Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
ana87

hat noch jemand hier mein problem?

hallo, bin 23 und komme aus österreich.

da mein unterkiefer zu weit vorne liegt (laut aussage meiner neuen kfo liegt jedoch mein oberkiefer zu weit hinten) und mir im ok die 2er fehlen, habe ich mich wieder in behandlung begeben und werde in nächster zeit abdrücke usw. machen lassen.

Leider hat mir jetzt auch die zweite kfo bestätigt, dass ich wohl um eine op nicht herumkommen werde. ich warte jetzt mal ab was die kfo und kfc genau machen würden, dann entscheide ich.

habe schon einiges gelesen hier im forum und es ist echt sehr hilfreich!

hat oder hatte vielleicht noch jemand hier das problem mit fehlenden 2ern im ok und kieferfehlstellung? habe schon gesucht leider aber nichts passendes gefunden, vielleicht kann sich ja jemand erinnern :smile:

danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Ana87,

habe dieser Tage hier im Forum einen entsprechenden Beitrag gelesen und Bild/er gesehen, aber frage mich nicht von wem ...

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ana87,

ich habe das Problem, dass mein Unterkiefer weiter vorne ist.. Genauso wie bei Dir.

Ich werde im Juni operiert und mein Unterkiefer wird nach hinten verlagert und gekippt.

Liebe Grüße, Ebru

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Hallo aus der Steiermark :mrgreen:

Ich habe die selbe Fehlstellung wie du (Unterkiefer liegt zuweit vorne), bzw. ist auch mein Oberkiefer zu schmal; mich erwartet in Zukunft ebenso die ein oder andere OP.

Die einzigen Zaehne die mir fehlen sind meine Weisheitszaehne und denen trauere ich nicht sonderlich nach 8)

Du schreibst, du wartest erstmals was der KFC zu sagen hat, dann entscheidest du ob du's machst oder nicht. Darf ich aus Interesse nachbohren, was von deiner Entscheidung fuer die Behandlung abhaengt? Ich weiss nur, dass es mich ziemlich umhaute als der KFO meinte, bei mir wuerden zwei Operationen anstehen (mit Plattenentnahme am Ende der Behandlung sogar drei) :???:

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo nochmal,

danke für eure antworten!

Natacia, also ich hab von der kfo gehört, dass die operation im unterkiefer komplizierter und risikoreicher sein soll, sie meinte aber bei mir müsste nur am ok was gemacht werden, das war aber nur mal die erste meinung nach dem ersten besuch bei ihr. dass ich überhaupt operiert werden müsste hat mir aber schon mal ein anderer kfo gesagt, deshalb war ich nicht mehr sonderlich geschockt.

sollte ich also doch am uk operiert werden müssen oder sogar beide kiefer würde ich stark zweifeln ob ich es machen lassen soll. hängt auch davon ab ob ich dem chirurgen vertrauen kann usw. hab riesen respekt vor jedem der es machen lässt, auch wenn es medizinisch notwendig ist ist es doch eine große überwindung finde ich.

vor allem hab ich ein bisschen bammel davor, mich nach der op nicht wirklich wiederzuerkennen bzw. gefällt mir mein gesicht ja jetzt so wie es ist, "nur" mein lächeln und lachen nicht. wenn es dann umgekehrt ist, hat es ja auch ned viel sinn.

wie geht ihr damit um, dass sich euer gesicht verändern wird?

lg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ DagmarW war ich es? :D

Hallo ana87 also ich habe genau das gleiche "Problem" wie du. Mir fehlen die 2er im OK und mein UK liegt zu weit vorne, mein OK zu weit hinten. Willkommen im Club ;) Derzeit bin ich in der Spangenphase und hoffe das alles schnell in Richtung OP geht! lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hoffe ja, dass ich nach der OP andern aussehen werde :mrgreen:

Mein Laecheln sieht auf Grund meiner Progenie im Moment eher ungewollt gequaelt bzw. auf manchen Fotos sogar eher grimmig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey sanne.85, danke für deine antwort ich dachte schon ich wär die einzige :?

du bist ja eh schon ziemlich weit mit deiner behandlung, das hab ich dann alles noch vor mir - ist aber spannend zu sehen was du machen lässt! schon mal viel glück dafür!

@natacia - bei mir ists genauso mit dem lachen. ein hemmungsloses lachen, ohne dass man sich gleich gedanken machen muss wie man jetzt wieder aussieht wär ja schon ein traum.

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach hier ist niemand alleine ;) Na ja so weit bin ich mit der Behandlung ja auch noch nicht. Habe ja erst seit Anfang Januar meine Spange, da ist noch ein Stückchen vor mir, aber immer positiv denken. Und das Problem mit dem Lachen, mal ehrlich Mädels, mein Selbstbewusstsein war teilweise auch völlig im A.... aber wozu? Ich mein wieso sollten wir uns das Lachen verkneifen, nur weil es vielleicht nicht "normal" aussieht. Wenn jemand damit ein Probelm hat, dann soll er doch weg gucken. Seit ich meine Spange habe ist mir das erst recht egal was andere darüber denken, denn ich sag mir in ein paar Monaten lache ich noch mehr und zwar erst recht über solche Leute, die eine vorher vllt nicht mal mit den A.... angeguckt hätten. Ich bin ein lebensfroher Mensch und lache gerne und das lass ich mir auch durch die Progenie bzw. den anderen Umständen nicht nehmen :D Euer Selbstbewusstsein wird über die Behandlungszeit wachsen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ sanne, du hast recht!

habe in letzter zeit mal im freundeskreis erzählt, wegen op usw. und zahnspange und da hab ich gemerkt, dass vielen meine fehlstellung gar ned sonderlich aufgefallen ist bzw. sie das überhaupt ned so arg sehn wie ich selbst.

morgen hab ich meinen besprechungstermin bei dem ich erfahre welche op genau gemacht werden müsste. bin schon sseeehr gespannt und hoffe ich vergesse keine wichtige frage. soweit der stand der dinge falls das noch jemand liest :) bis bald und lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey ana87 das kenne ich, viele aus meinem Bekannten-, Familien- und Freundeskreis sagen auch, wenn ich von meiner Behandlung und bevorstehenden OP erzähle, dass das doch gar nicht notwendig ist....soviel Risiko und Schmerzen dafür aufnehmen finden die Meisten als unsinnig, aber wenn ich denen erzähle, dass das nicht wegen reiner Schönheit gemacht wird, sondern, weil es medizinisch notwendig ist usw, dann sind die erstaunt... So wie die Oma von meinem Freund am we. Habe ihr von der Hüft-OP meiner besten Freundin erzählt und da meinte sie oh je ihr habt es ja mit solchen OPs, bei deiner Freundin kann ich es ja verstehen, dass muss ja gemacht werden, aber wieso tust du dir das denn eigentlich an, du bist doch so eine Hübsche...

Na ja so ist das ;)

Und was ist bei deinem Termin rausgekommen? Bin gespannt. Was soll mit den fehlenden 2ern in deinem OK passieren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja genau - aber der kosmetische aspekt ist ja auch nicht außer acht zu lassen, das sage ich auch immer dazu weil es ist nun mal so und außerdem wird sich jemand der nicht mit einer fehlstellung "gesegnet" nie wirklich verstehen können warum man das alles auf sich nimmt.

menschen mit normalem gebiss können sich ja auch klarerweise nicht vorstellen, dass es anders sein könnte und dass einen das stören kann, es ist selbstverständlich für sie... naja schwieriges thema. ich kann mir im moment ja auch ned vorstellen wie es mit normalem biss ist... also überhaupt gar nicht weil ich das eben noch nie hatte.

zu meinem termin: muss nur am oberkiefer operiert werden, das beruhigt mich schon mal einigermaßen.

habe jetzt bezüglich der zweier zwei varianten zur auswahl bekommen: entweder die 6er reißen, die weisheitszähne rücken nach vorne, mit der spange die zähne nach hinten bringen und dann zwei implantate einsetzen. dazwischen drin dann noch die op.

oder: mit der zahnspange die zähne nach vorne zu den schneidezähnen bringen damit keine lücken mehr sind und nach op und spangenentnahme die eckzähne so ummodellieren, dass sie optisch reinpassen.

sooooo - jetzt lass ich mich mal bezüglich der implantate beraten wegen risiken usw. und billig sind die ja auch ned :( eigentlich ist mir die variante mit der ummodellierung der eckzähne lieber aber ich hab mal hier gelesen, dass sich das ein mädchen machen ließ und dann unzufrieden war weil es eben nicht wirklich natürlich ausgesehen hat... jetzt bin ich "leicht" verunsichert...

@sanne: hab dich noch gar ned gefragt - wie lässt du das problem mit den 2ern lösen?? bin sehr gespannt! danke dir für deine antworten!

lg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

du hast recht, sehr schwieriges Thema und man kann unendlich lange darüber diskutieren...

Ja also mir persönlich kam auch direkt in den Sinn, dass Problem mit Implantaten zu lösen, meine KFO meinte dann aber das meine Lücken zwischen 1er und 2er zu klein sind und mein OK im Gesamten zu wenig Platz hat, also würde sie vorschlagen die Eckzähne die schon an den 1ern dran sind als Ersatz zu nehmen.

Mich persönlich stört die Ansicht und die Vorstellung, dass das so bleiben soll schon sehr, weil ich es auch total unnatürlich finde, denn die Eckzähne haben ja nunmal wirklich eine ganz andere Form als die 2er...Hmm na ja ich werd das Thema nochmal im nächsten Termin ansprechen.

Hast du schon einen Termin zum Einsetzen der Zahnspange?

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

huhu also bei mir ist es auch so. Ich dachte zwar immer es ist mein UK der zu weit nach vorne liegt aber mein KFO meinte es ist der OK der zu weit drin ist. Bin nun auch in der Spangenphase seit September und mir fehlt oben einer der 2. Schneidezähne. Im Moment schaut es mit der Spange echt schlimm aus da ich nun durch die Spange eben ne Lücke habe wo normal der eine Zahn wäre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja genau bin auch am überlegen ob das passend aussieht mit den eckzähnen aber sicher besser als jetzt denk ich mal... muss mal weiter im forum suchen ob da wer schon mehr erfahrung hat.

@darklilith hey, wann wirst du operiert und bekommst du implantate bzw. ein implantat?

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

op termin habe ich noch nicht und mit dem Implantat weiß ich auch noch nicht aber ich denke schon das ich eins bekomme oder machen lasse weil so will ich ja auch nicht rumlaufen ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sorry jetz hab ich das mit dem termin vergessen, also hab noch keinen zum einsetzen der spange, soll mich erst mal entscheiden welche variante ich will und dann wieder zur kfo, vorher muss ich auch noch einige male zum zahnarzt, das könnte sich auch noch hinziehen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0