Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
aniza85

mal wieder was von mir :)

juhu nach kleiner forums pause melde ich mich nun mal wieder mit neuigkeiten aus meiner "kiefer-welt"

ich werde in kürze eine Gne bekommen.. bei der gleichzeitig ein weißheitszahn und 2 störende backenzähne gezogen werden.

muss dann eine nacht im krankenhaus bleiben und am nächsten tag geht es nach hause . werde in osnabrück die gne bekommen und dann später die bimax in münster.

war heute bei meiner kfo und bekomme nun erstmal schon eine schiene die verhindern soll das mein kiefer zu sehr nach rechts geht nachts denn ich leider an dauer kopfschmerzen und ohrenschmerzen heftigst :(

naja nächste woche bekomme ich dann die schiene und dann werde ich wohl bald den termin für die gne mitgeteilt bekommen..

da ich 2 kinder habe und immer voll da sein muss wollte ich fragen ob man das alles schaffen kann kurz nach der op oder ob ich mir hilfe organisieren muss.

fortsetzung folgt.....

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Halli hallo :)

Ich hatte vor rund einem halben Jahr meine GNE OP. Ich wurde 4 Tage post OP entlassen. Die Zeit kurz nach der OP gings mir richtig schlecht, aber schon nachts wurde es besser. Eine Woche danach konnte ich schon wieder weitere Strecken gut laufen. Ich würde sagen spätestens zwei Wochen danach hast du wieder deine alte Kondition etc. Zwar kann es sein, dass du deinen Kiefer noch beim Treppenlaufen oder schnellem Gehen spürst, aber sonst dürfte es kein Problem sein. Nach sechs Wochen durfte ich wieder mit Joggen etc anfangen, Kontaktsport (in meinem Fall Handball) erst 3 Monate später.

Für die erste Woche post OP würde ich mir dennoch Hilfe organisieren, weil man nie weiß, wie man auf eine OP reagiert. Ich war froh, dass ich die Zeit im KH war, weil nichts von mir verlangt wurde außer ausruhen, kühlen, schlafen, essen, Kontrolle ;)

Liebe Grüße,

Jana :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0