Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Anonymous

Mittelgesichtshypoplasie und Pseudo-Progenie

Hallo zusammen !

Habe gerade eben schon mal einen kleinen Roman geschrieben, aber irgendwie sind Fehler aufgetreten und der Beitrag wurde nicht gesendet !

Naja, auf ein neues ..........

@ Marco : Wie Du siehst, bin ich Deinem Wunsch nachgekommen und hab' mich nun auch in Deinem Forum angemeldet. :) Wozu brauchen wir Braces online, wenn auch andere Leute gute Seiten auf die Beine stellen können ! :D

Wie schon im Titel erwähnt, liegt bei mir eine Mittelgesichtshypoplasie vor und dadurch begründet eine Pseudo-Progenie. Einfacher ausgedrückt ist der Oberkiefer zu weit hinten und der Unterkiefer zu weit vorne !

Bei mir wird (hoffentlich im Herbst/Winter 2005) eine Bimax-OP durchgeführt, d.h. der Oberkiefer wird vorverlagert und der Unterkiefer zurückgesetzt.

Bei mir ist die Fehlstellung von außen eigentlich gar nicht sichtbar (Toni kann das bestätigen, sie hat schon Fotos von mir gesehen), aber wenn ich den Mund aufmache, wird das Elend sehr deutlich.

Bei mir haben nur die Backenzähne Kontakt, ansonsten blickt man auf einen offenen Biss und 2 Kiefer, die überhaupt nicht zusammen passen.

Kieferfehlstellungen sind in der Zahnmedizin zwar schon lange bekannt, aber irgendwie hat man doch immer den Eindruck, dass man das einzigste blöde Schaf ist, das darunter leidet. Es gibt Brillenträger, Rollstuhlfahrer und sonstige Menschen mit Handicap auf den Straßen zu sehen (dies dient als Beispiel und soll um Gottes Willen niemanden beleidigen !!), aber mir wäre noch nie ein Mensch untergekommen, der das gleiche wie ich hat und mit dem ich mich hätte austauschen können.

Man fühlt sich einfach mit diesem Thema ziemlich alleine .........

Für heute viele Grüße und auf einen regen Austausch, Jana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Grüss dich Jana,

endlich bist du auch hier! :)

Bin hier gerade in der Arbeit , deswegen nur eine kurze Nachricht. Du musst dich, neben dem registrieren auch noch einloggen, sonst schreibt er "Gast" als Threadautor hin. Aber ich werde heute Abend diesen Gastmodus sowieso mal abstellen.

Nachtrag:

So, das mit dem Gastmodus ist jetzt beendet, beim nächsten Schreiben funktionierts!

Ne ausführliche Antwort dann später.

Grüsse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Jana,

ich habe das gleiche Kieferproblem wie Du. Am 04.04. wird bei mir in Bad Homburg von Dr. Kater eine Gaumennahterweiterung durchgeführt und ich hoffe dass dann auch bald die richtige OP statt findet.

Komme mir mit dieser Sache auch ziemlich alleine gelassen vor....kenne zwar mittlerweile im Bekanntenkreis noch jemanden der sich operieren lassen müsste, aber im Grunde fühle ich mich schon so wie Du. Deswegen finde ich dieses Forum auch so super da man sich hier ja mit gleichgesinnten austauschen kann.

Ich wünsche Dir alles gute für die OP

Manuela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Das kenne ich auch. Man kommt sich vor wie das schwarze schaf. genau das ist es was einen so runterreist.

Wenn man es bei dir nicht von aussen sieht hast du eh glück. ich hatte eine progenie von 2 cm, du kannst dir vorstellen, dass prinzipell jeder blick zu mir landete. Das hat mich so fertig gmeacht das ich jeglichen sozialen Kontakt verlor.

Aber solange es eine Hoffnung gibt, gibt es einen Grund zu Leben.

Richard Nadec

Für mehr info kannst unter erfahrungsberichte meine op weiterlesen. bzw. fotos sehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grüß Dich Harald !

Ich habe mir Deinen Erfahrungsbericht mit großem Interesse und Bewunderung durchgelesen. Ich "spreche" hoffentlich für alle, wenn ich hier mal Deinen Mut, Deine Tapferkeit und Dein soziales Engagement hervorheben möchte ! Wirklich toll, dass Du anderen Betroffenen so viele Einblicke gewährst und gute Informationen gibst.

Desweiteren möchte ich Dir auch zu Deinem neuen Aussehen gratulieren, ein wirklich gelungenes Ergebnis, ganz toll !

Was die psychologische Seite anbelangt, kann ich Dich sehr gut verstehen und Dir größtenteils Recht geben. Ich habe zwar den "Vorteil", dass man meine Fehlstellung bei geschlossenem Mund eigentlich gar nicht sieht (vom Profil her vielleicht ein kleines bisschen, aber auch nur, wenn man ein geschultes Auge dafür hat), aber ich habe auch schon schlimme Hänseleien, vor allem in Kindes-und Jugendjahren, hinnehmen müssen.

Da mein Oberkiefer wie gesagt zu weit hinten ist, sieht man beim Sprechen nicht viel von den oberen Zähnen und dann waren so scheiß Sprüche wie "Die hat ja gar keine Zähne" äußert prägende Erlebnisse.

Während Erwachsene es in der Regel beim Gaffen belassen, können Kinder und Jugendliche unheimlich grausam sein und deren Worte brennen sich in die Seele ein und lassen Dich nie wieder ganz los - das ist jedenfalls meine Erfahrung.

Wie sieht es denn mit den Leuten aus, die Dich immer angegafft und angepöbelt haben ? Gibt es welche, die Dich jetzt mit "neuem Gesicht" gesehen haben ? Wenn ja, hoffe ich, dass sie vor Glotzen und Staunen ihr Schandmaul nicht mehr zukriegen :lol:

Herzliche Grüße, Jana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jana!

Naja, ich habe natürlich danach schon generelle eine große Veränderung gehabt. Leute die mich als erstes im gegrüßt haben, wussten plötzlich ganicht mehr das ich es bin. Auch mein eigener Bruder hat mich am Bahnhof nicht mehr erkannt.

Generell war es schon eine witzige Zeit!

Mit den Menschen die mir blöde Sprüche an den Kopf geworfen haben, hatte ich sowieso nie etwas zu tun. Wenn schon, dann bin ich mega stolz an denen vorbeigelaufen und dann waren sie baff.

Naja, alles in allem ist es etwas das das leben prägt. Man steht mit der Zeit über den Dingen. Manche sachen regen einen nicht mehr so schnell auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Harald!

Oder ist Dir DjAfterDark lieber?

Ich muß der Jana Recht geben,habe auch Dein Erfahrungsbericht mit großem interesse gelesen,war sehr ausführlich und für mich persönlich sind wieder einige Tipps drin.

Was die psychologische Seite angeht wollte ich sagen,dass ich mit den Leuten die mich früher wegen meiner Verkrümmung am Rücken ausgelacht haben,nichts mehr zu tun habe!Was mein Gesicht betrifft,bin ich noch nie ausgelacht worden,aber wenn jemand zu mir sagt "Du bist häßlich"ist wohl genau so schlimm,wie ausgelacht zu werden.

Von dieser Op erwarte ich eine Verbesserung meines Gesichts,ich hoffe danach sagt jemand zu mir "Toni Du siehst gut aus"!

Liebe Grüße

Ciao toni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0