Steffi.

Gaumennahterweiterung

Hallo, ich stelle mich einmal kurz vor.

Ich bin Steffi, 18 Jahre alt und habe ein fliehendes Kinn, denke mal so laufe des nächsten Jahres ist meine Op dran.

Seit meinem 14 Lebensjahr trage ich Zahnspangen, erst war es ein Herbstgestell. Es sollte versuche meinen Kinn nach vorne zu bekommen. Aber es funktionierte nicht so ganz und da wurde mir gesagt, an einer Op kommen wir nicht dran vorbei.

Danach bekam ich für ein Jahr ganz normale Brackets, als ich die raus bekam hatte ich erst 2 Jahre ruhe, da wir mit der Op noch abwarten mussten.

Dann kamen meine 4 Weisheitszähne dran, alle wurden rausoperiert.

Und nun sitze ich hier .. und trage wieder Brackets + eine Gaumennahterweiterung ... und zu dem "Teil" möchte ich gerne was erzählen.

Am Anfang als ich mit bekommen habe das ich dieses Teil mehrere Monate trage muss, habe ich echt ein schock bekommen. Es kommt oben in den Gaumen bereich rein und wird mit 4 Stange die an den oberen Backenzähne laufen befestigt (2 rechts, 2 links). Im Gaumen ist wie ein kleiner Kasten, und in dem kasten ist eine ganz kleine öffnung. Für die Öffnung bekommt man so zusagen einen Schlüssel (einfach wie eine kleine nadel) mit dem Schlüssel muss man dann in das kleine Loch und einfach einmal mit etwas druck alles nach hinten schieben. In dem moment wird dein Gaumen um glaube 1mm geweitet. Die schmerzen sind erträglich, je doch am anfang etwas ungewohnt. Man hat nur ein kleinen druck gespührt, aber meist nach 15 min war wieder alles weg. Das musste ich insgesamt 18 mal machen.

Fazit: Das ding sieht schlimmer aus als es ist ;)

Nur beim einsetzen hatte ich ziemlich starke schmerzen, da liefen mir sogar ein paar tränen :-| und das sprechen hörte sich sehr witzig an ... das mit den Vorträge halten war erst mal nicht drin :D

bearbeitet von Steffi.1707

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hallooo,

ich bin noch am infosammeln, weil ich auch eine zahnspange brauche und eine op. hab letztens erfahren, dass ich auch eine gne brauche.

wie lange hat das bei dir gedauert, dass du wieder normal sprechen konntest???

danke für die antwort :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo pumuckel :)

Der erste Tag konnte ich nicht mal richtig schlucken ... doch dann nach ca. 5 Tagen war wieder alles 'normal' .. vielleicht bei paar Wörtern merkt man es noch :)

darf ich fragen welche Zahnspange und welche Op du bekommst ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo pumuckel :)

Der erste Tag konnte ich nicht mal richtig schlucken ... doch dann nach ca. 5 Tagen war wieder alles 'normal' .. vielleicht bei paar Wörtern merkt man es noch :)

darf ich fragen welche Zahnspange und welche Op du bekommst ?

hallo!

tut mir leid, dass ich erst jetzt antworte. hatte total vergessen, dass ich da was geschrieben habe :)

ich werde eine bimax bekommen. am do wird mir die gne eingesetzt (wir versuchen die gne mal ohne op, ich hoffe es klappt ohne op). dananch bekomme ich halt die zahnspange und so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu

ohje, ich war ja schon lange nicht mehr hier,... trage nun seit März 2010 Speedbrackets im OK,... und seit Mittwoch nun auch eine GNE,... ich habe auch so meine Propbleme damit,..vor allem bei der Nahrungsaufnhame,.. hoffentlich wird das auch mal wieder besser. Nachdem Stellen hab ich Druckkopfschmerzen,.. aber naja es tut sich ja auch was,...muss am 6.6. zur Kontrolle und im Herbst kann ich mich opererieren lassen.

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Steffi :)

Du hast eine Spange im OK und die GNE gleichzeitig? Hab gar nicht gewusst, dass das geht. Meine GNE war am Anfang auch mühsam beim Essen, aber jetzt ist es halb so wild und mein Kiefer bewegt sich auch :) Ich habe glücklicherweise nie Schmerzen nach dem Drehen.

Hoffe, du überstehst den Arzttermin ohne große Probleme :)

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden