littlegsufi

HILFE!!! Verliebt in den Zahnarzt!!!

-Werbung-

-Werbung-

Hei du,

wenn ihr vom Alter her zusammen passt & er auch nicht gebunden ist........

why not.

Befolge den Rat deiner Freunde und flirte mit ihm.

Allerdings nicht, wenn du 14 & er 40 ist. Aber wenn du schon arbeitest, wird die Spanne wohl geringer sein und es könnte doch passen.

Falls was schief geht, kannst du dir immer noch nen neuen Zahnarzt in deiner Nähe suchen.

Viel Glück :148: wünsch dir, Sanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo littlegsufi,

als ich Deinen Text gelesen hatte, mußte ich schmunzeln, denn er könnte von mir stammen. Mir geht es ähnlich wie Dir.

Mein Kieferorthopäde ist absolut mein Typ Mann, er ist sehr nett und verständnisvoll.

Am Anfang hatte ich mir schon die Frage gestellt, laß ich mir meine Zähne nur wegen dem Kieferorthopäden richten, doch ganz ist es nicht so.

Als ich das letzte Mal bei ihm in der Praxis war, wurde ich wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt, er war plötzlich anders zu mir, als er doch noch mal an den Ringen etwas schleifen sollte, es war ihm zu viel, er war eher unfreundlich.

Vielleicht hast du Glück und es ist der Mann fürs Leben.

HG Karla

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habt ihr am 22.12. denn noch nen Weihnachtsmarkt in der Nähe.

Dann würd ich ihn auf alle Fälle - mal einfach so als Dankeschön - zu nem Glühwein einladen. Wenn er keine Zeit hat, dann bleib dran und frag gleich mal für den 23. auf nen Kaffee (so nach dem Weihnachts-Einkaufs-Stress, wäre doch schön).

Dann siehst du ja seine Reaktion.

Hoffe, du schaffst es, die zwei Wochen zu überbrücken, ohne ihn anzurufen.

Bis dann,

Sanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich musste schmunzeln beim Lesen von Deinem Bericht@littlegsufi und finde gut, dass Du so offen bist!

Ich würde versuchen noch ein bisschen mehr über ihn in Erfahrung zu bringen,bevor ich ihn zum Kaffee oder Glühwein einlade- damit es eben nicht peinlich wird.

Als Tipp: Schwestern sind manchmal sehr redsam, wenn man es geschickt anstellt ;-)

Viel Glück und halte uns auf dem Laufenden!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich musste schmunzeln beim Lesen von Deinem Bericht@littlegsufi und finde gut, dass Du so offen bist!

Ich würde versuchen noch ein bisschen mehr über ihn in Erfahrung zu bringen,bevor ich ihn zum Kaffee oder Glühwein einlade- damit es eben nicht peinlich wird.

Als Tipp: Schwestern sind manchmal sehr redsam, wenn man es geschickt anstellt ;-)

Viel Glück und halte uns auf dem Laufenden!!!!

Genau daran habe ich auch gedacht die Schwestern fragen :mrgreen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zitat Wikipedia:

:-D:-D:-D

"Unter dem Stockholm-Syndrom versteht man ein psychologisches Phänomen, bei dem Opfer von Geiselnahmen ein positives emotionales Verhältnis zu ihren Entführern aufbauen. Dies kann dazu führen, dass das Opfer mit den Tätern sympathisiert und mit ihnen kooperiert."

:-D:-D:-D

Somit sympathisierst du mit deinem P e i n i g e r ........ lol.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Sufi, ich denke, wir könnten Dir konkreter Deine Erfolgschancen mitteilen, wenn Du Fotos einstellen würdest... ;)

Schreib doch eine Nachricht mit Filzstift auf Deinen Backenzahn, z.B. "Ich will Dich!" und schau, wie er reagiert, wenn er das nächste Mal reinschaut...

cheers... nee im Ernst, lieber behutsam angehen, die Sache, attraktive Ärzte werden oft von Patientinnen begehrt und man schätzt in seiner rosaroten Verliebtheits-Welt die Dinge immer so ein, wie sie sich am besten anfühlen ("wird nervös" und co.)

Mach am besten kein grosses Drama raus und frag ihn einfach, ob er nicht mal Lust hat, mit Dir auf den Weihnachtsmarkt zu gehen am Samstag, als Dank für die nette Behandlung. Wenn Du ihn rumkriegen willst (wer weiss, ob ne Frau im Hintergrund vorhanden ist), dann sorg dafür, dass es seeeeehr unverbindlich und unverkrampft beginnt, damit er das Gefühl hat, jederzeit zurückziehen zu können, ohne dass Peinlichkeiten aufkommen. Und gesteh ihm bloss nicht Deine Liebe oder so... und wenn er ein Treffen dankend ablehnt oder ausweicht, dann ist es auch nicht weiter schlimm, Du hast ihn ja nur auf ein Glas Glühwein einladen wollen und auch Du ersparst Dir die Peinlichkeit. Aber dann wars das auch und GFTOM, ne! :-D

PS: Sei anders als seine anderen Patientinnen, die auch scharf auf ihn sind. Wie, musst Du selbst rausfinden.

bearbeitet von duke nukem

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden