Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
christian22

Schneidezähne verkleinern durch Spange

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und habe eine Frage, die mir schon lang auf dem Herzen liegt.

Ich bin 24 Jahre alt und habe in meiner Kindheit lange Zeit Spangen gehabt (lose, feste) und dank dem Eifer meiner Eltern gerade Zähne.

Es gibt jedoch eine Sache, die mich stört. Meine mittleren, oberen Schneidezähne sind sehr groß (d.h. länger als die benachbarten und auch von der Fläche her). Zudem stehen sie einen Tick nach vorne (was optisch nicht auffällt, aber ab und zu unangenehm sein kann).

Ich habe mich bis jetzt eher flüchtig informiert, habe aber gelesen das es möglich ist Zähne mit Hilfe einer Spange in den Kiefer zu schieben.

Vielleicht kann mir jemand einen Rat geben, der ein ähnliches Problem hatte und eine Behandlung hat durchführen lassen. Was für eine Art Spange braucht man dazu? Eine sichtbare feste Spange wäre aufgrund meines Berufes schwierig. Ist das vielleicht mit einer Spange auf der Rückseite der Zähne zu lösen und ist es möglich die Zähne vom Winkel her gerade zu stellen?

Ich danke Euch vielmals!!

Liebe Grüße

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Vom Winkel her ist das sicherlich machbar. Auch mit einer Incognito Spange (Rückseite). Aber ich weiß nicht ob man die Zähne so leicht hochschieben kann. Da wäre denke ich die einfachere Lösung die Zähne einfach etwas abschleifen, wenn sie dir zu lang vorkommen.

Das man die Zähne durch eine Spange langsam etwas rausziehen kann weiß ich. Aber in den Knochen oben rein drücken. Hmm weiß nicht.

Einfach mal zu einem KFO gehen und informieren lassen.

Grüße Miro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Christian!

An Deiner Stelle würde ich mir auf gar keinen Fall die Zähne abschleifen lassen! Viel ist ohnehin nicht möglich, Du würdest ansonsten riskieren, dass die Zähne dauerhaft empfindlich werden. Ich weiß natürlich nicht, um wie viele mm Deine Schneidezähne "zu lang" sind, jedoch ist es normal, dass die mittleren Schneidezähne länger als die seitlichen sind. Das ist auch ein Zeichen von "Jugendlichkeit"!

Bedenke bitte, dass Du gerade einmal 24 Jahre alt bist. Im Laufe Deines Lebens (wir gehen einfach mal von einer Lebenserwartung von 80+ Jahren aus) werden sie sich naturgemäß ohnehin noch abnutzen.

Auch ich würde Dir raten, einen KFO zu befragen, inwieweit man Dein Problem mit einer (Lingual)Spange lösen kann.

bearbeitet von lapassante

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Christian

wahrscheinlich kommt es dur durch die ungünstige Stellung der Schneidezähne nur so vor, als ob sie zu lang wären.

Lepassante hat recht: Mittlere Schneidezähne sollten etwas länger als die daneben sein. Die durchschnittliche Kronenlänge der mittleren Schneidezähne beträgt übrigens etwa 9-13mm.

Theoretisch kann man Zähne in den Knochen schieben (Intrusion). Habe aber mal gehört, dass man dies bei Frontzähnen besser nicht tun sollte. Warum genau, kann ich dir leider nicht sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die Antworten.

Das Problem ist auch mehr die Fläche der Zähne, die mir einfach zu groß ist. Ich habe nur mal flüchtig gehört, dass es möglich ist die Zähne ein klein wenig in den Kiefer zu schieben!

Gibt es denn noch eine andere Möglichkeit die Zähne zu verkleinern? Es geht wie gesagt nur um die mittleren 2 Schneidezähne. Die benachbarten sind dagegen klein (wodurch einfach ein arges Ungleichgewicht entsteht).

Das Abschleifen ist tatsächlich so eine Sache und bereitet mir Bauchschmerzen.

Vielleicht könnte man sie dennoch abschleifen und die benachbarten vergrößern...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vielen Dank für die Antworten.

Das Problem ist auch mehr die Fläche der Zähne, die mir einfach zu groß ist. Ich habe nur mal flüchtig gehört, dass es möglich ist die Zähne ein klein wenig in den Kiefer zu schieben!

Gibt es denn noch eine andere Möglichkeit die Zähne zu verkleinern? Es geht wie gesagt nur um die mittleren 2 Schneidezähne. Die benachbarten sind dagegen klein (wodurch einfach ein arges Ungleichgewicht entsteht).

Das Abschleifen ist tatsächlich so eine Sache und bereitet mir Bauchschmerzen.

Vielleicht könnte man sie dennoch abschleifen und die benachbarten vergrößern...

Würde man die Zähne also so verkürzen, wie du meinst, wären sie aber doch zu breit? Das sieht dann aber nicht mehr schön aus, glaub mir. Idealerweise sollte das Längen/Breiten Verhältnis 0,75 bis 0,8 betragen.

Eventuell kann man die Nachbarzähne mit Kronen oder Veneers vergrößern. So kann man auch kleine Fehlstellungen korrigieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ob es das alles Wert ist...

Man müsste sie sowohl in der Länge als auch Breite kürzen und dann noch zusammenschieben...das ist glaub ich zu viel :D Obwohl die Breite weniger schlimm ist glaub ich.

Wird anscheinend schwierig sie zu verkleinern...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, die Schneidezähne lassen sich in den Kiefer schieben, wurde bei mir so gemacht. Ist also theoretisch möglich, auch wenns so ziemlich das unangenehmste war, was ich mit meiner Spange schon erleben durfte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0