JayP

Zahnspange mit 22 Jahren

Hallo zusammen,

habe jetzt seit Januar eine feste Zahnspange die ich bis zum nächsten Januar (also noch gut 2 Monate) tragen muss. Ich war bisher immer nur "stiller Leser", habe jedoch immer mehr oder minder häufig Fotos von meinen Fortschritten gemacht. Wollte daher auch mal ein Erfahrungsbericht schreiben und auf alle relevanten Themen eingehen um anderen Mut zu machen den Schritt zu wagen.

Lange Reder kurzer Sinn hier mit Unterkategorien:

Behandlung

Problem/Fehlstellung:

Lückiger OK Front

UK leichter Engstand

Tiefer Biss

Vorgeschichte:

Lose Zahnspange von ca. 9 - 14 Jahren. Hat sicher was gebracht. Behandlung wurde jedoch mit Lückiger Zahnfront abgebrochen. KFO war wirklich in meinen Augen ein Schlechter vom alten Schlag (ist jetzt auch seit n 5 Jahren in Rente). Auch ziemlich unsympathisch, was solls. Gerade als ich 14 war ist es mir sch..egal gewesen wie meine Zähen aussehen. Zähne wurden nicht reteniert.

Wie kam ich wieder auf die Zahnspange/ Vorgehen:

So mit 19 Jahren ist mir schon aufgefallen, dass ne lückige OK Front nicht gerade traumhaft aussieht. Hatte immer n Problem richtig zu lachen. Auf Fotos verkampftes Grinsen, irgendwie habe ich mich eingeschränkt gefühlt. Also gings los mit der KFO und Methoden suche. Mittlerweile war ich im Studium, arbeitete als Werksstudent und war überzeugt von Invisilign. Habe jedoch immer gezögert, mal dachte ich was solls ist halt n Markenzeichen, n anderes mal hats mich wieder gestört. Naja dann mit 20-21 Jahren mehrere KFO/Zahnärtzte abgegrast und mal über Invisilign informeirt --> Fazit: Was für ne Sch... Methode. Gute Erfolge werden suggeriert, dauert jedoch lange, Verschieben ist nur unter bestimmten Bedingungen möglich und Behandlungsplan kann 0 angepasst werden (Planung auf 2 Jahren was für n Quatsch). Bin zufällig über ClearAligner (Invislign Kopie aus Deutschland) auf meine jetzigen KFO gestoßen. Seine Aussage: Feste Zahnspange, Zähne zusammenbeissen :P und durch. N bisschen komplizierter, da UK intrudiert werden muss, aber das kriegt man in in einem Jahr hin (Seine Art hat mich ziemlich übezeugt, wollte aber noch andere Meinungen).

Wahl des KFO:

Mit Zahnartzt gesprochen --> sieht kein dringenden Handlungsbedarf, wobei ich mir wegen Tiefen Biss mal ne Beißschiene machen sollte, naja OK ist halt "nur" ein guter Zahnartzt.

Also 5-6 KFO abgegrast. Ziemlich viel Quatsch gehört. Wirklich alles an Fragen gestellt was geht, zu einem KFO gesagt ich glaube er sei ein schlechter KFO das wird nichts. Dachte mir ich muss dem KFO 100% Vertrauen können und er sollte möglich perfektionistisch veranlagt sein =)

Letzten Endes ist es der "Clear Aligner" KFO geworden. Was mich überzeugt hat--> Sympathisch, sehr direkt, gemeinsame Lösungsfindung (Job, Zeitplanung), überzeugend das bessere zu tun und allgemein hat die ganze Praxis einfach gestimmt.

Behandlungsplan

Feste Zahnspange

Keramik Brackets

Turbo Bites OK (Hat mich KFO zu überzeugt, da wohl Bites auf Backenzähne einfach nur sch... sind.)

--> OK und UK "harmonisieren" zum U Bogen, Mit Powerchain Forderfront zusammen blocken, dann als Block nach hinten verschieben.

Hatte auch erst nach ner Lingualspange gefragt. Antwort: Komplizierter, teurer und ne schlechte Aussprache --> OK Feste Zahnspange.

Kosten

Bezahle ca. 4500 € (Kostenvoranschlag, inklusive mehreren Bracketabbrüchen usw). Vom KFO wurde mir auch angeboten in Raten zu finanzieren. Machs jedoch nach tatsächlichem Aufwand jeweils fürs Quartal.

Bisher:

1. Quartal: 1500€ Vorbehandlung + Zahnspange rein

2. Quartal: 250€

3. Quartal: 350€

4. Quartal: ???

5. Quartal: ??? Zahnspange raus

Fotos/Bisherige Behandlung (Siehe Fotos im Anhang)

Zu Erst: Sry für die schlechten Fotos, habe immer nach Lust und Laune fotografiert ohne Standard. Habe auch immer nur 2 Fotos gemacht, egal wie ich das Gesicht verzogen hatte. Deswegen nicht wundern wenn alles oft n bisschen schief wirkt werde die nächsten Fotos mal besser machen =)

KFO Termine waren erst alle 4 Wochen, dann 3 Wochen. Zuletzt mal kurz nach 2 Wochen.

Foto 1/2: Januar

Dünnerbogen --> OK und UK harmonisieren. Turbo Bites hinter oberen Schneidezähnen. Erste Tage echt der Horror konnte echt nicht sprechen, war am nächsten Tag wieder bei der Arbeit und dann schön auf Englisch Telefongespräche geführt, Besprechungen gehabt usw.

Foto 3/4: Februar

Dickerer Bogen --> immernoch OK und UK harmonisieren

Foto 6: März

UK wird intrudiert (siehe Schleife im unteren Draht)

Foto 7/8: April

UK wird weiter intrudiert. Oben Bänder die Lücken schließen und zusammen blocken. Turbo Bites können raus, da Tiefer Biss nicht mehr so tief =)

Foto 9/10: Juni

OK Zähne geblockt. Große Lücke zwischen 2er und 3er auf beiden Seiten.

Foto 11/12: Juni

Intrusion erfolgreich --> UK normaler Bogen. Oben Hooks um Zähne nach hinten zu verschieben und Lücke zwischen 2er und 3er zu schließen.

Foto 13/18: Juli bis Anfang Oktober

Zahnblock wird weiter nach hinten verschoben

Foto 19/20: Jetzt

Zahnbogen mit Hooks Anfang Oktober raus. Seit dem wird der 3er nochmal gedreht um Lücke weiterzu verkleinern.

Ab diesen Dienstag ist hoffentlich der Bogen mit Hooks wieder drinne um Lücke zwischen 2er und 3er vollständig zu schließen.

Zahnspange raus: Termin Anfang Januar.

Bisherige Bracket Abbrüche: 1 in der 2ten Woche beim Croque essen, ansonsten stabil.

Andere relevante Themen

Famile/Freunde

Glaube das ging jeden so. Man kündigt es bei der Familie an das geplant ist nochmal ne Zahnspange zu tragen. Staunen, warum?, ist doch nicht nötig usw. blabla. Letzten wussten jedoch alle, wenn ich mich entscheide dann lass ich mich eigentlich von nichts abringen, demensprechend war die Familie skeptisch aber haben sich nicht eingemischt. Als die Zahnspange drinne war, eigentl. immer erkundigt wie es läuft, beim Essen auf färbende Sache aufgepasst usw. Also im guten Maße unterstützt.

Freunde fingen viele selber an von Fehlstellungen zu reden, nachdem ich es erzählt hatte oder Zahnspange drinne war. Es scheinen dass gerade Frauen mit ihren Zähnen häufig unzufrieden sind. Am Anfang war es aber schon komisch auf Partys mit Essen oder beim Restaurantbesuch auf Toilette zu rennen und Zähne zu putzen. Es kam jedoch nie nur ein Spruch wie mach das nicht oder so.

Andere Geschlecht/Beziehungen

In diesem Jahr Mitte des Jahres ist ne mehrjährige Beziehung in die Brüche gegangen. Sie mochte die Zahnspange überhaupt nicht, denke aber nicht dass das der Grund war ;).

Dann noch ne kurze 2 Monatsbeziehung. Nebenbei noch n paar lose sehr sehr kurzfrisige Sachen, ohne Details 8-)

Allgemein würde ich jedoch sagen: Bei 30% der Frauen ist ne Zahnspange in dem Alter n KO Kriterium (wobei gerade 18-20 Jährige wohl noch ne Phobie von der Eigenen haben), 20% sehens auf jeden Fall als nicht gerade Attraktivitätssteigernd an, 50 % ist es egal.

Allgemein fällt die Zahnspange in der Disko überhaupt nicht, Frauen reagieren teilweise überrascht beim 1. Date... was solls =)

--> Hat also auf jeden Fall starken Einfluss aufs andere Geschlecht, wobei ich jetzt nicht sagen kann das es schlecht lief bisher bei mir.

Was noch interessant ist: Bis ich ne Zahnspange hatte waren Frauen mit Zahnspange überhaupt nicht mein Fall. Perfekte Zähne bei Frauen waren mir extrem wichtig. Seit dem ich selber eine habe finde ich Frauen mit Zahnspange attraktiv, kleine Fehlstellung bei Frauen eher süß. (Habe eh die Theorie, dass man am anderen Geschlecht attraktiv findet was einem an einem selber am meisten stört, müsst echt mal drauf achten. Frauen fanden immer die Sachen an mir besonders toll, welche sie an sich selber am meisten kritisiert haben =).

Sex

Oh ja es stört, wer was anderes behauptet hat keinen. Ohne viele Details, man sollte schon bisschen aufpassen ;)

Job

War und bin noch Werksstudent. Habe es vorher nicht angekündigt. Am nächsten Tag bei der Arbeit, habe genuschelt und konnte nicht reden. Arbeitskollegen die es nicht sofort erkannt haben mich angeguckt als sei ich ein Geist. Ne Arbeitskollegen guckt mich im Gespräch an und sagt: "Sag mal hast du am Wochenende auf die Fresse bekommen oder warum redest du so sch...". Naja war bedingt durch die TurboBites. Wer arbeitet sollte sich echt überlegen in wie Weit die Zahnspange die Seriosität, Aussprache beeinflusst. Geschäftsessen sind ne Qual.

Habe jetzt mehrere Stellenangebote bekommen. Fange auch jetzt bei meiner Wunschstelle an. Glaube gerade das Arbeitgeber sobald man wieder normal sprechen kann und sich so verhält da eher zukunftsorientiert denken.

--> Einflussfaktor riesig am Anfang, später gering, Urlaub muss geplant werden für die ersten Tage, glaube beim Werksstudent kann mans verkraften, allgemein wurde locker reagiert, jedoch bisher nur 4-5 mal darauf direkt angepsprochen worden.

Essen

Ich glaube das trifft mich am meisten. Extrem eingeschränkt. Die ganzen leckeren Curry Sachen färben die Zahngummis und Bänder zu einem attraktiv leuchtenden Gelb, Baguettes sind mit Vorsicht zu genießen, es hängt ständig was zwischen den Zähnen, mal eben in der Stadt was essen geht nicht. Habe jedoch gleich 2 Std. nach dem die Spange eingesetzt worden ist wieder normal gegessen, war zwar mit Schmerzen verbunden, kann jedoch nicht auf Brei umsteigen. Leckers Essen ist einfach zu wichtig =)

--> Ich werde mich so freuen, nächstes Jahr wieder überall wo ich kann alles zu Essen. Das wird traumhaft.

Schmerzen/Mundgefühl

Pfffff. Am Anfang n bisschen schmerzen, wenn die Spange nachgestellt worden ist n bisschen. Aber schmerzen, eigentl. so gut wie gar nicht bemerkbar. Null. Es kam mal zeitlich zu Aphten (kleine Entzüngen an der Mundinnenraumoberfläche), das einzig wirklich unangemehme an Schmerzen.

Mundgefühl jedoch nicht schön, fahre mir immer noch über die Brackets mit der Zunge, man "merkt einfach" so 10-20 mal am Tag das man irgendwas komisches im Mund hat was da nicht hingehört.

Selbstbewusstsein

War bei mir schon immer ziemlich groß. Hat jedoch n starken Dämpfer bekommen durch die Zahnspange. Verhalte mich teilweise immer noch anders, auf Fotos lache ich zwar jedoch nicht immer. Allgemein sollte das Gefühl die Zahnspange verstecken zu wollen, jedoch von Anfang an ignoriert werden, sieht nur merkwürdig aus wenn mans krampfhaft versucht nicht zu zeigen.

--> Einflussfaktor riesig, ändert sich auch nicht. Vom Ersten bis zum letzten Tag einfach nur sch...

Negative Situationen/Kommentare

Gabs fast nicht. Ingesamt vlt. 4 neg. Kommentare:

- Ich zerstör dich und deine Zahnspange (irgend ein Asi in der Diskoschlange, nachdem mmh wie soll ich sagen eine Auseinandersetzung hatten ;))

- Hatte auch ne Zahnspange mit 12, Wer trägt bitte ne Zahnspange in dem Alter (im Bus irgendso n Typ zum Kumpel)

- Wie kann er nur immer wieder Frauen abschleppen, ich mein er hat ne Zahnspange, das sieht scheiße aus. ("Bekannter" zum Kumpel von mir)

--> Allgemein echt egal, sollte man drüber stehen. Kommt normalerweise fast nichts, eher von Leuten die einen sonst ne andere Sache an Kopf geworfen hätten =).

Fazit/Ratschläge

Macht es. War bisher eine meiner besten Entscheidungen im Leben. Zeit ist natürlich scheiße, hat echt n Einflussfaktor auf viele Dinge im Leben. Nervt, man will sie raus haben, aber das Ergebnis wird top sein. Habe mir immer gesagt 1 Jahr von noch 80 Jahren sind verhältnismäßig so wenig, so was solls.

Was echt wichtig ist der richtige KFO. Lieber zu 10 gehen anstatt nur zu 2. Sucht euch einen den ihr 100% Vertraut. Preise sind extrem unterschiedlich, teilweise kriegt man wohl nur alle 8 Wochen n Termin, extrem unflexibel usw. Mein jetztiger KFO meinte zu mir, wir hauen noch n Schlag rein für Ihren Job. Ab jetzt alle 2-3 Wochen Termin, der nächste in 2 Wochen, mmh nichts mehr frei, dann muss ich wohl noch Abends ne Überstd. machen. Immerhin habe ich Ihnen gesagt wir werden in unter einem Jahr fertig.

Hoffe der Bericht hilft euch bei eurer Entscheidung, schreibe jetzt schon sicherlich 2 Std. dran....

Bei Fragen könnt ihr mir gerne schreiben. Bin nicht oft online, wenn versuche ich dann aber auch zu antworten.

Grüße JayP

post-6038-130132869364_thumb.jpg

post-6038-130132869381_thumb.jpg

post-6038-130132869391_thumb.jpg

post-6038-130132869689_thumb.jpg

post-6038-130132869698_thumb.jpg

post-6038-130132869713_thumb.jpg

post-6038-130132869724_thumb.jpg

bearbeitet von JayP

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

..."Oh ja es stört, wer was anderes behauptet hat keinen."

Ach, herrlich! Wie gut ich das kenne. Allerdings kann man den ganzen Kieferquatsch auch wunderbar als Ausrede für gewisse Dinge hernehmen.

Und was ich leider noch viel besser kenne:

Dass die Zahnspange einem noch so großen Selbstbewusstsein einen Dämpfer verpassen kann. Ich versuche auch nach einem Jahr Spange zu vermeiden, dass Fremde dieses fürchterliche Etwas entdecken - was natürlich völlig absurd ist und, wie erwähnt, noch viel grässlicher aussieht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

schöne dokumentation :) wo hattest du die lücke, ich kanna auf den bildern keine erkennen... oder meinst du die kleine in der mitte zwischen den schneidezähnen?

und was heisst spät mit der zahnspange angefangen, ich bin zb 37, fast 38 und hab eine seit 4 tagen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schöne dokumentation :) wo hattest du die lücke, ich kanna auf den bildern keine erkennen... oder meinst du die kleine in der mitte zwischen den schneidezähnen?

und was heisst spät mit der zahnspange angefangen, ich bin zb 37, fast 38 und hab eine seit 4 tagen :D

Naja wenn du auf das 1. Foto guckst, kann man imho schon ganz gut erkennen, dass ich eine Lücke zwischen den Schneidezähne und auch zwischen dem 2ten und 3ten hatte, oder nicht :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey hallo,

hier mal - wie versprochen - das update.

Sie ist draussen, Bilder mit Zahnspange war der Tag bevor sie raus kam. Habe die Bilder ohne Zahnspange dann direkt zu Hause gemacht.

Ich muss sagen, das war echt n verdamt geiles Gefühl das Ding draussen zu haben. Die Zähne waren so schön glatt und kamen mir riesig vor. KFO meinte zu mir jetzt können Sie sich definitv für eine Zahnpasta Werbung bewerben. Bin den ganzen Tag wie wild mit meiner Zunge über die Zähne gefahren. Nachdem ich aus der Praxis kam, erstmal direkt eine Currywurst gegessen,gefreut und durchgehend gelächelt :-o

Selbstbewusstsein ist auch wieder auf alter Höhe. Echt optimal, insgesamt echt eine der besten Investitionen in meinem Leben.

Hinten habe ich oben + unten n Draht als retainer bekommen, eine lose Spange für die Nacht habe ich auch, welche ich möglichst lange tragen soll.

Euch noch viel Erfolg, lg Jan

P.S. Mir haben jetzt schon 2 Personen - nachdem Sie das Ergebnis gesehen haben - erzählt, dass sie auch zu meinem KFO gehen wollen um sich mal beraten zu lassen :-o

post-6038-130132875877_thumb.jpg

post-6038-130132875891_thumb.jpg

post-6038-130132875906_thumb.jpg

post-6038-130132875922_thumb.jpg

post-6038-130132875934_thumb.jpg

post-6038-130132875947_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das gefühl kann ich nachvollziehen,

möchte demnächst auch meinen erfahrungsbericht schreiben und bilder hochladen.

sieht jedenfalls echt gut aus und glückwunsch dir.

grüße robbi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Allgemein würde ich jedoch sagen: Bei 30% der Frauen ist ne Zahnspange in dem Alter n KO Kriterium (wobei gerade 18-20 Jährige wohl noch ne Phobie von der Eigenen haben), 20% sehens auf jeden Fall als nicht gerade Attraktivitätssteigernd an, 50 % ist es egal.

Allgemein fällt die Zahnspange in der Disko überhaupt nicht, Frauen reagieren teilweise überrascht beim 1. Date... was solls =)

--> Hat also auf jeden Fall starken Einfluss aufs andere Geschlecht, wobei ich jetzt nicht sagen kann das es schlecht lief bisher bei mir.

kann das jemand bestätigen? schade, ich dachte zumindest, dass vielleicht 5% der Frauen es süß finden, vllt weil sie selbst eine Spange tragen :D

Is schon blöd wenn man in seinen besten Jahren so ein Ding tragen muss <_<

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kann das jemand bestätigen? schade, ich dachte zumindest, dass vielleicht 5% der Frauen es süß finden, vllt weil sie selbst eine Spange tragen :D

Is schon blöd wenn man in seinen besten Jahren so ein Ding tragen muss <_<

Hallo,

ich kenne keine Männer mit Zahnspange und habe auch noch nie einen kennengelernt beim Ausgehen etc. Aber wenn jemand etwas für seine Gesundheit und bzw. oder etwas für ein gutes Erscheinungsbild tut, sehe ich darin keinen Grund, das in irgendeiner Form hässlich zu finden. Ob etwas süß ist, hängt vom Gesamtpaket ab :) Kurzum: Stören würde es mich nicht, momentan würde ich den Fall wahrscheinlich zum Erfahrungsaustausch schamlos ausnutzen, da ich ja nun auch betroffen bin. Dadurch achte ich übrigens viel mehr auf Zähne bei anderen - und fällt ein gutes Gebissen sofort auf und macht neidisch - egal, ob Mann oder Frau.

Bei JayP ist das der Fall. Hammerergebnis, mein Kompliment :)

Liebe Grüße

Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden