Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
okiwan

Hallo, bin auch endlich wieder da ... :)

Hallo Leute

ich hab ja letzte Woche schon geschrieben, wenn jemand interesse hat, schreibe ich hier meinen bisherigen erfahrungsbericht (ist zwar noch nicht abgeschlossen das ganze, das dauert noch ewig, wie vermutlich alle wissen *g*).

Also, bei mir mußte der OK vorverlegt werden (sorry, ich kenne die Fachausdrücke nicht) und dazu hinten auf beiden Seiten in der Höhe korrigiert werden. Der UK wurde zurück verlegt (und ebenfalls Bisskorrektur hinten auf beiden Seiten und zu dem auch noch um 1,5mm vorne nach rechts verschoben, damit der Biss dann auch gerade ist). Insgesamt war die Lücke zwischen OK und UK 11mm ca. was korrigiert wurde.

Mittwoch kam ich dann ins Krankenhaus (hier in Berlin), und ich hatte mich für das Benjamin Franklin Klinikum entschieden, nach dem ich bei der Krankenkasse und verschiedenen Ärzten in Erfahrung bringen konnte, das dort Koriphäen auf dem Gebiet der Gesichtschirurgie sind, und Donnerstag wurde ich dann operiert. Mit Narkoseeinleitung + OP + Aufwachraum hat das ganze von 7:30 morgens bis ca. 16:00 nachmittags gedauert. Die eigentliche OP hat wohl von 8:30 bis ca. 13:00 gedauert. Nach dem ich dann wieder wach war, hab ich erstmal festgestellt, das mein Gesicht auf das 3fache angeschwollen ist ... war schon ganz schön grob. Das Sprechen konnte ich den OP-Tag und den Folgetag so ziemlich vergessen. Ich durfte ja auch nur Suppen am Anfang essen, aber Appetit hab ich überhaupt nicht gehabt. Gegessen habe ich dann am Sonntag zum ersten Mal wieder etwas (da durfte ich dann schon Milchprodukte und sowas essen). Ich habe das ganze bisher sehr gut überstanden. Schmerzen habe ich auch überhaupt nicht. Ich könnte nur heulen, weil ich nicht auf der Seite schlafen darf, auf dem Rücken schlafe ich immer schlecht .......

Naja, wie dem auch sei, heute bin ich Entlassen worden. Eigentlich wollte mich der Arzt erst am Mittwoch entlassen, aber weil ich ihm gesagt habe, das ich mich ausdrücklich an alle Anweisungen und sowas halte, hat er mich heute schon entlassen, weil alles bisher so gut verlaufen ist.

Komplikationen gab es nur einmal, und zwar wurde beim UK auf der linken Seite der Kiefer in 3 Teile gespalten, und mußte mit mehr Titanplatten gesichert werden. Jetzt ist mein Gesicht natürlich auch noch immer geschwollen, das mit dem Sprechen geht schon einigermaßen, auch wenn ich noch nicht Arbeiten gehen kann (ich arbeite fast auschließlich am Telefon). Und das Gefühl im Gesicht hab ich auch schon wieder, bis auf die Unterlippe und das Kinn und beide Seiten neben der Nase noch. Der Rest ist schon wieder in Ordnung. Ich hoffe nur, das jetzt auch noch alles Gut und vor allem schnell heilt.

Wer also Lust hat, kann sich ja meinen Bericht durchlesen oder auf zurück klicken :)

Also dann bis bald

Gruß

Heiko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0