hope

An die operierten Mama´s

Wie habt Ihr das gemacht nach der Op? Man ist ja nicht wirklich fit die Kids zu versorgen! Haben Eure Männer Urlaub gemacht oder habt Ihr das als Haushaltshilfe über die KK laufen lassen?

Ich habe mal nachgefragt bei der KK und habe als Antwort bekommen, daß mein Mann ja keinen Urlaub auf KK kosten machen soll:?:shock:?????????

Ich habe gesagt das ich ja operiert werde usw. Bei uns kommt noch etwas erschwerend dazu das unsere Tochter Asperger hat und deshalb eine "Fremdbetreuung" ausgeschlossen ist.

Bin gespannt wie Ihr das gemacht habt.

hope

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hallo hope!

das ist ja eine unverschämtheit so eine aussage :shock:

manchmal geht der irr, der viel frägt... als mein mann mal daheim bleiben musste, weil "spontan" mit noroviren im krankenhaus lag, hab wir das einfach im nachhinein mit der kasse abgerechnet ;-)

traust du dir sagen, um welche kasse es sich bei dir handelt? :???:

ich habe 3 kinder, der jüngste 4. er geht vorauss. zur oma, die großen zu freunden, denn mein mann muss mich im krankenhaus abholen und das heißt fast 4 stunden fahrt einfach....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallöchen! Wurde jetzt auch am 1 Februar operiert. UK VV. Habe auch ein kleines Kind im alter von fast 3 Jahren. Mein Mann hat sich Sonderurlaub genommen für eine Woche. Also das reicht auch. Bin schon gut auf den Beinen. Ich hebe sie ja nicht oder so. Und kochen kann man auch. Nur Wohnung sauber machen traue ich mich noch nicht. Mache ich ende der woche. Ich hoffe ich konnte dir helfen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich bekomme (irgendwann:???:) eine Bimax und hab keine Ahnung wie lange ich auf die Hilfe von meinem Mann angewiesen bin!!??? Wir haben zwei Kids 8 und 10 also Schulkinder. Naja jetzt muß ja erstmal der Gutachter zustimmen und die Behandlung anfangen.

Dir noch gute Besserung!

hope

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich bin allein erziehend und werde morgen früh um 8 operiert. meine mama hat sich unbezahlten urlaub genommen für die zeit wo ich hier bin und danach wird sie als haushaltshilfe bezahlt von meiner kk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo hope!

so ich habs nun hintermir, die bimax.

war von MI bis FR in der klinik, freitag mittag kam mein mann mit dem zug. die große bei einer freundin, der kleine bei der oma. dann hat er mich nachhause gefahren. der tag war der allerschlimmste. die lange fahrt, das fehlende eis, die schmerzen... grusel, ich wünscht ich hätt länger in der klinik bleiben können.

SA und SO war mein mann für mich da, die kinder noch verteilt.

heut am MO 5 tage nachher kann ich schon wieder ein bisserl aufräumen und bin soweit mobil, dass ich klar komme.

die oma hat trotzdem den jüngsten, weil ich mir noch nicht auto fahren trau.

mein arbeitet wieder.

wir habens mit einem sonderurlaubstag hinbekommen :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey mitzie, sag mal du wurdest doch sogar einen tag nach mir operiert und bist schon zu hause, wie lange denn schon?? ich hab mich bis donnerstag - freitag eigentlich wie in trance gefühlt. Da warst du schon zu Hause oder und hast dich um deine Kiddies gekümmert, also Hut ab. Aber als Mama will man dann bestimmt so schnelln wie möglich heim, kann ich auch gut verstehen. Hattest Du auch eine Bimax?? Schreibst du einen Op bericht, fänd ich ganz toll. Im nachhinein lassen die sich so entspannt lesen. Grins... LG von Kublai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin alleinerziehend und hatte aber das Glück, die Kleine für die ersten 2 Wochen nach OP beim Papa zu lassen (Köln) und ich hab mich in Heidelberg pflegen lassen von meinen Eltern, bis ich soweit war, alleine mit dem Hund gehen zu können. War genau richtig so, ausserdem wollte ich nicht dass sie mich so verbeult sieht, wobei das hinterher gar nicht so schlimm war, im Gegenteil, sie konnte es viel besser fassen.

Mit 3 kapieren die schon viel, mit 2 war sie zu klein um zu verstehen, dass ich sie eben nicht auf den Arm nehmen konnte etc. Wenn sie älter sind, versuchen sie sogar oft, Krankenschwester zu spielen und wenn ich jetzt was habe schleppt sie sofort Kühlakkus an etc ;)

Am besten ist wirklich ne Haushaltshilfe anzufragen, das steht einem zu wenn allein oder eben der Mann arbeiten ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich wurde an einem Dienstag aus dem Krankenhaus entlassen und mein Mann hat sich den Rest der Woche frei genommen, um sich "alleinerziehend" :-D um unsere beiden Kinder im Grundschulalter (7 + 9) zu kümmern. Diese Zeit brauchten wir auch, alleine bzw. wenn mein Mann normal arbeiten gegangen wäre, hätte ich es niemals geschafft, den Alltag mit den Kindern zu bewältigen!

VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden