Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Mara

2.-OP, wie korrigieren?

Hallo

Ich komme aus der Schweiz. Da im Kindesalter bei mir 4 Zähne gezogen wurden und mit einer Zahnspange der Zahnbogen verkleinert und nach hinten geschlossen wurde, bekam ich ein konkaves Gesicht, Mundpartie war also eingefallen und Kinn und Nase sehr dominant. Anscheinend hätte man dies mit Zahnimplantaten wieder korrigieren sollen, bei mir wurde aber vor ein paar Jahren eine Bimax gemacht (mir wurde versprochen, dass es dann etwa wieder wie vorher aussehen würde), also Unter- und Oberkiefer um 7 mm nach vorne geholt und Kinn abgesägt. Da jetzt nicht nur die Zähne weiter vorne sind, sondern auch der gesamte Kieferknochen, hat dies mein Gesicht natürlich sehr verändert.

Oberkiefer drückt nun zu weit nach vorne, Zähne sind immer noch nicht gut sichtbar (etwas zu weit oben) und die Unterlippe ist sehr schmal, was gerade beim Sprechen sehr unschön aussieht. Kinn ist einfach nur noch flach und die Linie am Kieferwinkel ist kaputt. Vorher war es MEIN Gesicht mit eingefallener Mundpartie, jetzt ist es ein neues Gesicht, das zwar nicht mehr eingefallen ist, aber mit kaputtem Profil (hat nicht mehr viel Struktur).

War schon bei einigen Ärzten und alle sagen etwas anderes, wie man es korrigieren könnte.

Hat irgend jemand vielleicht einen ähnlichen Fall gehabt und nochmals eine OP duchführen lassen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hier gibt es viele Fälle von Re-OP Patienten. Über die Suchfunktion solltest Du da fündig werden.

Nachdem Du aus der Schweiz kommst würde ich Dir zu T.riaca oder S.ailer in Zürich raten. Über diese beiden kannst Du auch hier im Forum so einiges recherchieren. S.ailer hat nur gigantische Preise und neigt zu extremeren Veränderungen. Aber für ein Beratungsgespräch was man tun kann um Dein Aussehen zu verbessern ist er ein guter Ansprechpartner.

Golemia hatte bei ihm ihre Re-OP und ist ganz glücklich mit dem Ergebnis. Vielleicht kontaktierst Du sie am besten mal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für Deine Antwort Susine. Ich habe schon einige Abklärungen getroffen und kenne diese Ärzte in Zürich schon. Leider sagt mir jeder etwas anderes, wie er es korrigieren würde, dies macht es natürlich sehr schwierig und verunsichert extrem. Bei dem einten Arzt möchte ich mich auch nicht operieren lassen.

Mir wurde auch gesagt, dass wenn der Oberkiefer mal zu weit vorne ist, dass man den dann nicht wieder nach hinter versetzen könne. Man würde sonst ganz alt aussehen, da die Haut durch das Vorversetzen gedehnt wurde. Hat man bei jemanden schon mal einen Oberkiefer wieder zurückgeholt oder kann da jemand etwas dazusagen?

Vielleicht hat jemand ja einen ähnlichen Fall gehabt und es nochmals korrigieren lassen? Würde mich auch über PN freuen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0