manni

Mund geht gerade mal halb auf

hallo an alle

ich habe vor 4 wochen meine kieferumstellungs op hinter mir .

neben viele andere sachen die mir nach dem op schlecht geht .

geht meine mund schlecht auf ,gerade mal halb auf und das auch mit bisschen kraft.

meine frage ist ob das normal ist und wird mit dem zeit beser oder bleibt so.

hat jemanden das auch gehabt .

bin für eure antwort dankbar.

bearbeitet von manni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Das ist soweit ich weiß normal. Hatte bisher nur eine GNE hatte auch mit meiner Mundöffnung Probleme. Mein Kieferchirurg hat mir erzählt das hat was mit der schnellen Zahnbewegung zu tun. Die Kiefermuskulatur braucht einfach Zeit um sich umzugewöhnen. Am besten einfach etwas schonen.

Grüße Miro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Manni,

meine Bimax ist jetzt 11 Wochen her und ich bin gerade mal bei 2,1 cm angekommen... Das ist zwar schon sehr wenig für die Zeit, aber ich mach jetzt auch Physiotherapie.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo Lothlorine

ja bei mir sind das auch 2 cm.

und wie ist das mir sprechen ,allso ich kann meine liepen kaum bewegen.

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na ja sprechen konnte ich nach dem 3. Tag (vorher wollte ich vielleicht auch nicht?)... Mit dem Splint (5 1/2 Wochen am OK verdrahtet) ging es nicht wirklich gut, aber immer besser. Danach ist es gar kein Problem mehr. Aber die Mimik (sprich: auch die Lippenbewegung) kommt erst nach und nach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Manni,

es ist ganz normal, dass der Mund nach der OP nicht wieder richtig weit auf geht. Das liegt z.B. an den Schwellungen, die auf die Gelenke drücken.

Bei manchen geht es schneller, bei anderen langsamer, bis der Mund wieder weit geöffnet werden kann. Wenn du dir Sorgen machst, kannst du deinen KFO nach einer Physiotherapie fragen.

Zur Beruhigung meine "Statistik":

vor der OP: 52 mm

15 Wochen nach der OP: 25 mm

nach 20 Wochen: 32 mm

nach 6 Monaten: 43 mm

nach 7 Monaten: 48 mm

nach der Metallentnahme: wieder 28 mm

Inzwischen sind es ganz von selbst 55 mm geworden.

Weitere Beispiele findest du hier:

http://www.progenica.net/forum/showthread.php?t=7035

Alles Gute und immer mit der Ruhe ;-)!

Margret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi @ all,

was mal eine grundsätzliche Frage zum "Mund öffnen" nach der OP wäre:

Sollte man üben, üben, üben oder lieber erst mal in Ruhe lassen?

Erst nachdem natürlich die Schwellungen größtenteils abgeklungen sind.

Wer weiß hier im Forum Bescheid?

DANKE für die Tipps im Voraus, Sanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sanne,

also meine Physiotherapeutin/Osteopathin hat gemeint, wir müssen erstmal die Schwellungen beseitigen und die Blockaden lösen. Die ersten Sitzungen waren demnach nur Lymphdrainagen und osteopathische Behandlungen. Erst seit letzte Woche üben dehnen und massieren wir im Mund. Ich fühl mich dazu jetzt aber auch bereit. Verlass dich auf deine Gefühle!

Mein KFO hat mir heute allerdings den Auftrag erteilt auch rechts (auf meiner schwachen Seite) zu kauen, damit sich hier die Okklusion auch bessert. Und was ich den Hammer finde: Kaugummikauen! Ich habe seit zweieinhalb Jahren keinen gekaut (seit Einsetzen der Zahnspange) und das jetzt nach der OP. Es geht tatsächlich, ist aber megaanstrengend. Aber da muss ich jetzt durch!

@Suppentrine: Jetzt bin ich wieder beruhigter, meine Mundöffnung beträgt 12 Wochen nach der Bimax auch erst 2,6 cm (laut KFO, bei der Physio und zuhause kommen wir zu anderen Ergebnissen - 2,1 cm).

Herzliche Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi

Ich hatte am Anfang auch so meine Sorgen mit der Mundöffnung. Nach der Splintentfernung waren es gerade mal 0,7 cm. Hatte dann erst mal lymphdrainage und als die Schwellung dann soweit zurückgegangen ist Physiotherapie. Nach vier Monaten Physio war ich dann bei 4,2 cm und bin damit schon ganz glücklich. Das braucht einfach seine Zeit.

Also nicht verzweifeln!!!!!!!:-?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hatte vor einiger zeit einen weißheits zahn raus bekommen und im gegensatz zu deiner op ist das ja nichts.. doch sogar da konnte ich meinen mund kaum noch aufmachen über wochen musste physio bekommen und dann ging es wieder .. also kopf hoch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden