xaver

Hallo Forum ; )

Guten Morgen zusammen,

ich heiße Xaver bin 29 Jahre alt und wohne im Norden.

Mich ärgert seit längerem schon mein Unterkiefer, der links stärker ausgeprägt ist als rechts.

Mich stört das und ich bemerke es immer, wenn ich Hemden trage, dass sie an der Stelle scheuern. Und wenn ich vor dem Spiegel stehe und nach oben schaue, dann ist der Unterschied deutlich sichtbar.

Was kann man da machen?

Ich habe im Netz gesucht und bin dann auf euer Forum hier gestoßen und hoffe, dass ihr mir helfen könnt.

Liebe Grüße Xaver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo,

weiß denn keiner etwas dazu ?

Oder soll ich im Unterforum ein Thema dazu eröffnen ?

Liebe Grüße Xaver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Xaver,

stimmt den dein Biss? Vllt versuchst du es besser unter Kieferchirurgie.

FG

Hallo Dagmar,

ja also ich war vor nicht allzu langer Zeit beim Zahnarzt(2 monate) und der meinte, dass so weit alles in Ordnung ist und ich super Zähne habe...hat er wirklich gesagt :smile:... und der Biss stimmt auch.

Ich habe damals eine Spange getragen, die den Unterkiefer vorgeholt hat und das hat auch super funktioniert.

Dann Hatte ich noch Probleme mit den Eckzähnen, die hervorstanden aber das ließ sich mit der Spange auch in den Griff bekommen.

Die Weißheitszähne wurden mir in Abständen zwischen 18 und 20 gezogen und da war auch alles in Ordnung auch die Wundheilung lief super, so dass ich am nächsten Tag schon wieder feste Nahrung zu mir nehmen konnte.

Naja, das erste mal habe ich das mit dem Unterkiefer bemerkt als ich 18 war glaube ich aber da war es noch nicht so schlimm. Aber mitlerweile finde ich es schon ganz schön krass und auf Fotos fällt es mir auch sehr auf.

Lieben Gruß Xaver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo xaver!

evtl könnte ja was mit deinen kiefern sein! :) das dumme: wenn du zum kfo gehst und er was diagnostiziert, dann hast du keine chance mehr auf eine zusatzversicherung :(

mein vorschlag: wenn du vorhast, diesen weg zu beschreiten und KFO und kieferchirurg konsultieren möchtest, sieh dir doch zusatzversicherung an.

bestes preis leistungs verhältnis bietet dieses jahr die JANITOS (nein, ich bekomme keine provision, selbst habe ich noch die CSS, die vor 2 jahren die beste war).

mach dich doch da mal schlau, kann ma bestimmt online ausrechnen :D

dann, wenn du die versicherung abgeschlossen hast, geh zu KC/ KFO und lass dich beraten!

viele hier ärgern sich, wenn sie schon beim arzt waren und sie dann keine versicherung mehr aufnimmt.

auch wenn die kasse zahlt, ist immer noch einiges privat zu bezahlen und dann ist man echt froh, wenn man das auf die versicherung abwälzen kann :D

viel erfolg!!!

PS wenn du dann ne diagnose hast, lass es uns doch wissen und vielleicht magst du auch ein paar bilder zeigen ;) dann können wir auch unseren senf dazu geben hihi ;)

soooo wissen wir ja gar nicht, was die stört :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hallo xaver!

evtl könnte ja was mit deinen kiefern sein! :) das dumme: wenn du zum kfo gehst und er was diagnostiziert, dann hast du keine chance mehr auf eine zusatzversicherung :(

mein vorschlag: wenn du vorhast, diesen weg zu beschreiten und KFO und kieferchirurg konsultieren möchtest, sieh dir doch zusatzversicherung an.

bestes preis leistungs verhältnis bietet dieses jahr die JANITOS (nein, ich bekomme keine provision, selbst habe ich noch die CSS, die vor 2 jahren die beste war).

mach dich doch da mal schlau, kann ma bestimmt online ausrechnen :D

dann, wenn du die versicherung abgeschlossen hast, geh zu KC/ KFO und lass dich beraten!

viele hier ärgern sich, wenn sie schon beim arzt waren und sie dann keine versicherung mehr aufnimmt.

auch wenn die kasse zahlt, ist immer noch einiges privat zu bezahlen und dann ist man echt froh, wenn man das auf die versicherung abwälzen kann :D

viel erfolg!!!

PS wenn du dann ne diagnose hast, lass es uns doch wissen und vielleicht magst du auch ein paar bilder zeigen ;) dann können wir auch unseren senf dazu geben hihi ;)

soooo wissen wir ja gar nicht, was die stört :)

Hi Mietzi,

danke für deine ausführliche Antwort und sorry, dass ich nicht gleich geantwortet habe aber heute ist endlich mal genug Zeit.

Wegen der Krankenkasse muss ich mich erstmal schlau machen, da habe ich wenig Ahnung von.

Auch weiß ich nicht, ob es einen Unterschied zwischen privaten und gesetzlichen Kassen gibt, was die Kostenübernahme betrifft.

Eventuell müsste ich wieder in eine gesetzliche Kasse:confused:

Ich habe die halbe Nacht im Netz zu meinem Problem gesucht und auch einiges gefunden, das meiste davon in diesem Forum.

Unterm Strich treffen diese Sachen auf mich zu:

Beckenschiefstand

Kopfschmerzen (fast jeden Tag)

Zähneknirschen (wurde mir schon öfter gesagt)

Rückenschmerzen

Hüftgelenkschmerzen

Kniegelenke machen auch Ärger

Ausserdem drücken sich beim öffnen des Mundes die Kiefergelenke,

auseinander, was man auch gut sehen kann und ich bekomme ihn auch nur ca. 2 Finger breit auf.

Ich habe auch das Gefühl, dass die Kiefergelenke auf die Ohren drücken.

Das wären möglicherweise auch Gründe für meinen Unterkiefer, der irgendwie aus der Reihe tanzt. Nun gut, bis ich beim Arzt war, ist das alles Theorie.

Bilder werde ich auch mal machen aber dazu muss ich mich noch sammeln.

Ich meide Spiegel, Kameras und alles, was damit zu tun hat, dabei hätte ich gerne mal wieder ein Foto.

Liebe Grüße Xaver:-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Xaver,

bist du wohl aktuell privat versichert? Bei privat hängt es (natürlich) auch vom Tarif ab was gezahlt wird, da gibt es alles von (jetzt mal angenommen) kieferchirurgische in Kombination mit kieferorthopädischer Behandlung wird ohne Probleme gezahlt über OP wird gezahlt, kieferorthopädische Behandlung nicht gezahlt bis hin zu Versicherung will gar nix zahlen. Teilweise ändern die Krankenkasse je nach Fall aber auch ihre Meinung wenn man dann Widerspruch einlegt (kannst ja mal hier im Forum nach PKV suchen). Aber das ist ja sowieso alles noch graue Theorie solange du gar nicht weißt was und ob was nicht stimmt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Xaver,

bist du wohl aktuell privat versichert? Bei privat hängt es (natürlich) auch vom Tarif ab was gezahlt wird, da gibt es alles von (jetzt mal angenommen) kieferchirurgische in Kombination mit kieferorthopädischer Behandlung wird ohne Probleme gezahlt über OP wird gezahlt, kieferorthopädische Behandlung nicht gezahlt bis hin zu Versicherung will gar nix zahlen. Teilweise ändern die Krankenkasse je nach Fall aber auch ihre Meinung wenn man dann Widerspruch einlegt (kannst ja mal hier im Forum nach PKV suchen). Aber das ist ja sowieso alles noch graue Theorie solange du gar nicht weißt was und ob was nicht stimmt ;)

Hi Smurf,

jo, bin privat versichert.

Bin gerade froh, dass ich nicht so eine Billigversicherung abgeschlossen habe, wie man das öfter in der Werbung sieht.

Und ich kann auch nur jedem davon abraten, der vorhat sich privat zu versichern, am falschen Ende zu sparen.

Wie es jetzt genau weitergeht, kann ich noch nicht sagen.

Erstmal müssen hier noch viele Beiträge gelesen werden.:razz:

Liebe Grüße Xaver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden