Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Mausekind2908

Hallo, bin neu hier, 35 Jahre halt und hoffe auf eine Zahnspange

Hallo,

ja klingt vielleicht etwas komisch aber ich wünsche mir mit 35 endlich noch einmal eine Zahnspange.

Als Kind hatte ich eine Spange, wurde auch abgeschlossen aber 100%ig war es nie.

Vor vier Jahren bin ich zum KFO, da im Oberkiefer zwei Zähne recht schiefstehen und wollte sie nur richten lassen. Heraus kam: Kieferfehlstellung Ober und Unterkiefer, also feste Spange + OP. Gut dachte ich, soll mir recht sein. Also alles vorbereitet und bei der Kasse eingereicht. Fazit: abgelehnt!

Heute, vier Jahre später, nehme ich den Kampf noch einmal auf, da ich enorme Probleme bekommen habe: Kieferreiben rechts, kann nicht mehr gut kauen, Ohrenschmerzen, Kopfweh....

Am 23. Februar habe ich eine Wiedervorstellung beim KFO. Ob es diesmal mit der Kasse klappt wo sich doch alles so verschlechtert hat?

Ich wünsche es mir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Mausekind,

herzlich Willkommen!

Aus welchem Grund wurde damals deine Behandlund von der Krankenkasse abgelehnt? Hattest du nochmal nachgehakt? Dachten die, du lässt das alles nur über dich ergehen, damit du nachher viel schöner bist?

Ich bin auch mal gespannt, was die Krankenkasse bei mir sagt. Das ist immerhin ein wichtiger Faktor.

Du kommst aus Mainz?

Ich komme aus dem Hunsrück, vielmehr ich lebe im Hunsrück und komme aus der Nähe von Alzey :wink:

Viele Grüße

Antje

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Antje,

ich kann mich gar nicht mehr so genau erinnern wie das alles war. Die Kasse hat zwar eingesehn, dass ich eine Fehlstellung habe, aber sie sagten es wäre nicht gravierend genug. Damals hatte ich auch noch keine Probleme wie jetzt. Vielleicht war auch dementsprechend der Bericht für die KK angefertigt. Ich weiss nicht wie die Unterlagen aussehen, ob da nur Abdruck, Bilder und Messungen dabei sind oder auch eine Beschreibung wie es dem Patienten geht. Die würde natuerlich heute anders aussehen. Ich weiss nicht genau wie ich mich damals gewehrt habe. Ob ich Einspruch eingelegt hatte? Bei irgendwem hat mein KFO nachgefragt aber vielleicht war das nicht genug.

Meine Fehlstellung wuerde auch niemand von aussen sehen, da denke ich sind andere viel schlimmer betroffen. Aber wie gesagt, Probleme hab ich.

Was wird denn bei Dir gemacht?

So aus Alzey kommst Du :-) Ja das ist ja nicht so weit von mir entfernt.

Viele Grüße Angi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Leider sagt die Zahnstellung, die man von außen sieht wenig darüber aus, wie es funktionell mit dem Biss aussieht. Es gibt sogar Menschen mit einer guten Verzahnung, die trotzdem massive Probleme mit dem Kiefergelenk haben. Hier sieht eine KK natürlich nicht ein irgendetwas zu bezahlen - denn sie orientieren sich streng nach ihren KIG-Klassen - was den Menschen, die massive funktionelle Probleme haben, nichts nützt. Stattdessen werden viele teure Symptombehandlungen bezahlt - ich hatte vor meiner KFO starke Migräne, eine Haltungsstörung, Sehstörungen usw. Zusammengefasst wird das ganze momentan unter dem Begriff CMD - welche jedoch nicht als Krankheit anerkannt ist.

Schöne Grüße,

Heyfisch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

herzlich Willkommen hier im Forum.

Mir ging es ähnlich wie dir...und ich habs jetzt hinter mich gebracht.

Es lohnt sich wirklich und ich hab mich auch gefreut als es endlich losging und ich die Spange drin hatte!

Viel Glück und vorallem viel Geduld

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0