Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Sonne04

Deckbiss/Gummilachen

Hallo,

ich habe einen tiefen Biss, die vorderen Zähne vom Unterkiefern werden komplett von den vorderen Zähnen vom Oberkiefer verdeckt. Und beim Lachen sieht man total viel von meinem Zahnfleisch, Gummilachen oder wie man das nennt. Und das ist auch noch schief. Die rechte Seite vom Zahnleisch sieht man noch ein ganzes Stück mehr als die linke Zahnfleischhälfte:(.

Nun meine Frage, hängt das zusammen? verursacht mein tiefer Biss das man so viel Zahnfleisch sieht, oder hab ich gleich 2 Probleme an der Backe?

Lachen is für mich eine Qual, sieht einfach dämlich aus. Kiefer knackst beim Essen oder Gähnen. Und ich nuschel. Bild mir ein das das davon kommt, das ich meine Zähne nicht auseinander kriege...

Hab auch einen leichten Tinitus und immer Nackenverspannungen, hab gehört das könnte auch vom Deckbiss kommen...

Also ihr seht schon, ich mache für mein ganzes leiden den Kiefer verantwortlich :-)

Kann mir wer weiterhelfen? Wollte auch schon mal nen Kieferchirurgen aufsuchen, aber meine mama meint ich spinn mir da was zusammen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Sonne04,

es ist sehr wahrscheinlich, dass deine Probleme von dem Deckbiss kommen - einige Zahnärzte und KFOs gehen sogar davon aus, dass ein Deck- oder Tiefbiss eine der häufigsten Ursachen für Probleme mit den Kiefergelenken ist.

Ich hatte einen Tiefbiss - irgendwann haben dann auch immer mal wieder die Kiefergelenke geknackt, was teilweise so laut war, dass andere Menschen mit darauf angesprochen haben. Dann hatte ich eine Kieferklemme - also konnte den Mund kaum noch öffnen und den UK nicht mehr nach rechts bewegen. Wie weit kannst du denn deinen Mund öffnen?

Eine teure Schienentherapie (die wird gerne angeboten bei Problemen mit dem Kiefergelenk) hat bei mir nichts gebracht, sondern die Zahnfehlstellung verschlechterte sich noch weiter. Zum Schluss hatte ich einen seitlich offenen Biss und nur noch einen einzigen Zahnkontakt am rechten Schneidezahn. Erst durch eine spezielle KFO ist es besser geworden.

Schöne Grüße,

Heyfisch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sonne,

denke eher, dass der Tiefbiss nichts mit dem Gummysmile zu tun hat und du gleich zwei Probleme an der Backe hast. Warst du schon einmal bei einem KFO?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ne, hab mich nur mal bei meinem normalen Zahnarzt informiert. Der meinte, wenn ich was dagegen unternehmen wollte, müsste mein Kiefer gebrochen werden, und unter Umständen würde dann auch das viele Zahnfleisch beim Lachen weg sein... Aber das kostet bestimmt 5000 EUR und wird nicht übernommen, und dazu wochenlang nicht gescheit essen können usw.

Dann war ich eh geknickt und hab das Thema wieder verworfen. Muss erstmal auf mein eigenes Auto sparen.

Aber es das Thema lässt mich nicht los. Man wird ja ständig daran erinnert. Beim Essen hört man das knacken, beim Foto machen " lach halt mal, zähne zeigen", oder "red halt mal deutlicher" Tja deutlicher Reden, dazu müsste ich meinen Mund weiter aufmachen und dann sieht man wieder das viele/schiefe Zahnfleisch. :evil:

3cm ist die Öffnung wenn ich meinen Mund aufmache, dann kommt das knacken und dann geht er erst weiter auf der Mund... Wenn ich den Kiefer nur hin und her schiebe, knackt es auch schon.

So eine einfache Plastikschiene hatte ich auch mal, weil ich auch ne Kiefersperre hatte, da hat direkt das Gelenk weh getan und meinen Mund konnte ich kaum noch öffnen. Das war aber dann nach nem halben Jahr wieder weg. Die Schiene hab ich dann auch nicht mehr benutzt. Passen tut sie auch gar nicht mehr weil die Weisheitszähne die Zähne bisl verschoben haben.

War die KFO Therapie teuer bei dir Heyfisch? Musste du das auch selber zahlen?

Find das einen scheiß, die Korrektur der Fehlstellung wird nicht gezahlt, da zahlen die lieber an der Behandlung von den Folgen solcher Fehlstellungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sonne04,

also meine KFO-Behandlung kostet insgesamt ca. 5.000 Euro, das liegt ungefähr im Mittelfeld (eine Behandlung mit normalen außenliegenden Brackets usw. kostet zwischen 3.000-7.000 Euro). Ich habe auf den Front- und Eckzähnen durchsichtige Brackets (aus Kunststoff) alle anderen sind aus Metall.

Eine Operation und KFO ist deutlich teurer als du geschrieben hast - du solltest dich von einem KFO bzw. KFC beraten lassen, denn "normale" ZAs können die Fehlstellungen (bzw. ob diese so stark sind, dass die GKV die Kosten übernimmt) oft nicht richtig einschätzen.

Meine Behandlung wird von meiner Privaten KK übernommen - diese deckt aber nur die Hälfte meiner Krankheitskosten ab - die Beihilfe zahlt bisher nichts, da keine Indikation für eine Operation gegeben ist und ich über 18 Jahre alt bin. Die wesentlich höheren Kosten, die durch die Fehlstellung der Zähne und damit der Kiefergelenke verursacht würden, hätten beide (also PKV und Beihilfe) komplett getragen.

Das "Knacken" in den Kiefergelenken deutet auf einen verlagerten Diskus (dass ist die Gelenkscheibe im Kiefergelenk) hin. Durch die Bewegung der Kiefergelenke beim Öffenen / Schließen des Mundes rutscht der Diskus wieder in seine Position zurück.

Schöne Grüße,

Heyfisch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ne, hab mich nur mal bei meinem normalen Zahnarzt informiert. Der meinte, wenn ich was dagegen unternehmen wollte, müsste mein Kiefer gebrochen werden, und unter Umständen würde dann auch das viele Zahnfleisch beim Lachen weg sein... Aber das kostet bestimmt 5000 EUR und wird nicht übernommen, und dazu wochenlang nicht gescheit essen können usw.

Dann war ich eh geknickt und hab das Thema wieder verworfen. Muss erstmal auf mein eigenes Auto sparen.

Aber es das Thema lässt mich nicht los. Man wird ja ständig daran erinnert. Beim Essen hört man das knacken, beim Foto machen " lach halt mal, zähne zeigen", oder "red halt mal deutlicher" Tja deutlicher Reden, dazu müsste ich meinen Mund weiter aufmachen und dann sieht man wieder das viele/schiefe Zahnfleisch. :evil:

3cm ist die Öffnung wenn ich meinen Mund aufmache, dann kommt das knacken und dann geht er erst weiter auf der Mund... Wenn ich den Kiefer nur hin und her schiebe, knackt es auch schon.

So eine einfache Plastikschiene hatte ich auch mal, weil ich auch ne Kiefersperre hatte, da hat direkt das Gelenk weh getan und meinen Mund konnte ich kaum noch öffnen. Das war aber dann nach nem halben Jahr wieder weg. Die Schiene hab ich dann auch nicht mehr benutzt. Passen tut sie auch gar nicht mehr weil die Weisheitszähne die Zähne bisl verschoben haben.

War die KFO Therapie teuer bei dir Heyfisch? Musste du das auch selber zahlen?

Find das einen scheiß, die Korrektur der Fehlstellung wird nicht gezahlt, da zahlen die lieber an der Behandlung von den Folgen solcher Fehlstellungen.

Ich würde sagen, dein zahnarzt hat dich falsch informiert. Bei einer kombinierten KFO/KFC Behandlung wird die OP immer von der Krankenkasse übernommen. Die KFO Kosten musst du eventuell selber tragen, leider sind die Richtlinien der gesetzlichen Krankenkasse meiner Meinung nach nicht sinnvoll, da eben nicht auf den Einzelfall geschaut wird und Probleme mit Kiefergelenken interessieren gleich gar nicht.

Aber: das ist alles machbar, wenn man will. Die allermeisten Kieferorthopäden bieten Ratenzahlung an.

Übrigens könnte der Tiefbiss bei dir tatsächlich mit dem Gummismile zusammen hängen. Eventuell sitzt der Oberkiefer einfach zu weit unten. Lass dich am besten von einem MKG Chirurgen beraten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Sonne,

so ähnlich sehen meine Zähne auch aus, bei mir sieht man auch sehr viel Zahnfleisch beim lachen.

Das wird bei meiner Kiefer-OP dieses Jahr mit korrigiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde dir auch raten erstmal zu einem KFO zu gehen. Wenn du Glück hast wird alles übernommen. Aber das kann man erst entscheiden wenn Abdrücke, Röntgenbilder und normale Bilder gemacht wurden.

Diese werden dann zur KK geschickt. In den meisten Fällen lassen sie es dann von einem Gutachter überprüfen. Wenn du die Notwendige KIG Stufe hast wird alles übernommen.

Ein Versuch ist es Wert. Bei mir wurde die Behandlung nicht begonnen bevor die Zusage da war.

Grüße Miro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, update. War heute bei nem Kieferorthopäden... Tja, er hat seit Jahren nicht mehr so einen Deckbiss gesehen. Aber, operieren näää. Keine Röntgenbilder und nix. Nur Zähne angeschaut. 5500 EUR Zahnspange.

Könnt meinen Zahnarzt würgen. Echt. Hätte er mir das mit dem Tiefbiss sagen könnnen bevor ich 18 bin???

Soll ich noch ne 2. Meinung einholen?

Würde echt ne Operation über mich ergehen lasssen. Bevor ich mich verschulde...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0