Apeiron

POST-OP (BIMAX)- was nun??

Hallo ihr Lieben,

ich habe es geschafft und habe meine Bimax gut überstanden:

Ich habe auch das OK von den Ärzten,dass ich wieder anfangen darf zu kauen!

ICH WAR TOTAL HAPPY!

dann kam der erste "Kau-test":

verdammt- es funktioniert irgendwie nicht ?

Habe ich das kauen verlernt ?

Geht sowas denn?

Wie kann ich es wieder lernen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Oh dieses Forum tut mir immer wieder sooo gut: Mir ging es genauso! Das hatte ich auch völlig panisch gepostet damals. Zu deiner Beruhigung: Es wird wieder, allerdings kann ich jetzt noch nicht sagen, dass es wieder ganz normal wäre. Ich denke noch oft dabei und muss mich z.B. anhalten die rechte Seite auch zu benutzen bzw. auf beiden Seiten zu kauen. Das war für mich am Anfang unvorstellbar. Hab wie ne alte Oma nur auf und zu gedrückt und das bei halb geöffnetem Mund! :roll: Ein Tipp: Ich wusste zwar nicht mehr wie es sich anfühlt, aber wie es aussieht. Nimm mal am Anfang einen Spiegel dazu, bei mir ging das dann schon besser. Ansonsten: Üben, üben, üben und nach und nach mehr zutrauen. Ich war ganz geschockt, als mein KFO mir letztens auftrug Kaugummi zu kauen. Aber es geht, wenn auch nicht ganz einfach. Du beginnst natürlich erst mal mit weichen Sachen, Putenfleisch geht z.B. ganz prima. Ist dein Aufbiss schon ganz geschlossen? Ich muss noch fleißig Gummis tragen, am Anfang gingen Salatblätter z.B. gar nicht. Die hab ich dann in Streifen geschnitten (z.B. Endivien), dann hatte ich mehr Angriffsfläche.

Nun, viel Erfolg! :355:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

danke für die schnelle Antwort..

ja ich muss auf der rechten Seite noch criss/cross gummis tragen- aber soll sie zum "essen" raus nehmen !

naja ich habe versucht zu "essen" ungetoastetes toast mit nutella drauf.. abbeissen ging gut, aber kauen ;D ich habe mehr das brot an den gaumen gedrückt und zermatscht als gekaut.. ES funktioniert einfach nicht mehr:wink:

(hört sich voll dämlich an)

Wie lange hattest du probleme damit deinen Mund aufzumachen?

Bei mir gehts fast gar nicht... jaja, un dann hab ich auch noch so nen TOLLEN KFO der meint mit Gwalt klappt das schon- DIESE Schmerzen behindern meine Kauversuche auch noch ungemein!!...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also bei mir wars auch so...aber da gewöhnt man sich mit der zeit dran..weiß nicht mehr wie lange es gedauert hat..aber ich kann mich dran erinnern das ich einmal ganz normal gegessen hatte und plötzlich ist mir aufgefallen, dass ich ja wieder kauen kann! ;)

Aber meine Mund aufmachen, zumindest so weit wie vorher...DAS kann ich nicht mehr!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit dem kauen kenne ich nur zu gut es klappt bei immer noch nicht so wie es sein soll und am Anfang stellte ich mir auch die Frage, wie kaut man eigentlich :wink: lustig das man sich die Frage stellen muss oder ? Wenn ich mein Freund oder Bruder danach gefragt habe, haben die mich doof angeschaut :blink: die dachten auch ich spinne, aber es ist echt so und ich war auch erleichtert als ich das hier gelesen hatte und ich nicht damit alleine bin, genau so ging es mir am Anfang mit dem Schlucken weil die Zunge eine neue Position hatte der KFC meine das gibt sich von alleine.... nach 3 Wochen hatte meine Zunge es auch geschafft sich neu einzufinden bis dahin war es echt ein Krampf.

Das essen klappt selbst nach 5 Monaten noch nicht so gut.

Lg. Diana !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden