Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
mangoo81

HILFE! schlimmer Schmerz nach Gummi um die Brackets

Hallo,

hatte ja vor kurzem das Problem, dass sich durch einen neuen Bogen meine beiden Frontzähne auseinander bewegt haben. Ich war gestern bei meinem Kieferothopäden u der meinte dass er sich das ja schon gedacht hätte. Mir wurde dann ein Gummi um die Brackets herum gefädelt... im OK, damit sich die Lücke schließt. Sie hat auch noch den ?Zahnstopper??? am Bogen entfernt, was immer das genau war, damit sie sich wieder bewegen können. Die Zähne sind in kürzester Zeit wieder zusammen gegangen. Dafür hab ich momentan ganz schlimme Schmerzen im Eckzahnbereich. Tabletten helfen nicht. Ist das normal?? Auf meine Frage hin gestern ob es nochmal drücken würde meinte sie dass es das nicht täte??? Und ist das denn überhaupt gut wenn Zähne so schnell hintereinander bewegt werden? Auseinander und dann wieder zusammen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Mir hat der Eckzahn auch mal ziemlich wehgetan. Als ich meinen Zahnarzt ansprach ob da alles okay ist, meinte der, dass die Eckzähne sehr empfindlich seien, weil die die längsten Wurzeln haben. Deshalb darf man die wohl auch nur sehr langsam bewegen. Insofern vermutlich eine normale Reaktion, nur wenns in den nächsten Tagen nicht besser wird, solltest du mal zum KFO.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

na das mit den Eckzähnen kenn ich ja gut genug, hatte einen retinierten Eckzahn u einen schiefen. Und als diese beiden richtig hin bewegt wurden hat das bei weitem nicht so gezogen wie jetzt. Es brennt förmlich.. also ein ganz ganz merkwürdiger Schmerz. Ja muss ich dann wohl hin... nur jeder Berufstätige versteht mich da wohl,dass es für meinen Job nicht so förderlich ist,wenn ich ständig zu dem Kieferorthopäden rennen muss weil jedes mal was anderes ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0