Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
fersch

Medizinisch dringend angeraten, aber keine Kostenübernahme?

Guten Morgen,

Mein Sohn, 13, soll eine Zahnklammer erhalten.

Der Kieferorthopäde hat einen Kostenvoranschlag zusammen gestellt, der ca. 4.000 € angibt (lose Klammer und feste, über ca. drei Jahre).

Unsere Krankenkasse, so sagte er, würde davon nichts übernehmen. Dennoch sei die Maßnahme medizinisch angebracht. Die Diagnose ist wie folgt:

Oberkiefer Transversal gut entwickelter Kiefer mit eng rotierter und steil stehender Front, Rotation im Seitenzahnbereich,

Unterkiefer Transversal gut entwickelter Kiefer mit eng rotierter und steil stehender Front, ausgeprägte Speedkurve, Rotation im Seitenzahnbereich.

Asymmetrische Verzahnung, KL. II ½ Pb rechts., gnathische Mittellinienverschiebung nach rechts

Ich habe keine Zweifel an der Seriosität des Kieferorthopäden, aber - kann es denn sein das etwas medizinisch unbedingt angeraten ist, aber von der Krankenkasse (AOK) nicht bezahlt wird?

Danke!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo,

bei Kindern übernimmt die KK nicht immer die KFO-Behandlung, entscheidend ist einzig und allein die KIG-Einstufung (je nach Einfstufung zahlt die Kasse bzw. zahlt die Kasse nicht).

4.000 € für die KFO-Behandlung ist nicht ungewöhnlich, die meisten KFO bieten monatliche Ratenzahlungen an.

LG Würmchen

bearbeitet von würmchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ZA, insb. KFO und ihre Behandlungen anbelangt, würde ich eher zweifeln. Seriös hin, seriös her. Dachte auch, ich wäre bei seriösen KFO in Behandlung. Das ganze Gegenteil war der Fall. Bei der Behandlungsdauer und dem Kostenvoranschlag würde ich unbedingt eine zweite Meinung einholen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0