smexi

kurze frage *help*

-Werbung-

-Werbung-

Hey smexi!!

Hatte am 10.4 eine Bimax op und ich darf 4 Wochen lang keinen Sport mitmachen....es handelt sich hierbei aber auch um Schulsport,joggen oder so ist wahrscheinlich was anderes.Aber eigentlich müsste dein Kfo ja wissen was er tut?!

Obwohl ich eine Woche doch für bedenklich halte, was macht du denn für einen Sport?

Weil wenn du z,b einen Ball gegen deine Wangen bekommst wäre das wahrscheinlich nicht gerade angenehm....

Liebe Grüße und gute Besserung noch :D

Maya

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na das Laufen an sich dürfte nicht das Problem sein ... aber ich glaube nicht, dass Du schon wieder das Leistungsniveau wie vor der OP hast :wink: Ich mein Du hast ja jetzt ein paar Wochen überhaupt keinen Sport gemacht ... zudem war ja auch die Nahrungsaufnahme nach der OP sehr eingeschränkt & Du hast viel gelegen.

Also ich würde fragen, ob ich die Tests vielleicht etwas später machen könnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da kann ich dem MeisterChefkock nur zustimmen!

übrigens habe ich es damals bei meinem dr so verstanden, dass es dabei nur um die verletzungsgefahr bei einem unfall geht, als wenn man zb auf's gesicht fällt... joa ansonsten noch vorsichtig beim schwimmen sein.

da musste ich nämlich noch etwas länger wegen der entzündungsgefahr aussetzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

also mir wurde gesagt, man dürfte nach der OP so lange keine Sport machen, bis man abgeschwollen ist.

Ich wurde am 10.4. operiert und das mit dem Sport ist im Moment noch mein kleinstes Problem. Habt Ihr keine Schmerzen? Also, bei mir ist auch alles gut verlaufen und ich konnte nach 5 Tagen aus dem KKH, aber ich habe immer noch Schmerzen im Kiefergelenk und ne Schwellung (die war und ist klein aber von Anfang an fast unverändert) und kann mal grade einen halben Tag was machen, dann muss ich mich wieder ausruhen.

Grade auch die Gummis des KFO sind sehr unangenehm.

Wie soll man denn bitte eine Wo. nach so einer OP wieder Sport machen können?

Liebe Grüße

Imke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

oje... ich freu mich ja auch schon riesig!

Ich habe ein Pferd und bin demnach eigentlich jeden Tag am reiten, dass wird ja was... ich unausgelastet, mein Pferd unausgelastet... :???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi an alle,

ich kann mich Imkems Meinung nur anschließen. Hatte letzte Woche meine Bimax (1cm insges.). An Sport ist gar nicht zu denken. Ich bin geschwollen, ab Unterlippe rechts runter alles taub, hab`seit Sonntag Gummies ohne Ende, also nur Strohhalm und einen Splint im OK. Soll heißen, ich nehme immer mehr ab und habe Kohldampf ohne Ende.Bin körperlich einfach immer noch nicht auf der Höhe. Ich schätze mal, daß dieses Prozedere noch ca. 3 Wochen anhalten wird.

Gruß herrmann

PS: ich habe es mir so hart nicht vorgestellt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Herrman!

Mit deinem Satz: so hart hatte ich es mir nicht vorgestellt, triffst du wohl viele meinungen,meine auch =)

Hatte auch vorher noch keine wirklich schlimme op,außer polypen entfernung! Also die ersten vier Tage waren wirklich sehr hart,aber mittlerweile ist meine bimax op 4 Wochen her und es geht mir so langsam wieder gut,merke auch das ich immer mehr zu Kräften komme. In den ersten zwei bis drei Wochen war bei mir auch nicht an sportlichen Aktivitäten zu denken und ich fühlte mich nach kurzem laufen schon sehr schlapp! Dachte auch nicht das so was so langwierig ist...Sogar das duschen war oft anstrengend...Doch als ich nach der Suppe endlich mal Nudeln, Kartoffelbrei usw. gegegessen habe ging es mir wieder besser....besonders Mousse au chocolat kann ich empfehlen :D

Hätte mal eine Frage zur Lymphdrüsendrainagee....hat das von euch schon jemand gemacht? meine Kfo meinte es würde mir bei der Abschwellung noch weiter helfen....habe 10 einheiten verschrieben bekommen

Weiterhin euch allen Gute Besserung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi M@y@,

wann kann man denn kartoffelbrei essen und wie steht es bei dir mit den Gummies (äh, für den Kiefer) und Splint?

Bei "Lymphdrüsendrainagee" kann ich dir leider nicht helfen.

Gruß herrmann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Maya,

meine Bimax ist nun auch fast 4 Wochen her. Ich mache auch Lymphdrainage, habe 2 mal 6 Einheiten verschrieben bekommen. Hatte schon 8 Behandlungen, aber ob es hilft, weiß ich nicht. Ist auf jeden Fall sehr angenehm. Leider ist meine Schwellung noch nicht besser, sie ist von Anfang bis jetzt immer relativ gleich gewesen, war mal kurz besser, aber ist nun wieder wie vorher.

Kann das auch damit zusammenhängen, dass ich total oft die Nase schnäuze (wenn auch vorsichtig) wegen starkem Heuschnupfen?

Liebe Grüße

Imke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Herrmann!

Ich konnte Kartoffelbrei nach zwei Wochen essen! Vielleicht sag ich dann noch was zum Krankenhausaufenthalt...war am ersten Tag nach der OP ganz mit Gummies zugeschnürrt, den zweiten Tag wurden ein paar rausgenommen, dass ich mich wenigstens unterhalten konnte und einen Löffel in den Mund bekam;-)

Nach acht Tagen wurden fast alle Gummies entfernt,es waren dann nur noch 2 im Dreieck,also eins an jeder Seite^^

Fühlte mich aufeinmal viel freier und konnte meinen Mund auch schon weiter aufbekommen!

Der Splint sollte laut meiner Kfo eigentlich 6 Wochen drin bleiben, was ich doch ganz schön lange fand. Doch als ich Donnerstag bei ihr war meinte sie dass es eine gute Nachricht gibt, und der Splint schon rauskommt! Ich fand ihn doch ziemlich lästig..das essen bleibt da immer drin hängen *ihh* und bekam den Mund nicht richtig zu!Habe anstatt des Splintes jetzt zwei mhh..wie soll man das nennen, Präparate unter den oberen Backzähnen (wurden wie brackets angeklebt)mit denen ich richtig aufbeiße,ist aber so viel angenehmer!

Wieviele Gummies musst du denn tragen? Weil nach der Op mussten sie bei mir auch noch die ganze zeit drin bleiben und als ich dann beim Kfo war , hat sie mir zwar 4 eingehangen,aber ich konnte sie beim essen rausnehmen. Weil oft liegt es ja an den Gummies was man essen kann..

Aber ich sage dir ...das erste mal Kartoffelbrei ist göttlich :grin:

Liebe Grüße,maya

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nochmal ein Beitrag ...an Imke ;-)

Meinst du mit Anfang, Anfang der Lymphdrainage oder nach der OP?

Weil in diesen vier Wochen ist die Schwellung soviel besser bei mir geworden,am Anfang passte mein Gesicht gar nicht ins Spiegelbild^^ also es war schon extrem bei mir,wenn ich mir so die Bilder hier im Forum anschaue...doch mittlerweile hab ich nur noch ganz kleine Hamsterbäckchen und meine Kfo meinte:"so bekommen wir den Rest der Schwellung auch noch weg"

Das mit dem Heuschnupfen kenne ich...habe das auch und gerade jetzt ist so gutes Wetter :???:

Doch glaube nicht das es am Schäuzen liegt, dass die Schwellung nicht weg geht oder stärker wird!Habe allerdings von einem User gehört dass man drei Wochen die Nase nicht schnäuzen darf,hat mir aber niemand gesagt????!!!

lg,maya

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi M@y@,

letzte Woche Donnerstag war die Bimax, die ersten drei Tage ohne Gummies, aber dann, ab Sonntag ca. 16 Stck. Die muß ich wohl bis nächste Woche Dienstag (9 Tage) in der Form tragen. Dann werden wohl einige Gummies entfernt. Der Chirurg meint, "keine Experimente".

Gruß herrmann

PS: ich hab´Hunger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Maya,

bei mir ist die Schwellung kurz nach OP aufgetreten, ist aber seitdem trotz Lymphdrainage relativ konstant (wenn auch schwach). Grade die linke Seite wird nicht wirklich besser, diese Seite tut auch mehr weh..

Naja, so schlimm ist das alles auch wieder nicht, hauptsache die Schmerzen sind langsam weg :-)

Liebe Grüße

Imke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden