sabrina25

Die feste Zahnspange am 22.05.06 bin ich dran!

107 Beiträge in diesem Thema

Hallo Member,

oje oje, von meinen Ängsten zu meiner bevorstehenden OP (UK-Vorverlagerung) habe ich ja schon geschrieben :klick klack

Heute nun war ich bei meiner KFO und es gibt etwas gutes zu berichten, eine GNE ist doch nicht nötig! *freu*

Nun wird es aber dennoch solangsam echt ernst, am 22.05.06 um 8.15 Uhr beginnt das einsetzen meiner festen Spange und dann ist sie da, volle 16 Monate, wenn ich Glück habe weniger...

Mir fiel heute erst bewusst auf, dass ich mir zwar die ganze Zeit den Kopf über meine bevorstehende UK-Vorverlagerung zerbrochen habe (risiken, schmerzen etc. etc.) doch kein bisschen an die feste Zahnspange dachte! :sad:

Tja und nun ist sie bald da und ich werde hier regelmässig berichten wie es läuft, um auch anderen mal genauso viel Mut zusprechen zu können, wie die Member es in diesem Forum hier bisher für mich getan haben!

Vielen Dank dafür! :mrgreen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Sabrina,

ich habe heute meine feste Zahnspange bekommen. Es ist schon ein komisches Gefühl, wenn ich ehrlich bin, aber ich habe es nicht anders gewollt. Der Mund ist irgendwie immer voll. Aber nun ist sie mittlerweile 6 Std. drin und ich muß sagen, man gewöhnt sich ganz langsam daran. Das Essen wird in den nächsten Tagen nicht angenehm werden, lt. KFO. Man wird erstmal nur sehr weiche Kost zu sich nehmen können. ES WIRD SCHON WERDEN!!!

Liebe Grüße Annemarie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Annemarie,

dann sind wir beide ja ungefähr im gleichen Zeitschema! ;-)

Würde mich freuen weiterhin von Dir zu lesen, vielleicht werden wir ja sogar beide gleichzeitig fertig???

Meinen Termin für die OP habe ich noch nicht, wenn es aber gut läuft kann dies sogar schon dieses Jahr sein, hoffen wir mal dass ich die Spange nicht lange drin behalten muss!

So sehr ich mich nicht an den Gedanken gewöhnen mag, die Spange dann zu besitzen, freue ich mich doch jetzt schon auf das Endergebnis irgendwann... 8-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dann sind wir beide ja ungefähr im gleichen Zeitschema! ;-)

Würde mich freuen weiterhin von Dir zu lesen, vielleicht werden wir ja sogar beide gleichzeitig fertig???

Mein Zeitplan sieht auch sehr ähnlich aus. Momentan drücken noch die Separiergummis, am Mittwoch bekomme ich die Spange. Und die UK-VV ist wahrscheinlich Anfang 2007.

Nun wird es aber dennoch solangsam echt ernst, am 22.05.06 um 8.15 Uhr beginnt das einsetzen meiner festen Spange und dann ist sie da, volle 16 Monate, wenn ich Glück habe weniger...

Da solltest du davor noch ausgiebig frühstücken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Tobias, weißt du um wieviel mm dein UK nach vorne verlagert wird? Würde mich mal interessieren. Bei mir sollte das auch der Fall sein. Aber davon ist nicht mehr die Rede. ich werde meine KFO aber mal danach fragen. Gruß matteo:p

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hi Tobias, weißt du um wieviel mm dein UK nach vorne verlagert wird? Würde mich mal interessieren. Bei mir sollte das auch der Fall sein. Aber davon ist nicht mehr die Rede. ich werde meine KFO aber mal danach fragen.

Das wird der KC bei der OP-Planung anhand der dann erstellten Modelle und Röntgenbilder entscheiden. Meine KFO meint rechts 6 mm und links 5.5 mm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So Leute, die Separiergummis sind drin...

...dir drücken aber nicht, jedenfalls ist es nicht unangenehm, wird das schlimmer?

Ansonsten bin ich dann in 7 Tagen dran... :sad:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das wird sicher wieder besser. Ich hatte auch am Tag nach dem Einsetzen der Separiergummis Schmerzen beim Kauen. Momentan merke ich gar nicht, dass sie noch zwischen den Zähnen stecken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das wird sicher wieder besser. Ich hatte auch am Tag nach dem Einsetzen der Separiergummis Schmerzen beim Kauen. Momentan merke ich gar nicht, dass sie noch zwischen den Zähnen stecken.

Du hast es gut, vor lauter Frust und Hunger, hab ich mir jetzt ne Packung Schokobons und nen Kaba gekauft! :-P

Wollen wir doch mal sehen ob es mit ner gewaltigen Portion Schoki zumindest seelisch besser verkraften lässt *grins*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

;) *freude*

Ich kann wieder essen, habe zwar immer noch einen leichten Druck, doch dieser lässt sich aushalten....

...solangsam werd ich echt ungeduldig und will das Ding nur noch reinhaben, damit ich anfangen kann darüber mich zu freuen wenn sie wieder raus kommt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schon erstaunlich wieviel Zeit man plötzlich mit dem Thema "Zähne" verbringen muss. Vorher erkundigen, dann überlegen, dann warten und überlegen und dann fluchen, warten und überlegen und wundern.

Aber es gibt auch schlechtere Themen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

bevor ich damals meine Brackets reinbekommen hab, hab ich mir tagelang den Kopf zerbrochen: wie werde ich mich fühlen, was sagen Freunde und Kollegen, gucken Fremde einen doof an und und und. Als sie dann tatsächlich drin war, hab ich es aber gar nicht als so schlimm empfunden. Und weil es Keramikbrackets sind, hat sie auch nicht jeder sofort bemerkt.

Und wenn man dann mit der eit feststellt, wie die Zähne immer gerader werden, freut man sich doch, dass man das mitmacht - geht zumindest mir so. Also toi toi toi, ihr schafft das!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

*tatatata* ---> TROMMELWIRBEL!

Nun bin ich verdrahtet und der Club der Metallbeisser hat ein weiteres Mitglied...

Reinmachen empfand ich als unangenehm aber nicht schmerzhaft, momentan tut auch noch nix weh (bin gespannt wie lange noch), bin allerdings schon ziemlich fertig, alles in allem hat es nun fast 4 std. gedauert und ich hab mich ziemlich verkrampft.

Werd mir jetzt erstmal ne Suppe machen und dann auf der Couch dösen und wahrscheinlich von dem Tag träumen an dem ich sie wieder herausbekomme!!!

So weit wars das bis jetzt, ich werde weiter berichten und Fotos folgen auch noch...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann gratulier ich mal als erste :-)

Welcome to the club of the Drahtbeisser :-)

4 Stunden is´ aber lang, ich saß nur 2,5 :eek:

Dann hoff ich mal daß Du in den nächsten Tagen nicht allzusehr leiden mußt und bin gespannt auf Fotos. Wenn Du Suppenvariationen und Menüanregungen á la Püree brauchst, meld Dich :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Daisy,

ja hat ziemlich lang gedauert, habe vorher noch ne prof. Zahnreinigung bekommen und es wurde Zahnstein entfernt, dann wurden die Ringe (nennt man die so?) für die Backenzähne angepasst, wieder raus, dann mit Zement rein, danach dann die Brackets, mit Versiegelung usw. usw....

Hab mal 2 Std. gepennt jetzt, fängt schon an weh zu tun und mein Mund fühlt sich unglaublich voll an... *ätz*

Wie lange brauch man da um sich daran zu gewöhnen??

Lg

Sabrina :-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach ja, Bänder wurden hinten noch nicht angebracht und fixiert, da sonst die Zähne abkippen würden, jetzt wird erstmal vorgearbeitet..

Der Draht im Mund ist auch ziemlich dünn...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Sabrina,

auch von mir ein "willkommen im Club":mrgreen: Vier Stunden ist echt lang! Da hat man es mit lingual schon kürzer- da die Brackets alle auf einer Schiene vormontiert sind, hats bei mir jeweils nur eine dreiviertel Stunde gedauert!:D

Lieben Gruß und auf dass der Bogen nicht zu arg drücken wird,

Eve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir hatts auch fast 4 Stunden gedauert.

Wie halbe Stunde? Das kann nur die selbst eingesetzte ebay Spange sein;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
4 Stunden? Also ich glaub bei mir das vielleicht eine halbe Stunde gedauert.

Na das kann ich Dir jetzt aber leider auch nicht ganz glauben! :mrgreen:

Gibs zu, ist schon länger her! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibs zu, ist schon länger her! :)

Nö, ist erst 8 Wochen her. So vergesslich bin ich da nicht. Ok, wenn es um den Prüfungsstoff auf der Uni geht, den habe ich am nächsten Tag wieder vergessen, aber wenn es um meine Zahnspangenbehandlung geht... Nö, da vergesse ich nichts so schnell!

Nein, also lang hat das nicht gedauert bei mir. Zähne wurden gereinigt, dann wurden die Brackets geklebt und das hat nicht besonders lange gedauert, dann sind sie mit der UV Lampe bestrahlt worden, dann wurden die Bögen eingesetzt, was ja total schnell geht mit den Klickverschlüssen, im UK ein paar zusätzliche Drähte, und schon wurde mir der Spiegel vors Gesicht gehalten damit ich mir das ansehen kann. Ging total schnell, mich selber hat es auch etwas gewundert, weil mir einige berichtet haben, dass sie sogar über eine Stunde da sitzen haben müssen. Mein Freund meinte auch, dass das schnell ging, da ich ihn kurz vorher und gleich danach angerufen habe.

Aber ich habe auch keine Bänder bekommen, oder kriegt man die bei einer anderen Sitzung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden