Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Apeiron

Jetzt gehts los !!

..Habe soeben mein Zimmer in der Uni-KLinik in Heidelberg bezogen !

WHEEEEY.. keine alte Omi neben dran :):mrgreen:

.. nur laaaangsam geht mir echt die Muffe, morgen is meine Bimax OP.

Ich will das ja unbedingt ABER tzd hab ich Angst..!

Ich bin nu bald (morgen :D) 17 Jahre und hab sowas vor mir..

wie habt ihr euch vor euer Bimax-OP gefühlt ? was ist euch durch den Kopf gegangen ? Womit habbt ihr euch abgelenkt ?

Grüüüüüße Apeiron

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

mach dir keine sorgen, es kommt eh immer alles anders als du denkst und du wirst wieder aufwachen ;]

ich hatte vor meiner op wirklich todesangst, war ja zu dem zeitpunkt auch "erst" 19 und habe mit meiner zimmernachbarin fast ununterbrochen geredet, weil alles so irrreal für mich war. irgendwann war es dann so irrreal, dass ich da bis auf ein paar tränen in der op schleuse ganz gut durchgekommen bin, weil ich plötzlich nicht mehr wusste wovor ich jetzt angst habe, weil es nicht in meinen kopf reinging was gleich passiert..war vllt auch besser so.

und direkt nach dem aufwachen habe ich mir gedacht: es ist so viel weniger schlimm wie ich dachte :)

das schlimme ist nicht die op oder das aufwachen, eher die anderen unanehmlichkeiten die das halt so mit sich bringt, aber darüber bist du ja sicherlich schon informiert und das geht vorbei, da kommt man durch und freut sich dann :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0