Rory

Kinnkorrektur/Genioplastik - Ratschläge gesucht :)

Hallo liebe Forumnutzer,

zuerst einmal: Großes Lob an diese Seite.. Das beste Forum, auf das ich gestoßen bin..

Nun schilder ich euch mal mein Anliegen. Schon seit dem Teeni-Alter stört mich mein Kinn im Profil extrem. Es steht ein Stück zu weit nach vorne, womit ich noch leben kann. Das wirkliche Problem liegt darin, dass ich zwischen Unterlippe und Kinn eine starke "Einkerbung" habe, wodurch das Kinn sehr groß und maskulin erscheint. In der Fachsprache nennt sich der Bereich wohl "sulcus mentolabialis" (nun muss es doch bei euch wohl Klick machen - hehe), zur Veranschaulichung hab ich unten einfach ein paar Bilder angehängt (falls ich alles richtig gemacht habe ;) ). Zuerst waren meine Überlegungen sehr simpel (liegt es vielleicht am Lippenbändchen usw.), inzwischen les ich immer mehr, es könne nicht nur eine Kinn, sondern eine Kieferfehlstellung sein usw. usf. und bin am Überlegen, eine Operation vornehmen zu lassen...

Nun meine Frage an euch: Gibt es Nutzer mit ähnlichem "Problem"?? An welchen Arzt kann ich mich wenden bzw. wen könnt ihr mir empfehlen? Die Kosten für eine Kinnkorrektur driften im Netz auch ziemlich weit auseinander, genauer gesagt zwischen 1500 und 4000 €. Welche Preise sind hierbei realistisch?

Fragen über Fragen.. Chihiihii.. :razz:

Wäre euch sehr dankbar für eine Antwort, Erfahrungsbericht u. Ä.!

Einen Lieben Gruß an alle und rutscht gut ins neue Jahr hinein! :)

post-7540-130132872494_thumb.jpg

post-7540-130132872508_thumb.jpg

post-7540-13013287252_thumb.jpg

post-7540-130132872529_thumb.jpg

post-7540-130132872538_thumb.jpg

bearbeitet von Rory

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo,

so fängt es meistens an ;) Eine Sache stört einen, und dann kommt evtl. die Erkenntnis, dass mehr dahinter stecken könnte. Ich weiss was Dich stört, aber um mehr beurteilen zu können, müsstest Du Röntgen- und Zahnfotos einstellen. Genau das wird auch ein Chirurg machen, wenn er Dich ansieht.

Auf jeden Fall würde ich die Sache einem MKG Chirurgen vorstellen und nicht einfach einem plastischen Chirurg, denn falls Dein Kinn vorne nicht knöchern ist sondern aus Weichteilen "gebaut", kann es tatsächlich sein, dass zB Dein UK zu weit hinten steht. Dein OK sieht so relativ normal aus, aber das kann man nicht beurteilen, nur wenn man einen Lippenausschnitt Deines äusseren Gesichts gesehen hat.

Oft steht es im Zusammenhang mit einer Fehlstellung, muss aber nicht. Wenn ja, dann geht das einher mit Zahnspange etc, die volle Nummer eben, und die dauert dann, das sollte Dir bewusst sein. In jedem Fall würde ich es einem MKG Chirurg vorstellen, und dann kannst Du ja weiter fleissig mitschreiben. Würde mich auch interessieren.

Alles Gute

Stracciatella

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey ihr Lieben, :-)

Stracciatella, zuerst einmal: Vielen Dank für deine Antwort! :D

Nachdem du mir die Anmerkung mit dem Kiefer gegeben hast, habe ich im Forum immer mal wieder herumgestöbert und bin auf Dinge gestoßen, die auch in meinem Fall zutreffen..

Zum einen "verkrampf" ich meine untere Gesichtshälfte sehr häufig unbewusst und meist fällt es mir erst auf, wenn meine unteren Zähne so sehr auf meine oberen drücken, dass es schon schmerzt.. Kennt ihr das? Ich hab es fast immer, wenn ich am PC sitze oder mich auf etwas konzentriere.. Wenn ich meinen Kiefer dann wieder "lockere", ist es anstrengend und tut weh.. Außerdem knackt mein Kiefer (vor allem recht) regelmäßig, wenn ich gähne, esse oder meinen Mund aufmache.. Dazu kommt häufig das Gefühl, es würde auch im Ohr.. naja nicht direkt knacken, aber nen Laut gibt es doch schon von sich. ;-)

Hab ich schon lange, habs aber nie ernst genommen oder weiter beachtet, ebenso wie die Schmerzen im Kiefer (UK; und je dichter es zum Ohr hinführt, desto schmerzhafter)..

Achso und damit meine Vorderzähne aufeinander aufliegen, muss ich meinen UK schon ziemlich weit nach vorne strecken, ansonsten schließen sie genau hinter den oberen Frontzähnen.. Aber das ist wahrscheinlich häufiger der Fall..

Das ist nun wahrscheinlich alles eher lapidar (im Vergleich zu den Meisten im Forum, die wirklich ernsthafte, gesundheitliche Probleme haben), aber könnte doch letztendlich auch auf eine Kieferfehlstellung zurückzuführen sein.

Naja und optisch ist mein Kiefer, wie mein Kinn, halt sehr breit, so dass mein Gesicht ziemlich viereckig/kastig wirkt..

Wie seht ihr das? Hatte etwas von einem guten MKG-Chirugen in Berlin gelesen.. Meint ihr, es lohnt sich, nen kleinen Weg in Kauf zu nehmen oder sollte ich lieber erstmal zu einem KFO (meinem alten?)/ MKG-Chirugen aus meiner Umgebung gehen, damit ich überhaupt erstmal eine Diagnose bekomme?

Ich hatte übrigens auch schon 2 Mal eine Spange. Einmal von 8-14 (erst lose, dann fest) anschließend ein Jahr noch so eine durchsichtige "Spange", damit es sich nicht wieder verrückt.. Letztendlich ist doch wieder alles schief geworden, so dass ich von 16-20 nochmal eine Spange hatte (oben lose, unten fest) und nun unten schon länger einen Draht trage, damit die Zähne bleiben, wo sie sind und oben wieder dieses lustige, durchsichtige Zahngestell.. ;-)

Die Zweite Behandlung habe ich kostenmäßig dann auch übernehmen müssen..

Soweit war's das von mir, war ja nun doch wieder nen ganz schöner Text.

Ich hoffe auf Antworten, Anregungen, Geschichten usw und freue mich, von euch zu hören.. :)

Grüüüße!:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Rory,

soweit es auf den Bildern zu erkennen ist (und eine dentale oder knöcherne Diskrepanz kann ich Anhand des angefügten Materials nicht beurteilen), ist deine Supramentalfalte (Falte zwischen Kinn und Unterlippe) stärker ausgeprägt. Chirurgisch kann man dem begegnen, indem man ein kleines Rechteck aus dem Knochen des Kinns heraustrennt, es ein kleines Stück nach oben schiebt und mittels zweier kleiner Titanschrauben befestigt. Mit speziellen Nahttechniken kann man auch eine gewisse Spannungsveränderung im Weichteilgewebe aufbauen, sodass diese Falte ausgebessert wird.

Kosten liegen etwa bei 800€ ohne Narkose. Am besten wendest du dich an einen MKG Chirurgen (Dr. Zarrinbal sei hier als international anerkannte Experte genannt). Breite und Prominenz des Kinns im Allgemeinen schauen für mich aber nicht weiter auffällig aus.

Viele Grüße, momo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Momo,

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Von der Technik habe ich schon des Öfteren gelesen, ebenso wie von Herrn Dr. Zarrinbal, welcher anscheinend allein in diesem Forum schon viele "Fans" hat. ;)

Da ich dieses Jahr jedoch noch ins Ausland gehe und erst Anfang nächsten Jahres wieder zurück komme, bin ich noch am Überlegen, ob ich trotzdem schon mal einen Beratungstermin vereinbaren oder bis nach meinem Auslandsaufenthalt warten sollte..

Hinzu kommt, dass es letztendlich nicht nur mein Kinn ist, welches mich stört, sondern vielmehr meine untere Gesichtshälfte.. Beschreiben würde ich mein Gesicht als großen.. langen Kasten.. :D Als wenn mein Kiefer vieel zu weit "unten beginnt" und dann die Länge zum Kinn einfach nur noch waagerecht verläuft.. Ich liebe ja wirklich markante Gesichter, aber rechteckige.. eher weniger ;)

Würde mir einfach wünschen, dass der UK vllt. schmaler zusammenläuft zum Kinn hin o. Ä... Kenn mich damit ja nun auch gar nicht aus und weiß auch nicht genau, ob ich illusorische Vorstellungen von einer Kieferoperation habe bzw. ob so etwas überhaupt möglich ist.. Ganz zu schweigen von den Kosten, die dann wahrscheinlich "nicht mehr ganz" bei 800€ ohne Narkose liegen würden. ;):D

War mein Anliegen einigermaßen nun verständlich oder habe ich nur noch mehr Verwirrung gestiftet? :)

Liebste Grüße und euch einen herrlich sonnigen Tag!! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

mein Kinn sah vor der OP ganz ähnlich aus - mich hat es allerdings nur bei Profilfotos gestört - viel störender war mein absoluter Fehlbiss....auch nur darum habe ich das ganze letztes Jahr in Angriff genommen.

Ich würde es jederzeit wieder tun.....und mir gefällt mein neues Profil wirklich gut.

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Spangenlissy..

Du hattest eine UK VV + Kinnverkleinerung oder?

Und du würdest es wieder machen?

Ich frag mich nur, wann und für wen eine VV geeignet ist, aber da werd ich wohl einfach mal nen Arzt fragen, anstatt wild herum zu spekulieren. ;)

Die UK VV wurde aber, wegen deines Überbisses, wahrscheinlich von der Kasse bezahlt oder? Dein Profilbild zeigt Vorher-Nachher? Ist sooo klein, aber zumindest am Kinn kann ich den Unterschied erkennen, Wahnsinn.. :) Und vor allem trotzdem so.. natürlich.. Iwie wirken die meisten Operationen am Gesicht ja halt doch operiert.. Finde ich.. :)

Auf jeden Fall echt mutig von euch allen, wenn ich mir hier den einen oder anderen Erfahrungsbericht durchlese, schüttelts mich gleich. Heheee... 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Momo,

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Von der Technik habe ich schon des Öfteren gelesen, ebenso wie von Herrn Dr. Zarrinbal, welcher anscheinend allein in diesem Forum schon viele "Fans" hat. ;)

Da ich dieses Jahr jedoch noch ins Ausland gehe und erst Anfang nächsten Jahres wieder zurück komme, bin ich noch am Überlegen, ob ich trotzdem schon mal einen Beratungstermin vereinbaren oder bis nach meinem Auslandsaufenthalt warten sollte..

Hinzu kommt, dass es letztendlich nicht nur mein Kinn ist, welches mich stört, sondern vielmehr meine untere Gesichtshälfte.. Beschreiben würde ich mein Gesicht als großen.. langen Kasten.. :D Als wenn mein Kiefer vieel zu weit "unten beginnt" und dann die Länge zum Kinn einfach nur noch waagerecht verläuft.. Ich liebe ja wirklich markante Gesichter, aber rechteckige.. eher weniger ;)

Würde mir einfach wünschen, dass der UK vllt. schmaler zusammenläuft zum Kinn hin o. Ä... Kenn mich damit ja nun auch gar nicht aus und weiß auch nicht genau, ob ich illusorische Vorstellungen von einer Kieferoperation habe bzw. ob so etwas überhaupt möglich ist.. Ganz zu schweigen von den Kosten, die dann wahrscheinlich "nicht mehr ganz" bei 800€ ohne Narkose liegen würden. ;):D

War mein Anliegen einigermaßen nun verständlich oder habe ich nur noch mehr Verwirrung gestiftet? :)

Liebste Grüße und euch einen herrlich sonnigen Tag!! :)

Hallo Rory,

was du da beschreibst und auch auf den Bildern zu erkennen ist, ist ein stark horizontales Wachstumsmuster des Kiefers. Du hast das schon richtig erklärt - die Stecke zwischen Kieferwinkel und Kinn senkt sich nur leicht und das führt zu einem relativ breit wirkenden unteren Gesichtstrittel. Ich wurde genau mit dem selben "Merkmal" gesegnet, aber bei mir kommt noch ne Asymetrie dazu, die das Frontalprofil nun vollends ruiniert. Wenn Kieferknochen und Wangenknochen zum Teil auf einer Linie sind, sieht das Gesicht aus wie nen Rechteck.....sprich Sch....e :roll:

In der Fachsprache nennt man den Gonionwinkel oder Kieferwinkel und liegt im Durchschnitt bei 130 Grad. ;-)

Machen kann man dagegen sehr wenig - ich weiß noch nicht mal, ob eine OP da Veränderung bringt oder nicht.

P.S. Ich würde auch mal zu einem Kirferchirurgen gehen, weil mir das Kinn wirklich sehr markant vorkommt. Dieser "Buckel" liegt ja fast auf Höhe der Unterlippe. :???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey "Leidensgenosse".. :)

Zuerst einmal: Ich freu mich, so hilfreiche Antworten zu erhalten. Vielen Dank an alle! Ich werde dank des Forums noch zum absoluten Kieferexperten. ;)

Jaahaa, ich wurde also doch verstanden. :) :)

Genau das meinte ich nämlich.. Wangen- & Kieferknochen liegen auf einer Linie (geht ziemlich gerade herunter) und dann die Kiefer-Kinn-Linie, wie man auf dem Foto vielleicht erkennen kann, ebenfalls ziemlich gerade.. Und dann das breite und vom Profil sehr ausgeprägte Kinn dazu.. Ich hatte gehofft, dass man vielleicht diese Kiefer-Kinn-Linie etwas spitzer zum Kinn zusammenlaufen lassen könnte oder vielleicht das Kinn etwas verlängern oder den Kiefer/Kieferwinkel höher setzen könnte (wobei nen zu langes Gesicht vielleicht auch nicht das Wahre ist) oder so etwas in der Art, um nicht mehr ganz so klotzig zu wirken... :D;) Heheehee, ich kenn mich doch auch nicht aus und die Hälfte meiner Vorstellungen sind wahrscheinlich gar nicht machbar, aber die Hoffnung stirbt zuletzt oder wie heißt es so schön...!?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Achso, soll ich euch mal ein Bild eines ganz tollen "Kiefers" zeigen (von der wunderschönen Frau mal abgesehen)? ;)

Bin mir nicht sicher, ob das erlaubt oder angebracht ist in diesem Forum, aber falls es auf jemandens Missgunst stößt, lösch ich es selbstverständlich wieder.. Hab nur bei mir gedacht, mit Bildern lässt sich alles sagen, was sich mit Worten nicht beschreiben lässt. ;)

Finde, dadurch, dass diese Linie zwischen Kiefer und Kinn zum Kinn hin sehr "schmal" wird (auf dem Seitenprofil siehts sogar aus, als wenn sie leicht nach oben gehen würde, diesen Bereich meine ich), wird das sonst auch eher gerade Gesicht (Wangenknochen - Kieferknochen) gleich viel harmonischer...

Glaubt bitte nicht, dass ich aussehen möchte wie ein ein Star.. Wobei ich mich dann auch nicht beklagen würde.. Hihii ;) Aber ich eifer niemandem nach o. Ä., aber es hat sich zum Beschreiben gerade angeboten... Und jedes Mal bei How I met your mother fällt mir Teds wunderschöne Tochter mit ihrem markanten und dennoch harmonischen Gesicht auf.. Wenn man jahrelang wegen seines Kastengesichtes inkl. Riesenkinns gehänselt (wobei das doch etwas harsch klingt) wird, achtet man auch schon einmal auf solche Kleinigkeiten... Oder aber auch nicht und ich bin nur ein besonders verrücktes Huhn.. ;):D Wie dem auch sei, wünsch euch allen noch ein tolles WE! :)

post-7540-130132876494_thumb.jpg

post-7540-130132876504_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hey "Leidensgenosse".. :)

Zuerst einmal: Ich freu mich, so hilfreiche Antworten zu erhalten. Vielen Dank an alle! Ich werde dank des Forums noch zum absoluten Kieferexperten. ;)

Jaahaa, ich wurde also doch verstanden. :) :)

Genau das meinte ich nämlich.. Wangen- & Kieferknochen liegen auf einer Linie (geht ziemlich gerade herunter) und dann die Kiefer-Kinn-Linie, wie man auf dem Foto vielleicht erkennen kann, ebenfalls ziemlich gerade.. Und dann das breite und vom Profil sehr ausgeprägte Kinn dazu.. Ich hatte gehofft, dass man vielleicht diese Kiefer-Kinn-Linie etwas spitzer zum Kinn zusammenlaufen lassen könnte oder vielleicht das Kinn etwas verlängern oder den Kiefer/Kieferwinkel höher setzen könnte (wobei nen zu langes Gesicht vielleicht auch nicht das Wahre ist) oder so etwas in der Art, um nicht mehr ganz so klotzig zu wirken... :D;) Heheehee, ich kenn mich doch auch nicht aus und die Hälfte meiner Vorstellungen sind wahrscheinlich gar nicht machbar, aber die Hoffnung stirbt zuletzt oder wie heißt es so schön...!?!

Im Prinzip kann man das untere Gesichtsdrittel schon vergrößern, aber dafür sollte dann schon auch ein Fehlbiss vorliegen, ansonsten würde ich mir die OP nicht antun.

Wie genau (und vor allem ob) das jetzt Auswirkungen auf den Gonionwinkel hat, hab ich auch noch nicht richtig geschnallt. :P

P.S. Paris Hilton hat wohl die gleiche Kiefer-Eigenschaft - ist mir mal so aufgefallen. ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Spangenlissy..

Du hattest eine UK VV + Kinnverkleinerung oder?

Und du würdest es wieder machen?

Ich frag mich nur, wann und für wen eine VV geeignet ist, aber da werd ich wohl einfach mal nen Arzt fragen, anstatt wild herum zu spekulieren. ;)

Die UK VV wurde aber, wegen deines Überbisses, wahrscheinlich von der Kasse bezahlt oder? Dein Profilbild zeigt Vorher-Nachher? Ist sooo klein, aber zumindest am Kinn kann ich den Unterschied erkennen, Wahnsinn.. :) Und vor allem trotzdem so.. natürlich.. Iwie wirken die meisten Operationen am Gesicht ja halt doch operiert.. Finde ich.. :)

Auf jeden Fall echt mutig von euch allen, wenn ich mir hier den einen oder anderen Erfahrungsbericht durchlese, schüttelts mich gleich. Heheee... 8)

Hallo Rory,

also JA ich würd es wieder machen - auch wenn ich noch nicht so ganz fit bin - aber ich finde es hat sich rein äusserlich schon mal echt gelohnt....

und der Biss wird auch so langsam....

Meine UKVV wurde wegen meines Bisses gemacht - ich hatte überhaupt keinen Biss mehr - d. h. abbeissen ging gar nicht mehr und mit den Zähnen im UK (also die 1er) hab ich mir in den Gaumen bzw. an die Schneidezähne oben gebissen so das die unteren 1er locker wurden.

Das hat die Kasse übernommen.

Das Kinn wurde verkleinert - war aber keine Kassenleistung - mußte ich selbst zahlen.

In der Bilder-Rubrik findest du alle anderen Bilder von mir - halt auch größer!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ProgiBoy81: Wer will denn aussehen wie Paris Hilton? :P;) Spaaaß..

Ich werd mir einfach mal nen Termin geben lassen und dann gucken, so könnte ich nun nicht beurteilen, dass ich nen Fehlbiss habe.. Das Einzige, was mir auffällt, ist dass ich oft ziemliche Kieferschmerzen habe und eig den ganzen Tag nur verkrampfe & mein Osteopath meinte, dass meine Rückenbeschwerden davon kommen.. Aber das sind wohl Peanuts zu euren Leiden.. ;)

@Spangenlissy: Die Bilder Rubrik ist ja leider Kennwortgeschützt, da komm ich nicht rein bzw. hab noch nicht rausgefunden, wie..

Grüüüße :) :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@ProgiBoy81: Wer will denn aussehen wie Paris Hilton? :P;) Spaaaß..

Ich werd mir einfach mal nen Termin geben lassen und dann gucken, so könnte ich nun nicht beurteilen, dass ich nen Fehlbiss habe.. Das Einzige, was mir auffällt, ist dass ich oft ziemliche Kieferschmerzen habe und eig den ganzen Tag nur verkrampfe & mein Osteopath meinte, dass meine Rückenbeschwerden davon kommen.. Aber das sind wohl Peanuts zu euren Leiden.. ;)

Stimmt auch wieder...*lach* :lol:

Jep, lass das mal einen KFO/KFC begutachten - mal sehen was der da erzählt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... Ich werde euch auf dem Laufenden halten..

Wenn es noch weitere Meinungen/Erfahrungen gibt, freue ich mich, von euch zu hören. :)

Genießt den Tag ihr Lieben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden