Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
sun1306

Welcher KFO?

Nachdem ich jetzt schon bei 4 KFO war um mir verschiedene Meinungen anzuhören weiß ich jetzt nicht zu wem ich gehen soll?!

KFO 1 fällt weg da er mir nicht sympatisch war und nicht 1x meine Zähne angeschaut hat

KFO 2 fällt auch weg da dieser für mich zu weit zum fahren ist.

KFO 3 und KFO 4 bleiben also noch übrig

Zu KFO 3:

Er ist noch ziemlich jung. Hat mir mit einer totalen gedult alles erklärt meinen Modellen und an Schädelquerschnitte usw. Jedoch wollte er nicht so recht über das Thema OP sprechen.

Ich weiß also nicht wo er mich hinschicken würde usw... Das einzige wozu er mir auf jeden Fall geraten hat ein MRT. Ob die Kasse die Kosten für eine Behandlung bzw. OP übernehmen würde konnte er nicht sagen. Weil optisch meine Zähne nicht schlecht ausschauen.

Bzw. ich nur einen Kreuzbiss hab. Meine Front ist nur starkt nach hinten gebogen, sodass eine Progenie im Moment auf den 1. Blick nicht erkennbar ist.

zu KFO4:

Sie meine dass eine Kassenübernahme sehr sicher ist, da ich ganz klar in das KIG rein falle. Laut ihr wegen meinem Eckzahn da der schon über meinem Oberkiefer ist.

Sie würde mich nach München schicken an die Uniklinik. Nur hat sie von vornherein gesagt, dass sie nie perönlich dort hin fahren wird. Die Absprache wird demzufolgt nur Telefonisch bzw. Schriftlich erfolgen.

Ein MRT hat sie jetzt nicht erwähnt, dafür aber gleich gesagt, dass ich mich doch mal bei dem KFC vorstellen solle. Die könnten mir da mehr sagen...

So jetzt ist die Frage wo hin gehe ich?

Fahrtweg ist ungefähr gleich, also egal!

Auf was legt ihr wert bzw. habt ihr wert gelegt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Also - ich hab mal gegoogelt. Ingolstadt liegt von München 1 Std. entfernt.

Ulm liegt von Ingolstadt ca. 2 Stunden entfernt. Somit doppelte Strecke. Sonst hätte ich dir meinen in Ulm wärmstens empfehlen können.

Vielleicht wäre dies für dich als unabhängige Meinung interessant.

Viele Grüße & Viel Erfolg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also zu Kandidatin 4:

mein Kfo war auch nicht im KH, ich habe hier ehrlich gesagt noch nie davon gelesen, dass ein KFO in der OP Zeit dort vorbeischaut. Mehr als ein Gefälligkeitsbesuch ist eh nicht drin, weil er in der Zeit schlicht nichts machen kann. Also das Argument solltest Du völlig aussen vor lassen.

Die Absprache mit dem Chirurgen am Telefon und schriftlich genügt völlig und ist mW nach standard.

Wenn Du Dich gar nicht entscheiden kannst, such noch die N.5 auf.

Was mir wichtig wäre, wenn ich nochmal neu anfangen müsste: Praxis nicht zu groß, keine Behandlungsräume mit mehreren Stühlen, wo der Arzt von eiem Fall zum anderen sprintet und im Akkord abfertigt. Je größer die Praxis ist, umso größer ist die Gefahr, dass Du große Gesprächszeiten nicht erwarten darfst. Als OP-Fall hat man automatisch mehr Fragen, als "normale" Patienten. Ich empfehle immer eine kleine Praxis zu suchen, nach Erfahrung mit OP-Fällen fragen, modernen Behandlungsmöglichkeiten. Perfekt wenn Du an einen KFO gerätst, der selbst operiert ist, das Glück hatte ich bei meiner zweiten Praxis. War eine Empfehlung von hier. :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da bin ich nochmals, und kann mich der Aussage von chris80 teilweise anschließen.

Meine Fragen an den KFO stelle ich sogar per eMail. Die kann er dann beantworten, wenn er Luft hat. Macht er auch sehr gerne.

Mein KFO und das Krankenhaus in welchem ich meine OP erhalten werde, sind 100 km entfernt. Somit ist mein KFO auch nicht vor Ort, um die ganzen technischen Details zu klären. Beide (sogar auch mein Zahnarzt) telefonieren oder mailen.

Widersprechen muss ich beim Punkt Behandlungsraum. Mein KFO ist in einen Neubau eingezogen und hat dort mehrere Behandlungsstühle in einem Raum. Vorteil: wenn er einen Patienten behandelt, bekommt er auch mit, was seine Helfershelfer am anderen Patienten so arbeiten. Eventuell als Nachteil kann man empfinden, dass die Privatsphäre nicht so gegeben ist, wie in Einzel-behandlung. Geschmacksache. Mich störts nicht.

Aber bei der endgültigen Wahl des KFO würde ich mir auch sehr viel Mühe geben, denn es lohnt sich.

Viele Grüße, Sanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen, vielen Dank für eure Antworten.

Jetzt wo ich ein paar Tage darüber geschlafen hab kristallisiert sich eigentlich KFO4 für mich raus.

Wobei ich den andern KFO immer noch im Hintergedanken hab.

Kleine Zimmer haben sie eigentlich beide. KFO3 ist nur extrem modern eingerichtet. Mit Sofa und so was gleich in den Behandlungsräumen.

KFO4 hat auch lauter kleine Zimmer. KFO4 ist auch in einem Krankenhaus untergebracht. Also schon seperat abgetrennt vom Krankenhaustrakt aber eben mit im selben Gebäude.

@susanne

ich komm nicht direkt aus ingolstadt sondern eher aus Schrobenhausen

von dort aus gerechnet sind es ca. 1 1/2 stunden nach Ulm.

@chris

also KFO4 ist selbst nicht operiert, aber ihr mann ist KFC. Er darf nur leider nicht in der Klinik operieren in der er arbeitet bzw. hat sich auf ein anderes GEbiet spezialisiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein KFO und KFC liegen glaub ich 250 Km auseinander. Somit auch kein Besuch. Was auch nicht notwendig ist denke ich.

Mein Entscheidung würde auf KFO 4 fallen, denn Sie ist überzeugt dass eine Kassenübernahmen stattfinden muss. Falls die KK sich querstellen will würde Sie wahrscheinlich drum kämpfen.

Der andere würde es Wahrscheinlich akzeptieren.

Grüße Miro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch aus anderen Bereichen des Lebens ist es immer wieder lohnenswert nicht gleich die erste Absage der Krankenkasse zu akzeptieren.

Sie legen es oft darauf an, erstmal "nein" zu sagen, viele geben dann auf. Beim nächsten Anlauf klappts dann doch eher mal.

Durchhaltevermögen ist ein Leben lang gefordert. :roll:

Schönen Gruß, die_SANNE

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich bin inzwischen auch der Meinung das KFO4 die Beste Wahl ist.

Meint ihr dass ich sie einfach mal auf ein MRT ansprechen soll. Oder soll ich das einfach bei KFO3 machen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn du dich für KFO 4 entscheidest, solltest du sie einfach mal auf ein mögliches MRT ansprechen. ein MRT bei KFO 3 würde nur Sinn machen, wenn du dich dort auch behandeln lässt. Allerdings denke ich, dass ein MRT vor allem für den KFC dann interessant sein dürfte und dieser vielleicht der bessere Ansprechpartner dafür ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte was ist ein MRT? :confused:

Das hab ich auch in der "Abkürzungsliste" hier nicht gefunden.

Klärt mich doch bitte mal auf.

DANKE SCHÖN.

die_Sanne Ach: O.K - ich habs einfach gegoogelt - hat sich erledigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok. stimmt auch wieder. Wobei ich vermute dass KFO4 dass bei ihrem Mann machen lässt während KFO3 es in Ingolstadt machen lässt. Was auch bei uns in der Gegend realtiv bekannt dafür ist.

Gut MRT brauch ich ja jetzt nicht erklären.. Hat sich ja schon erledigt.

(also schön langsam wird´s kompliziert, ich komm immer wieder in versuchung die Namen der KFO auszuschreiben)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi,

dann warte doch einfach ab, bis du beim KFC warst und frage diesen. Ich denke aber, dass der Mann von KFO 4 kein eigenes MRT Gerät in seiner Praxis hat und du ohnehin in eine größere Radiologische Praxis überwiesen wirst.

- Und wenn ich von mir selbst ausgehe, dann hätte ich so überhaupt keine Lust auf ein MRT im Kopfbereich, weil man da ja so richtig in der Röhre drinsteckt ... ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab da gar keine Bezug dazu bzw. ich hab mich noch nicht so damit befasst was da so auf mich zu kommt.

Mir ist nur von 2 KFO (KFO2+3) dazu dringend geraten worden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach langem hin un her kommt mir jetzt doch KFO3 wieder sympatischer vor.

Ich werd jetzt auf jeden Fall erst mal des MRT machen lassen.

Und meine Eltern bzw. mei Mum soll sich des Ganze auch nochmal anhören, die hat da als Zahnarzthelferin sowieso mehr Hintergrundwissen als ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0