Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Krusty93

Mögliche Operation wegen Überbiss

Hallo,

ich bin 17 Jahre alt, trage jetzt seit 1 1/2 Jahren eine feste Zahnspange. Vorher hatte ich schon bei einem anderen Kieferorthopäden eine lose Zahnspange.

Diese sollen meine Zähne begradigen, aber vorallem meinen Unterkiefer nach vorne schieben.

Wenn ich das richtig verstanden habe, habe ich einen Überbiss von ca. 0,5cm.

Ich muss in meine feste Zahnspange "Orthodontic Elastics" einhängen, um den Kiefer in die richtige Position zu verschieben. Das Problem dabei ist, das ich kaum einen Erfolg bei der Behandlung habe. Heute war wieder ein Termin, bei dem nachgemessen wurde und lediglich eine 0,5mm Verschiebung nach vorne festgestellt werden konnte. Daraufhin teilte mir meine Kieferorthopädin mit, das sie mich in 4 Wochen das nächste mal sehen möchte. Und wenn bisdahin kein besserer Erfolg erreicht werden konnte, würde ich nicht über eine OP hinweg kommen. Ich trage diese Elastics schon wie von meiner Kieferorthopädin vorgeschrieben nahezu 24 Std. einzig kann ich nichts dafür, wenn diese in der Nacht reissen. (was sie übrigens nicht nur Nachts tun, sondern auch beispielsweise während des Schulunterrichts. Und in diesem möchte ich jetzt nicht unbedingt, wenn mich meine Mitschüler sehen und ich mir die Hände danach nicht waschen kann, neue reinmachen. Das mache ich dann meißt während einer Pause.)

Jetzt habe ich ein paar Fragen.

1. Ist die Behandlung mit den "Orthodontic Elastics" im normalfall erfolgsversprechend?

2. Gibt es andere, eventuell bessere Methoden?

3. Und komme ich wirklich nicht um eine OP herrum?

4. Sollte ich eventuell vorher eine zweite Meinung einholen?

Ich danke schonmal im Vorraus

Krusty

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo! Lass dir auf keinen Fall eine Op so ohne weiteres aufquatschen. Ich hatte diese Gummies auch und sie haben nichts gebracht in 6 Jahren Behandlung. Jetzt trage ich einen Twin Block und der hat in 2 Wochen mehr bewirkt als die Gummies über Jahre. Geh lieber zu einem anderen KFO als auf den Op-Tisch. Es gibt so viele Methoden die noch gehen könnten, zumal 5 mm echt nicht so viel ist. Herbst-Scharnier wäre eine Option. Was hattest du vorher für lose Klammern? Die Gummies gibts ja auch in unterschiedlichen Stärken. Aber wie gesagt, bei mir haben sie auch nichts gebracht. Warte nicht zu lange. Wenn du zu alt bist, dann ist es für einen anderen Kfo wirklich schwer, das noch hinzubiegen.

Ps wo kommst du her`?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke schonmal für die Info...

Und was ist ein Twin Block? bzw. ein Herbst-Scharnier?

Und vorher hatte ich eine Zahnspange in einem Stück.

lose_klammer_03.jpg

und die Gummies habe ich für rechts 3/16" Heavy und für links 3/16" Medium.

Und ich komme aus dem Rheingau (Hessen, nahe Wiesbaden).

PS:

Sorry, das ich jetzt erst wieder antworte. Ich musste mich erstmal wieder auf die Suche nach der Seite machen, da ich vergessen hatte sie zu speichern. Bis mir eingefallen war, das ich ja auch ne E-mail beim anmelden bekommen hatte...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0