sanne.85

Und noch eine Zahnspangengeschichte ;) Sanne.85

49 Beiträge in diesem Thema

Auch ich möchte nun den Weg meiner Behandlung und meine derzeitigen Erlebnisse mit meiner Zahnspange hier im Forum niederschrieben :)

Vorgeschichte

Ich bin eigentlich schon seit meinem 6 Lebensjahr in "Behandlung" das heißt Vorstellung beim KFO und etwas später die erste (lose) Zahnspange. Ich hatte nie eine feste und wie es so in der Pubertät ist, nimmt man die öfters mal raus oder erst gar nicht mit zur Schule, weil ist ja doof ;D

Später hatte ich zusätzlich für die Nacht eine sogenannte Kopf-Kinn-Kappe:

„ Kopf-Kinn-Kappe

Diese Kappe ist ebenfalls nur nachts zum Schlafen zu tragen und nur bei recht jungen Patienten, deren Unterkiefer insgesamt sehr weit nach vorne wachsen möchte, die beste Lösung. Sie schafft es den fröhlich wachsenden Unterkiefer etwas zurückzuhalten, damit der Oberkiefer mithalten kann.“

Die KFO-Behandlung wurde damals als erfolgreich abgeschlossen. Leider war sie für mich aus der heutigen Sicht weniger erfolgreich. Sie hat ganz ehrlich nichts gebracht. Ich war im Wachstum, die lose Spange wurde einfach von mir nicht oft genug und regelmäßig genug getragen und nach den Ende der Behandlung gingen die Zähne in Ihre ursprüngliche Position zurück. Somit war meine Zahnlücke zwischen den oberen Schneidezähnen wieder da.

Mein damaliger Kfo sagte jedoch immer, dass ich ohne OP nie das gewünschte Ergebnis erhalten werde und er vorab jedoch versuchen will das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Nun ja, wenn die Zahnstellung so geblieben wäre ok, dann hätte ich jetzt nicht wieder die Prozedur vor mir, aber was solls.

Anlauf Nr. 1

Vorstellung in der Zahnklinik 2000/2001 – Abteilung für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie:

Ich war 15 Jahre alt. Es wurde ein Termin durch meinen damaligen KFO mit dem damaligen Professor der Uniklinik Greifwald für mich gemacht. Dieser guckte sich in erster Linie meinen Biss und meine Fehlstellung an. Es wurden Abdrücke, Messungen und Fotos gefertigt. Seine Stellungnahme gegenüber meinem damaligen KFO lautete: Es wäre eine KFO-Behandlung in Kombination mit einem operativen Eingriff notwendig um die Bissfunktion, die Stellung der Zähne und auch meiner Kiefer zu optimieren. Eine Behandlung sollte jedoch nicht vor dem 19. Lebensjahr beginnen, da das Wachstum abgeschlossen sein sollte, um zu gewährleisten, dass die Behandlung auch erfolgreich bleibt.

Anlauf Nr. 2

Vorstellung in der Zahnklinik 2004/2005 – Abteilung für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, anschließend KFO

Ich war 19 Jahre alt. Die Behandlung sollte nun also langsam beginnen. Es fand vorerst ein Termin bei der für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie statt. Wieder wurde ich betrachtet, besser gesagt meine Fehlstellung. Es wurden Röntgen, Bilder, Abdrücke etc. gemacht. Fazit: In einem halben Jahr sollte ich mich der KFO-Abteilung vorstellen. Das tat ich. Man muss dazu sagen, dass ich seit ich 16 Jahre war in Schleswig-Holstein, auf Grund meiner Ausbildung und anschließenden Anstellung in meiner Ausbildungskanzlei, war. Meine Behandlung sollte jedoch in Mecklenburg-Vorpommern (meine Heimat) durchgeführt werden. Erst mit meinem 21. Lebensjahr zog ich wieder nach Greifswald. Zurück zur damaligen Vorstellung in der KFO. Es wurden wieder Bilder, Abdrücke, Röntgen etc. gemacht. Mir wurde der bevorstehende Behandlungsverlauf bis aufs kleinste Detail erklärt und auch die durchzuführende OP kam ins Gespräch. Vorab sollte jedoch eine Vorbereitung im Wege der KFO getroffen werden. Der Behandlungsplan etc. wurde bei meiner KK eingereicht. Ende 2005 erhielt ich dann die schriftliche Zusage, nach dem alles zum Gutachter ging. Auf Grund meiner ständigen Abwesenheit auf Grund der Arbeit in S-H hat sich der ganze Behandlungsbeginn immer wieder verzögert. Aus heutiger Sicht gebe ich auch ganz klar meiner Nachlässigkeit, Angst, der Ungewissheit vor dem was kommt, das liebe Geld etc. die Schuld. Auf jeden Fall wurde die Behandlung nach Zusage der KK nie begonnen, geschweige denn fortgesetzt.

Diagnose

Überbiss UK

Fehlende Zähne – beide 2er im OK

Engstände im UK

Schräg gelagerte 7er im OK

Behandlung

Ausformung der Zahnbögen im OK und UK

Eventuell werden die WZ im UK gezogen, ist jedoch noch nicht raus

Ursprünglich war gedacht für meine fehlenden 2er Zahnimplantate einzusetzen

UK-RV

OK-VV

Fazit

Ich bereu mittlerweise schon ziemlich, dass das damals alles nicht direkt über die Bühne gegangen ist, denn ich hätte dann mittlerweise schon alles hinter mir und vor allem hat sich der Engstand im UK wirklich sehr verschlechtert, aber jetzt ist nichts mehr zu ändern. Aus Fehlern lernt man und darum habe ich neuen Mut gefasst, nicht zuletzt aus den ganzen tollen Berichten und Info’s hier. Die Ergebnisse sind zumeist echt der Hammer. Das will ich auch :)

Anlauf Nr. 3 – alle guten Dinge sind bekanntlich 3 ;)

Vorstellung in der Zahnklinik 2010 - Abteilung KFO

Ich war 24 Jahre. Nach dem ich mich wieder intensiv mit dem Thema beschäftigt hatte, einen lieben Freund an meiner Seite habe, der immer hinter mir steht, feste Arbeit, die mir Spaß macht, und auch sonst alles super in meinem Leben läuft will ich die Behandlung jetzt endlich hinter mich bringen!

Ich schrieb meiner KFO, welche 2005 in der Zahnklinik die KFO-Behandlung von mir übernehmen sollte, eine E-Mail. Ich berichtete ihr von meinen damaligen Gründen, warum ich die Behandlung nicht begonnen hatte und fragte sie ob ich diese nunmehr fortsetzten und auch abschließen kann. Sie wollte das ich einen Termin mit der Schwester mache und schneller als ich dachte saß ich wieder auf dem Behandlungssuhl :)

Wir sprachen über die ganze Lage, wie es weiter geht, was die KK wohl sagt (welches meine größte Sorge war) und machten den nächsten Termin.

Beim zweiten Termin, Anfang September, war ihr Assistent da, machte Fotos, Abdrücke und erklärte nochmal den ganzen weiteren Verlauf. Anschließend musste ich noch runter zum Röntgen. Das wars dann. Der Behandlungsplan etc. wurde von meiner KFO an meine KK geschickt. Eine Stellungnahme von mir wurde ebenfalls mitgeschickt. Auch musste ich dafür unterschreiben, dass wenn ich die Behandlung nicht abschließe die dafür entstehenden Kosten alleine tragen muss und diese nicht erstattet werden. Ist ja aber normal.

Die KK schickte mir kurz vorm dritten Termin die Kostenübernahmebestätigung zu vorerst 80 %, nach Abschluss der Behandlung werden mir die restlichen 20 % erstattet.

Beim dritten Termin, Ende November, erfolgte die Vorstellung beim KC und die weitere Behandlungsbesprechung. Hier stellte sich heraus, dass doch OK und UK, also eine BIMAX, dass beste Ergebnis bei mir erzielen würde. Mir wurde ein Rezept für die Logopädin verschrieben. Und 3 Termin zum Einsetzen der Spange im Januar 2011 gemacht. Hab mich so gefreut, endlich geht’s los!

Am 20.12.2010 lies ich nochmal meine Zähne von meiner ZA checken und eine anschließende PZR machen.

Der Termin am 03.01.2011 bei der KFO verlief problemlos und echt schnell. Es wurden die Separiergummis zwischen den 6er, 7er und im UK auch zu den 8er eingesetzt. Am Abend des Tages und die folgenden 3 Tage hatte ich totale Druckschmerzen an den Backenzähnen. Ich konnte nichts, aber auch wirklich gar nichts kauen.

Am 06.01.2010 hatte ich den nächsten Termin. Dieser Termin dauerte über eine geschlagene Stunde und mein Freund durfte schön warten ;D Es war geplant die 6er und 7er Bänder einzusetzen. Leider klappte das auf Grund des Platzmangels weder im OK noch im UK. Es wurden somit nur die 6er Bänder eingesetzt und wieder erneut Separiergummis zu den 7er und 8er hin eingesetzt. Sogar ein Separiergummi hat zum 7er hin im UK nicht mehr zwischen gepasst und deshalb musste ein Draht alles richten um Platz bis zum nächsten Termin zu schaffen. Man hat die sich gequält hihi :)

Heute hatte ich meinen nächsten Termin bei meiner Kfo. Das Einsetzen der Spange sollte abgeschlossen werden. Zunächst wurden die Separiergummis, zuerst im OK ,dann im UK entfernt. Jeweils anschließend wurden die 7er Bänder zunächst erst nochmal angepasst und dann befestigt. Anschließend wurden die Zähne nochmal gereinigt und versiegelt und fluoridiert. Im OK wurden dann die Brackets geklebt, auf 4 Zähnen mit Kreramikbrackets, der Rest mit normalen Metallbrackets. Anschließend das Gleiche im UK, allerdings nur mit Metallbrackets. Zur guter Letzt wurden die Bögen angepasst und eingesetzt. Ich habe vorerst einen 12er Bogen bekommen. Für die Gewöhnungsphase laut meiner Kfo ;) Bis jetzt ist noch alles gut. Merke aber auf fast allen Zähnen schon einen gewissen Druck und hinten piekt mir ab und zu der Draht in die Wange :( aber ich hoffe das wird noch, hab schon versucht die Sache mit Wachs zu lindern.

Mein nächster Termin zum Bogenwechsel ist am 10.02.2011.

bearbeitet von sanne.85

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ein guter Nebeneffekt der ganzen Sache ist auch, dass ich in den letzten 11 Tagen seit die ganze Prozedur losging schon 2,3 kg verloren hab 8-) Noch 5 und ich hab wieder mein Wunschgewicht hihi :mrgreen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Sanne!

Freut mich, dass du es jetzt endlich durchziehst. Ich habe deinen Bericht echt sehr interessiert verfolgt, weil du knapp, präzise und optimistisch formulierst und es mir Spass macht, zu lesen.

Toi Toi Toi, du packst das!

Ich hab auch eine progenie und bin jetzt im 2. Monat meiner Behandlung. Ich komm ganz gut klar damit, man gewöhnt sich halt an alles.

Auch der Nebeneffekt mit dem Abnehmen ist der Hammer nicht wahr? Ich hab auch schon 5 Kilo verloren. Früher habe ich echt sehr gern gegessen und wurde auch von Heisshungerattacken überfallen. Jetzt habe ich einen Essrythmus und bin nicht mehr so hungrig, wie früher...

Klar, trotzdem würde ich gern herzhaft in einen Döner beissen, weil dieser mit Messer und Gabel einfach nicht halb so gut schmeckt!

Jedenfalls wünsch ich dir eine erfolgreiche Behandlung. Werde deine Story definitiv verfolgen.

Lg

V.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einen Tag nach Einsetzen meiner Zahnspange habe ich der Zahnklinik noch einen Besuch abgestattet, da mich der Draht doch schon sehr gequält hat und ich es echt nicht mehr lange ausgehalten hätte. Meine Wange war nächsten Tag schon total wund. Als ich da angekommen war hatte die Vertretung mir mehrere zu lange oder störende Drahtenden entfernt und die Harken bei den Bändern so gebogen, dass sie an meiner Zunge nicht mehr so stören. Direkt danach war alles wieder gut :) Auch wenn ich nur noch mit einem Backenzahn so halt zusammen komm und meine Zähne beim kauen immernoch leichte Druckschmerzen von sich geben, ist das jetzt schon wesentlich besser und so langsam gewöhne ich mich auch beim Sprechen an die Zahnspange und das nach nur 3 Tagen, toll :D Bin schon echt gespannt auf meinen nächsten Termin, noch 3 Wochen und 4 Tage *freu*

@Vocalist

Hey danke für deinen Beitrag und deine lieben Worte. :) Klar das haben schon ganz andere hier geschafft sage ich mir immer und wenn man sich darauf freut, dann vergeht die Zeit ja auch wie im Flug find ich :)

Du hast vollkommen recht, man gewöhnt sich echt an alles. Ich habe auch kaum noch Probleme beim Sprechen und das hätte ich vor 3 Tagen noch für unmöglich gehalten. Ich rede echt gerne und viel :D Muss ich auch bedingt durch meinen Job. Dachte auch am ersten Tag, dass mich am Telefon und so niemand versteht, aber das hat keiner bemerkt bzw. mich hatte niemand drauf angesprochen :)

Ja das mit den Heisshungerattacken kenn ich nur zu gut ;) Ich bin auch normalerweise so eine, die auch unter Umständen Futterneidisch wird hihi. Aber seit ich die Spange trage ist das echt gar nicht mehr so. Ich habe mir mit meinem Freund auch letztes Wochenende noch ne türkische Pizza gegönnt und da hatte ich ja schon die Bänder drin, aber nach der Hälfte dachte ich echt boah näää ist das nervig, weil ich kaum noch zusammenbeißen kann und das dauert so ewig und ich war echt schon satt. Mein Freund hat dadurch jetzt immer ne halbe Portion mehr als sonst lol

Danke ich wünsche dir auch alles Gute für deinen Behandlung und habe soeben auch deine Geschichte gelesen und deine Bilder angesehen. Ich muss sagen du hast sehr schöne Zähne! Ich werd mal versuchen auch welche von mir reinzustellen. Alles Liebe!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sanne.85,

ich muß mal blöd fragen: was sind den die Gummis die du vor der Spange bekommen hast? Sollen die die Zähne auseinander drücken?

Ich fange hoffentlich bald mit meiner Behandlung an, muß noch auf KK warten. Ich habe aber die gleiche Fehlstellung wie Du (Röntgenbild bei Bilder).

Schon toll wenn man weiß man ist nicht allein und hat jemand zum Fragen und austauschen:-D

hope

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Hope,

also zunächst mal, es gibt keine blöden Fragen ;) Und ja die Gummis (sogenannte Separiergummis) sind zum Separieren, also zum Platz machen zwischen den Zähnen, damit die Bänder (die Metallringe, welche um die Backenzähne kommen) sich leichter einsetzen lassen.

Dann hoffe ich mal auf eine positive Nachricht für dich von der KK und dir einen schönen und schnellen Behandlungsverlauf! Freu mich schon auf den Erfahrungsaustausch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute fällt mir so oft ein metallischer Geschmack, vorallem bei den Bändern im Mund auf, vorallem wenn ich die Zähne putze, ein ganz komisches Gefühl, als wenn das aufgeladen ist oder so, weiß nicht wie ich das beschreiben soll...

Kennt das jemand oder versteht Ihr überhaupt was ich meine^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hihi...nee nicht wirklich. Aber ich hatte mal ne Ohrenentzündung und habe den Metall in meinem Mund pfeifen hören, als ich ein und ausgeatmet habe . Das war ja mal stressig.

Welche Zahnpasta benutzt du denn? Ich nehme Aronal und Elmex. Die schmecken so lecker. Auch kann ich dir Pro-Schmelz empfehlen. Damit hab ich sowas noch nie erlebt.

Vielleicht sind das ja auch Geschmacksstörungen? Als ich die Spange neu hatte, habe ich soviel Speichel gebildet, dass irgendwie alles komisch geschmeckt hat.

Hoffentlich geht´s bei dir vorbei?

Liebe Grüße

V.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm vielleicht liegt das wirklich an der Zahncreme. Ich habe das auch mit der extremen Speichelbildung, seit ich die Spange habe. Derzeit nehme ich Odol-med 3 - Extra White und anschließend spühle ich immer mit Odol-med 3 - Samtweiß polarfrisch. Hmm vor der Zahnspange habe ich auch oft Sensodyne Pro Schmelz genommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute Abend hat sich spontan ein Bracket verabschiedet. Werd morgen früh gleich mal in der Zahnklinik anrufen und nach einem Termin fragen, weil mein eigentlicher Bogenwechsel-Termin ja erst nächste Woche Donnerstag ist. Was denke ich noch zu lange hin ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sooo alles wieder dran und fest. Habe gleich neue Gummis reinbekommen, also die zum Fixieren des Bogens. Es hatte sich herausgestellt, dass auch ein 6 er Metallband im UK lose war. Das wurde natürlich auch gleich wieder festzementiert.

Am 03.03.2011 habe ich den nächsten Termin und da bekomm ich dann einen neuen Bogen. Stelle die Tage nochmal aktuelle Bilder ins Bilderforum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und wieder ist nen Band lose :( bis zum 03.03. ist noch zu lange, dann muss ich morgen wohl wieder anrufen und nach nen Termin außer der Reihe machen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sooo letzte Woche war ich noch zu einem Zwischenbesuch in der Zahnklinik, weil ein Band so lose war, dass es sogar rausgefallen war. Nun ja eine Woche später, gestern, hatte ich meinen regulären Termin zum 1. Bogenwechsel. Vom 12er Bogen zum 14er Bogen und man merkt es doch ganz schön. Habe ziemliche Schmerzen beim kauen und abbeißen, aber na ja dann tut sich hoffentlich auch was :)

Heute musste ich allerdings noch einen kleinen Abstecher zu meiner Zahnärztin machen, da mein Zahnfleisch im OK beim 6er bis 7er Backenzahn seit heute morgen total dick war und es ziemlich geblutet hat beim Zähneputzen. Hatte totale Panik, dass mein Zahn in Mitleidenschaft gezogen wird. Aber zur Beruhigung, meine Zahnärztin sagte, es sei "nur" eine Entzündung des Zahnfleisches. Es wurde gespühlt und mit Salbe behandelt.

Der nächste Termin ist am 14ten April.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute hatte ich meinen nächsten Termin bei der Zahnklinik. Es wurden die Gummis entfernt und durch Draht ersetzt. Ich merke schon eine leichte Spannung an den Backenzähnen im OK, aber das wird schon :) Habe auf jeden Fall ein tolles Lob vom KFO bekommen, dass ich das mit meiner Mundhygiene super hinbekomme und es auch mit dem Behandlungsverlauf gut voran geht :) Mein nächster Termin ist am 19.05. Freu mich schon^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute hatte ich meinen nächsten Termin bei der Zahnklinik. Es wurden die Gummis entfernt und durch Draht ersetzt. Ich merke schon eine leichte Spannung an den Backenzähnen im OK, aber das wird schon :) Habe auf jeden Fall ein tolles Lob vom KFO bekommen, dass ich das mit meiner Mundhygiene super hinbekomme und es auch mit dem Behandlungsverlauf gut voran geht :) Mein nächster Termin ist am 19.05. Freu mich schon^^

Hey es freut mich riesig für dich wenn es nun voran geht am Anfang und auch jetzt noch könnte ich es auch immer kaum ertragen bis zum Nächsten Kfo Termin weil man ja am liebsten alles ganz schnell hinter sich hätte und damit es weiter so gut voran geht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Bibi,

ja das stimmt, bin auch schon wieder ganz hippelig :D mein nächster Termin ist morgen um 10 Uhr. Bin mal gespannt. Seit meinem letzten Eintrag hatte ich ja am 19.05. noch einen Termin bei meiner KFO. Dort wurde der "alte" Draht durch neuen Draht ersetzt. Dann wieder mal ein Band am Backenzahn befestigt und im OK zwischen zwei Backenzähnen gespühlt. Habe da immer leichte Probleme mit meinem Zahnfleisch. War dann letzte Woche Mittwoch noch bei meiner Zahnärztin wo ich eine Zahnreinigung machen lies. Diese meinte zwar wo sie was reinigen sollte, weil doch gar nichts zu reinigen wäre, aber gemacht wurde es dann trotzdem :) Habe wieder ein dickes Lob bekommen hinsichtlich der Mundhygiene. Da bin ich immer voll froh drüber, weil ich mir immer Gedanken mache, ob ich auch genug putze usw. Will ja das meine Zähne genauso gesund und schön bleiben wie vor der Spangenzeit. Nein natürlich noch schöner :D

Ja und bei letzten Termin meiner KFO wurd mir dann noch gesagt, dass man bald planen würde wegen meinem Lippenbändchen zwischen den obenen Schneidezähnen, da das zu weit unten ist und der Muskel zu stark ist um die Schneidezähne mit der Spange zusammen zu bekommen. Es wird dann also ambulant ein kleiner Schnitt gemacht, dass Lippenbändchen an die richtige Position gebracht und schon können die Schneidezähne an ihren Platz :) Mal schauen, ob sie morgen schon einen näheren Termin sagen kann.

Melde mich dann wieder :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Sanne,

habe ganz interessiert deinen Bericht gelesen.

Dir steht etwas viel langwierigeres und größeres bevor als mir – und du hast dich dazu entschlossen, ich hab mich immer noch nicht getraut.

Ich muss mir echt eine Scheibe von dir abschneiden. ;)

Es ist schön bei dir zu lesen, du bist ein sehr fröhlicher, offener Mensch, wie du schreibst geht es dir privat und beruflich super – das hört man echt super gerne! :)

Lass dir von den Schmerzen nie den Mut und deine Fröhlichkeit nehmen!

gglg und viel Erfolg weiterhin!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen lieben Dank Magdalena :) freut mich doch immer wieder sowas nettes zu lesen!

Ich sage mir immer positiv denken und auf das Ergebnis freuen, dann vergeht die Zeit auch viel schneller als gedacht :) Kann mir einerseits gar nicht mehr vorstellen, wie es ohne Spange ist und andererseits denke ich wow die ersten 6 Monate sind schon um hoffentlich läuft es weiter so schnell, dann bin ich die bald los lol Na ja mal sehen was meine KFO heute sagt. Um 10 Uhr schlägt das Stündchen der Wahrheit :D halte euch auf den Laufenden.

Ach so Magdalena du kannst auch gerne zwei Scheiben von mir abhaben ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Sanne!

Bitte gerne, ich sag nur die Wahrheit. :D

Du hast recht, man muss positiv denken und sich auf das Ergebnis freuen. ^^

Oh, du hattest jetzt sicher deinen Termin schon. Und, was hast du zu hören bekommen? :)

Haha, ok, dann schneid ich 2 Scheiben von dir ab. ;)*abschneid*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na, wie war dein Termin heute? Hab grad deine Geschichte gelesen und finds gut, das du dich jetzt getraut hast! Bei mir hats auch das eine und andere Jährchen länger gedauert!

Was ich mich frage: welche Brackets hast du- irgendwas Spezielles? Ich hab nämlich alle 4-5 Wochen Konrolltermine und da wird eigentlich auch fast immer was gemacht?!? Kommt mir bei dir selten vor, oder hab ich was überlesen?

lg andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da bin ich mal wieder mit etwas Verspätung :)

Ja also mein Termin war ja am 16.06. um 10 Uhr und ich war eine ganze geschlagene Stunde aufm Stuhl *geschockt guck*

Als erstes war mein Lieblingsvertretungs KFO da :D dann hatte ich angemerkt, dass mal wieder zwei Bänder lose sind. Er hat beide Bögen rausgenommen, die losen Bänder ausgetauscht gegen jeweils zwei Nummern kleiner und diese dann einbetoniert. dann wurde ein Bracket im UK am Schneidezahn erneuert, da dieser drohte lose zu werden. dann hat er neue Bögen reingemacht (16er) und alles wieder mit Draht befestigt. Das gut bei ihm ist immer, dass er mir ganz viele Geschichten von denen erzählt die schon weiter sind oder es bald hinter sich haben. Diese Woche wird zum Beispiel eine operiert und die ist jeden Tag zum anpassen des Spilints da. Und dann die Vorbesprechung mit dem KC wird auch direkt mit dem KFO zusammen gemacht. Bin schon gespannt wie das alles wird :) Auf jeden Fall meinte er, dass meine Zähne im UK auf jeden Fall schon eine gute Stellung haben. Jetzt muss der OK hinterher kommen :D

@ Magdalena: Und wie fühlt es sich an mit den zwei Scheiben mehr :D Fühle mich schon etwas leichter hihi

@ gummibärli: Ich habe nur im OK von 1er bis 3er, wobei mir ja die 2er fehlen lol Keramikbrackets ansonsten ganz normale Metallbrackets. Also das Kassengestell :D Ja ich muss auch so alle 4-6 Wochen hin. Aber meistens ist, wenn mal nicht wieder nen Band lose ist oder so. Nur einmal der "alte" Draht zu entfernen und neuer an die Brackets für die Bögen ran. Was wird denn bei dir sonst noch so gemacht?

Vor einiger Zeit wurde bei mir im UK ja zwischen den Zähnen eine Art Schleifpapier langgezogen, damit die Zähne mehr Platz zu drehen haben. Das war relativ unangenehm und auch etwas aufwändiger und jetzt dieses Mal, weil soviel locker war usw. Ansonsten dauert es max. 20-30 Minuten bei mir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Sanne,

1 Stunde warten ist schon nervtötend. Aber wenigstens konnte er dir gescheit helfen und hat dir auch noch spannende Geschichten erzählt. :)

Muss aufregend sein von Leuten zu hören, die schon (fast) fertig sind.

Haha, die 2 Scheiben fühlen sich toll an! :D Ich glaube langsam beginnt sich dein Mut bei mir auszubreiten – ich komme der Entscheidung, mir 4 Zähne ziehen zu lassen und endlich mit der Spange zu beginnen immer näher. ;)

Hoffentlich wirkt dein Mut noch weiterhin!

Achso, bei dir wurden ein paar Zähne gescliced? Naja, viel wird da ja nicht weggenommen mit dem Schleifpapier.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sooooo heute war nun mein nächster Kontrolltermin bei der Zahnklinik und siehe da...es war kurz und schmerzlos :D Ja es wurde nur geguckt, ob alles fest ist und das war es zum Glück auch. Dann hat sie mir zwei Gummikettchen um die 1er Schneidezähne im OK, zum schließen der Lücke, und im UK ebenfalls um die Schneidezähne hier jedoch 3.1er zu 3.2er um die Lücke nach vollendeter Drehung des 3.1ers zu schließen, befestigt.

Aber dann....gab es eine SUPER Neuigkeit :) sie meinte da mein Behandlungsverlauf so super und zügig voran geht kann ich damit rechnen, dass meine OP voraussichtlich schon Anfang nächsten Jahres stattfinden wird :) Wie GEIL ist das denn bitte :) ich freu mich voll! Dann wäre es 1 Jahr nach dem Einsetzen der Spange schon soweit! Toll!

Jetzt muss bis dahin nur noch die Schließung der Minilücken passieren^^ und zwei Backenzähne im OK sich noch etwas besser einreihen. Und zu guter Letzt werden dann meine 3er im OK, also die Eckzähne ummoduliert zu den 2er Schneidezähnen. Ich bekomme also keine Implantate, da hierfür zu wenig Platz ist und die kleinen Backenzähne (4er) einen super Job als Eckzähne machen würden, da sie von mir ja noch nie benutzt wurden und somit überhaupt nich abgenutzt sind. Damit haben sie noch diese Spitze. Das wird bei den 2ern im OK dann verändert. Meine Kfo sagte das sieht man dann überhaupt nicht mehr. Dann ist es geschafft :) Bekomme dann im September schon meinen vorletzten Bogen. Bei meinem nächsten Termin am 04.08.2011 wird voraussichtlich wieder kein Bogenwechsel stattfinden, da der vom letzten Mal über eine längere Zeit (12 Wochen) Wirkungen zeigt. Dann bekomme ich meinen ersten Stahlbogen. Bin gespannt, die sollen noch nen Zacken schärfer sein von der Spannung her. Na ja ich werds überleben :D Bin so happy! Das würde bedeuten im nächsten Sommer, wenn wir Klassentreffen haben bin ich schon aufgetunt und da werden die Augen machen, mal sehen ob mich noch wer erkennt^^

Ach so habe heute noch wegen der Model-OP gefragt und meine KFO sagte die KK übernimmt diese. Kosten kommen auf mich noch in Höhe von 100,00 EUR zu wegen irgendwelchen zusätlichen Sachen. Bin auch beruhigt, dass es nicht 1.000 euro sind ;)

@ Magdalena...Na wirken die Scheiben noch? Sonst kannst du ruhig noch ein paar mehr haben :D Wie läuft es bei dir?

Nein viel wurde nicht weggenommen, aber es hat bei mir gereicht, die Zähne im UK haben sich richtig gedreht und nun hab ich sogar eine Minilücke die geschlossen werden muss :D toll^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey. Das sind ja SUUUUPER Neuigkeiten!!! GRATULIERE! :D

Muss toll sein wenn alles so zügig und gut verläuft. Anfang nächsten Jahres schon die OP – ich drück dir die Daumen dass es klappt. :)

Es ist echt schön zu hören dass du so glücklich bist. ^^

Du hast ja noch einiges vor dir, aber so positiv gestimmt wie du bist wird das alles super verlaufen. ^^

100 Euro sind auf jeden Fall besser als 1000! ;)

Hihi, ja die Scheiben wirken immer noch nach. Ich werd immer zuversichtlicher, gestern habe ich meiner Freundin schon gesagt, dass ich im Herbst mit der Behandlung beginnen werde. Jetzt muss ich mich wohl dran halten, nicht? ;)

Leider geht es jetzt noch nicht, da 1. die Arztprasix in Urlaub ist, dann im August bin ich von der Arbeit aus nicht da, und Ende August – Anfang September ziehen wir in ein neues Büro, das muss ich alles noch abwarten. Aber ich hoffe, dass dann nichts mehr im Wege steht. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jaaaa die liebe gute ARBEIT :) das war ja auch bei mir teilweise der Grund warum ich es zeitweise vor mich her geschoben habe. Aber na ja jetzt bin ich so froh, dass ich doch den Schritt gewagt habe und schon soweit bin :) Auch wenn meine Mutti immer Angst davor hatte, dass ich die OP mache. Also wegen Risiken usw. Mein Freund unterstützt mich da sehr, wo ich total froh drüber bin und er freut sich auch riesig für mich, dass die OP in Sicht ist. Auch wenn er immer sag du musst das nicht machen ich liebe dich auch so.... ist das nicht süüüüssss :)

Ich hoffe deine Freundin macht da nen bisschen Druck bei dir ;) Ich wurde auch immer von Kollegen und Freunden gefragt, ob ich das noch machen lassen will usw. War ich auch froh drüber, weil sonst hätte ich bestimmt immer noch nicht angefangen.

Ja 100 euro sind auf jeden Fall besser, wieder 900 mehr für Schuhe usw haha.

Ich hoffe ich schaffe es die Woche nochmal mit aktuellen Bildern ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden