werde ich Bilder von meinen Zähnen hochladen.

Alles wird gut.

HG von Karla

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

ich musste die Quad Helix auch etliche Monate tragen und fand's echt nicht so toll :-( Meine Zunge war oftmals wund gescheuert und die Backenzähne, an denen die QH mit "Metallbändern" befestigt waren, taten oft weh. Auf die wirkt ja n ziemlicher Druck. Letztendlich muss ich aber sagen, dass sich die Schmerzen gelohnt haben, denn es hat echt super funktioniert!! Mein Oberkiefer wurde um etliche Milimeter geweitet. Mir ist dadurch auch die Gaumennahterweiterung erspart geblieben. Von daher war's das Wert!

Also durchhalten ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Leute,

also was ich hier alles über die QH lese, finde ich echt interessant!

Ich trage sie mittlerweile 6 Monate und bin mehr als froh, wenn ich sie endlich rauskriege!!!

Bei mir wurde das Teil allerdings noch nie nachgestellt?! Meine KFO sagte mir, die sei dazu da, die Zähne nach hinten zu halten, bis die vorderen ausreichend nach hinten gezogen wurden! Auch spüre ich eigentlich nicht dass sie arbeitet o.ä.??

Ich weiß nur eins: Der Tag an dem ich sie rausbekomme, wird dick in meinen Kalender eingetragen! Die Zahnspange ansich ist echt nicht das Problem aber die QH stört enorm beim Essen und vorallem beim Sprechen!!!

Ich musste letzte Woche ein 2-stündiges Referat abhalten und habe irgendwann die Krise bekommen, weil ich nicht mehr sprechen konnte!

Außerdem habe ich den Abdruck der QH in Form des Bügels 1:1 auf der Zunge!

Vorallem das Essen von Milchbrötchen und Co. macht extrem viel Spaß, wenn sich das weiche Brötchenzeugs an dem Bogen festpappt!

Ich freue mich auf die Zeit ohne QH und teile die Meinungen, dass das Spangetragen danach nur noch ein Kinderspiel ist! Freue mich auf mehr Platz im Mund!!!

LG,

Holly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Holly, ich gratuliere Dir, wie hälst Du das so lange aus mit diesem

Draht auf der Zunge, der ständig nach unten gedrückt wird, ich bewundere Dich.

Mein Kieferorthopäde hatte mir vor der Behandlung nicht erzählt, dass er Quad Helix einbaut, ich hatte das Gerät im OK, ich bekam richtige Beklemmungsgefühle, konnte die erste Zeit kaum schlafen, hatte mir Vorwürfe gemacht, dass ich der Behandlung zugestimmt hatte, und dass ärgerliche war, ich hatte gerade eine Reise gebucht, die ich zurückgegeben hatte, 200 Euro Verlust.

Hoffentlich hast Du es bald geschafft.

Herzliche Grüße von Karla

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich trage meine quad nun auch schon 4 monate, das sich was tat merkte ich nur durch leichte kopfschmerzen (eher druckgefühl) und das die backenzähne wo die quad befestigt ist, extrem druckempfindlich waren (vorallem beim essen),

ich habe es bald geschafft nur noch ein paar tage :mrgreen:

, dann kann ich endlich wieder hochdeutsch :lol: das problem bei langen referaten kenne ich auch zum schluss ist man nur noch am sapern...:???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese QH sind echt nervig aber ich hoffe, dass ich um eine operativ unterstützte GNE rumkomme! Seit letzter Woche habe ich Gummizüge an den Eckzähnen und hoffe, dass sich jetzt schleunigst mal etwas tut! Mein größter Wunsch wäre, die QH bis Weihnachten loszuwerden aber ich glaube, das ist eher utopisch.:-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soviele Leidensgenossen! Da ist das Leiden nicht mehr so schlimm...

Bei der QH hab ich bisher noch nicht viel bemerkt...Aber ich denk auch, dass das alles total komisch bei mir ausschaut...Schräg und schief oder sind´s die Zähne? *komisch*

Ich lad ma Foto hoch, sah es vielleicht bei euch auch so aus?

LG

V.

post-7075-13013287086_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Vocalist,

es kommt immer darauf an was der Kieferorthopäde mit dem Quad erreichen möchte, ich denke bei Dir die Backenzähne weiter auseinander zu bekommen.

Ich hatte noch eine Verlängerung der Drähte rechts und links bis zu den Schneidezähnen innen und die haben dann innerhalb nach kurzer Zeit die Zähne im OK nach vorn gebracht, da ich ja einen Deckbiss habe und einen extremen Steilstand der Zähne im OK.

Quad Helix bedeutet einfach nur 4 Ösen.

HG Karla

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

huhu Leute,

ich bemerke in den letzten Tagen erst, was die QH so alles erreicht hat! (siehe Bilder) Ich bekomme immer mehr Lücken, die Zähne demzufolge immer mehr Platz.

Beim Kfo wurde es ja nachgestellt. Seitdem ist der Platz um einige wenige mm gewachsen. Voll Geil!

In der zweiten Januarwoche ist mein nächster Termin. Da wird das Ding komplett ausgebaut und draußen nachgestellt und wieder eingebaut. Hat jemand eine Idee, warum die das nicht gleich im Mund machen?

LG

V.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden