Marlin

Bimax in 9 Wochen

Hallo,

nachdem ich hier schon fleißig Beiträge gelesen habe, möchte ich mich kurz vorstellen.

Ich bin Mitte 30 und stehe kurz (in ca. 9 Wochen) vor einer OK- und UK-Osteotomie. Ich habe bereits seit Jahren enorme Kopf- und Rückenschmerzen. Jetz kamen noch Probleme mit dem linken Ohr dazu. Wahrscheinlich ist es verrückt, aber ich freue mich, dass es bald los geht. Diese ständigen Schmerzen sind nicht mehr zu ertragen. Ich bin Mutter zweier Kleinkinder und hoffe, - natürlich nach einer Regenerationsphase - wieder fit zu sein. Es macht mir Mut, dass die einstimmige Meinung hier im Forum ist, dass sich so ein Eingriff trotz allem lohnt.

Bin gespannt, was noch alles auf mich zukommt und werde heir jetzt wohl öfter posten.

Marlin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hallo marlin :-)

willkommen hier! :D

bei mir steht in 2 wochen die bimax an und ich habe 3 kinder, der jüngste 4.

hoffe auch, dass ich es gut überstehe und schnell wieder fit bin :-)

welche fehlstellung hast du denn? bei mir liegt der OK zurück.

ich befinde mich zwischen freude und hoffnung, erwartung und angst...

wünsch dir alles gute :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Mitzie!

Ich drücke Dir die Daumen - kann mir gut vorstellen. wie Du Dich fühlst. Manchmal kann ich es kaum erwarten und wünschte, es wäre morgen so weit und 5 Minuten später denke ich "Was machst Du da eigentlich?"!

Ich habe durch einen Unfall im Kindesalter eine UK-Rückverlagerung von 2 cm. War bereits 2 mal in kieferorhopädischer Behandlung, hat aber keiner bemerkt. Ich hatte ja auch keine Probleme. Nur extreme Rückenschmerzen, aber wer denkt da schon an den Kiefer. Nachdem massive Kopf- und Gesichtsschmerzen dazu kamen, bin ich dann im letzten Sommer endlich beim richtigen Arzt gelandet. Ich habe eine extreme Kiefergelenksarthrose. Habe auch eine Zweitmeinung, die mir bestätigt hat, dass ich um die OP nicht herumkomme. Die Alternative ist Schmerzbehandlung - und das mit erst 36!

In der OP wird mein OK erweitert, vor und hochgelagert, der UK "nur" vor.

Es ist schon aufregend - und meine erste große OP. Bin gerade dabei die Versorgung meiner Kinder und eine Putzfrau zu organisieren.

Wäre schön, mehr von Dir zu hören - sobald Du kannst.

Wie gesagt, ich drücke alle Daumen!!!!

Herzliche Grüße,

Marlin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Marlin! Herzlich willkommen hier!

Ich fühle mit dir! Hab auch 3 Kids- aber schon groß (der Jüngste wird morgen 16!)! Aber ich kann mich noch gut an die Zeiten erinnern, wo man jede Stunde die man wegwill langmächtig organisieren muss. In deinem Fall natürlich noch wesentlich komplizierter! Ich hoffe, du kannst alles so regeln, das du halbwegs beruhigt ins KH kannst. Ich wünsch dir viiiel Kraft und drück dir alle Daumen!

@mitzie: auch für dich "Beide Daumen hoch"

lg Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Andrea,

danke für die guten Wünsche. Ja, am meisten Sorgen bereitet mir natürlich die Versorgung der Kinder - aber zum Glück habe ich meine Eltern in der Nähe.

Dein Spruch gefällt mir übrigens sehr "Wer ein Ziel hat, nimmt auch schlechte Straßen in Kauf". Den werde ich mir zu Herzen nehmen. :wink:

lg marlin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden