Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Nika

Tagchen

Hallo zusammen,

wie es sich gehört, möchte auch ich mich noch mal "persönlich" vorstellen.

Ich bin schon seit längerer Zeit (aus beruflichen Gründen) stille Mitleserin.

Heute habe ich beschlossen mich auch einfach mal offiziell anzumelden ;)

Da ich Logopädin bin und meine Therapieschwerpunkte im mundmotorischen Bereich liegen, ist es für mich immer wieder interessant und zum Teil auch erschreckend, mit welchen Problemen viele von Euch zu kämpfen haben.

Zwar kann ich nicht aus eigenen Erfahrungen sprechen wenn es um OPs oder ähnliches geht, aber aus Sicht einer Therapeutin, ist es mir wichtig verschiedene Aspekte zu betrachten und ich hoffe hier weiterhin interessante und vor allem ehrliche Beiträge zu finden, die mir (und somit letztlich auch meinen Patienten) weiterhelfen.

Wenn es meine Zeit zulässt bemühe ich mich auch aktiver am Forenleben teilzunehmen.

So das war der offizielle Teil.... ;)

und nun mal ,, Butter bei die Fische " ( wie man bei uns so sagt ) ich bin zwar Logopädin, aber ich bin hier quasi in meiner Freizeit ;) das bedeutet, ich werde hier schreiben wie mir die Buchstaben gewachsen sind ;) Das förmliche " Sie " spare ich mir, und wer Rechtschreibfehler findet ...kann sie bei mir im Büro abgeben...denn wenn ich hier ticker , dann muss ich gestehen, werde ich nicht immer alles noch mal durchlesen um zu schauen, ob ich mich irgendwo verschrieben habe (mögen es meine Logopädiekollegen verzeihen )

So, das war`s erstmal ;)

Euch allen alles Gute und gute Besserung :) !

An dieser Stelle auch ein großes Lob an die Betreiber / Gründer des Forums...

eine tolle Sache...und ich denke auch für viele eine große Hilfe.

bearbeitet von Nika
noch etwas vergessen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Nika,

HERZLICH WILLKOMMEN! :grin:

Ich finde es immer wieder spannend, wer sich hier alles trifft... Sicher können auch wir von deiner Erfahrung als Logopädin profitieren!?

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Nika, willkommen- bin auch noch frisch hier!

Hab gleich mal eine Frage an dich: da ich selbst im Gesundheitsbereich tätig bin (Heilmasseurin selbständig), hab ich zwar von so manchen bereichsübergreifenden Tätigkeiten ein wenig Ahnung, würde aber gerne wissen, was macht der Logopäde bzw. der Physio speziell im Bereich Kiefer? Für mich wäre der Physio speziell für Muskulatur, Bewegungsabläufe, Gelenke und so zuständig- der Logopäde für Sprechübungen, Zungenbewegung (sagt man so?), etc. Interessiert mich einfach mal- fachlich und natürlich persönlich. Werds über kurz oder lang ja selbst mal brauchen!

Lg Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu Andrea :)

Generell kann man das schon so beschreiben wie du es gemacht hast,

allerdings ist es gerade in diesem Bereich fachübergreifend...

Als Logo beschäftigst du dich natürlich hauptsächlich mit allen Punkten die sich aufs Sprechen und die Sprache beziehen, diese allerdings sind vor allem bei Störungen im Mundbereich oftmals mit Störungen des Bewegungsablaufes / der Koordination und der Muskelkraft verbunden. Das bedeutet, dass häufig die Muskeln im Mundbereich nicht ausreichen Kraft haben, oder eben ein falsches Bewegungsmuster ( oder beides ) vorhanden ist.

Typische Erscheinungsbilder sind das vor allem Lispeln, ein falsches Schluckmuster oder eben das „Problem“ , dass man bestimmte Buchstaben nicht bilden kann, weil die Zunge nicht in der Lage ist ihre Position in die erforderliche Stellung zu bringen.

Die Probleme die hier im Forum auftauchen, beruhen oftmals darauf, dass nach der OP das Muskelgleichgewicht „verschoben“ wurde. Die Zunge muss sich an das veränderte Platzangebot gewöhnen und ggf. muss man falschen Bewegungsmustern vorbeugen oder sie korrigieren (Damit nach der Entfernung der Spange das falsche Bewegungsmuster nicht dazu führt, dass sich die Zahnstellung/ Kieferstellung negativ verändert…)

Um dies zu erreichen arbeiten Logopäden also nicht nur an der Aussprache, sondern auch an Bewegungsmustern ( Zunge, Kiefer, Lippen und alles was im Gesichtsbereich erforderlich ist) sowie am Muskelaufbau.

Ich hoffe ich konnte zu Aufklärung beitragen ;)

P.S: Ich bemühe mich hier keinerlei Fachbegriffe zu verwenden… ich hoffe es ist so einfacher zu verstehen ;)

Sollte sich doch mal einer einschleichen, bitte ich um Rücksicht ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0