Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Lillyfee09

Guten Tag allerseits! =)

Hey an alle,

Die letzten Tage habe ich mich anonym durchs Forum gewälzt und dachte es wäre nun auch mal an der Zeit mich vorzustellen:

Ich bin Studentin, 20 Jahre alt und bin seit ca. 1 1/2 Jahre in Hannover in Kieferorthopädischer Behandlung. Dorthin gegangen bin ich vor allem aufgrund von gesundheitlichen Problemen: Andauernd Kiferknacken, ich habe mich schon gar nicht mehr getraut in einen Apfel zu beißen, weiterhin Rücken- und Kopfschmerzen.

Diagnose: Unterkieferfehlstellung

Ich habe dann eine Schiene (unten) und einen Drah (oben) bekommen, um mein Kiefergelenk zu entlasten und siehe da: Es hat sofort geholfen. Symptome sind stark zurückgegangen und ich bin glücklich.

Nun muss es aber irgendwie weitergehen: Ich bekomme eine Spange (Lingual) und dann eigentlich eine Bimax (es könnte aber auch nur eine UK VV sein). Aufgrund meiner Bedenken und Angst vor dieser OP, habe ich mich aber nochmal beraten lassen und ich könnte mich auch für eine Kompromissbehandlung entscheiden. Dabei würde ich "Gelenke" bekommen, die meinen Unterkiefer versuchen weiter nach vorne zu drücken. Wie weit er allerdings nach vorne kommt und wie erfolgreich das Ergenbis ist kann man leider nicht sagen, da es bei jedem individuell ist.

Nun stehe ich vor der Entscheidung OP oder Kompromissbehandlung...und deswegen stöber ich mich durchs Forum, vor allem durch die OP- Erfahrungsberichte. Leider habe ich noch nichts über die Kompromissbehandlung finden können.

Ich soll mich möglichst bald entscheiden, damit meine Spange dementsprechend ausgerichtet wird.

Hat irgendwer Erfahrungen mit einer ähnlichen Kompromissbehanlung gemacht oder kann mir wer darüber mehr erzählen?

Liebste Grüße

Lillyfee09

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

durchsuch das forum nach "herbstscharnier" dann findest du ein paar beiträge dazu.

Aber die meisten hier bekommen eine OP, vielleicht findest du in einem reinen KFO forum mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0