fresa

Neuer Ausweis nach Kiefer OP notwendig??

Hallo ihr Lieben,

bestimmt wurde diese Frage schon einmal gestellt, aber ich hab sie nicht gefunden. Deswegen stelle ich sie jetzt einfach:

Denkt ihr, man muss/sollte einen neuen Personalausweis beantragen, wenn man nach seiner Kiefer OP (bei mir eine BIMAX) nicht mehr so aussieht, wie früher? Eigentlich schon, oder?

Lieben Grüße und Danke für euren schnellen Antworten :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Mein Perso ist kurz vor der OP abgelaufen und ich brauchte einen neuen. Das war ganz witzig, mein schiefes Kinn hat beim Fotografen nämlich nicht in die vorgegebene Maske gepasst ;-) ;-).

Nach der OP habe ich keinen neuen Ausweis machen lassen. Man verändert sich ja auch so im Laufe einer Gültigkeitsspanne (die Haare werden länger oder kürzer, heller oder dunkler, man bekommt eine Brille etc.).

Ich denke, ein neuer Ausweis ist nicht nötig.

VG. Margret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ;-)

Ich find die Frage überhaupt nicht komisch. Gerade bei einer großen optischen Veränderung ist sie durchaus berechtigt. Ich hab es bei meiner Krankenhauszimmergenossin mitbekommen, da hat der Arzt gesagt, dass sie wohl nen neuen braucht. Da mir das keiner gesagt hat, bin ich einfach davon ausgegangen, dass ich keinen neuen brauche... Ich denke man kann einfach zum Einwohnermeldeamt spazieren, wo man sonst auch den neuen Perso beantragen würde und nachfragen oder einfach beim Fotografen fragen, wo man sonst auch immer Passbilder machen lässt. Würd ich so machen ;-)

liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Frage habe ich mir auch schon gestellt...Es kommt wohl auch auf die Veränderung an, bei manchen sieht man kaum einen Unterschied, aber wenn man nicht mehr wiedererkannt wird, sollte man villeicht doch einen neuen Ausweis/Pass machen lassen. Beim Reisepass und beim neuen Personalausweis ist es ja so, dass biometrische Fotos verwendet werden, also die Gesichtsproportionen eine Rolle spielen, wenn ichs richtig verstanden habe und die sind nach einer OP ja nicht mehr dieselben wie vorher. Im Zweifelsfall wirklich einmal bei der dafür zuständigen Behörde nachfragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles klar, dann werde ich einfach mal abwarten, bis auch die letzten Schwellungen zurück gegangen sind und einfach mal beim Einwohnermeldeamt nach fragen.

Vielen Dank für die schnellen Antworten! ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Fresa,

ich kann mir auch vorstellen, dass sich viele Mädels einen neuen Perso machen lassen, da eine Veränderung ja oft auch wünschenswert ist.

Wenn ich mir mein Kinn operieren lasse, dann doch auch, weil ich mit meinem jetzigen (optisch) nicht zufrieden bin. :mrgreen:

LG Sanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir einen neuen Perso und einen neuen Studentenausweis machen lassen. Mein Arzt hat mir sehr dringend dazu geraten, weil ich eben wirklich total anders aussah.

Allerdings war der neue Personalausweis eh fällig und der Studentenausweis sah auch schon recht angefressen aus (da habe ich das Auswechseln bis nach der OP vor mir hergeschoben).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So hab ichs auch gemacht, Perso und Pass waren kurz vorm Ablaufen, und ich hab bis nach der OP + großzügiger Abschwellphase (da bin ich sowieso nirgendwohin geflogen) gewartet, bis ich das alles neu machen lasse. Ich hatte mit den Chipkarten, auf denen noch alte Photos sind, zwar keine Probleme, aber ich hätte ungern z.B. auf einer Geschäftsreise in die USA erklären wollen, warum mein Passfoto so anders aussieht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mh, ja einen neuen Reisepass werd ich auch beantragen müssen. Der läuft sowieso demnächst aus....

@foxface: Das mit der Erklärungsnot am Flughafen kann ich mir gut vorstellen. Könnte etwas kompliziert werden :-P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann meinen Perso nicht mehr benutzten!! :D

Jedesmal muss ich meine Geschichte erzählen und des öfteren habe ich mir anhören müssen ob ich sie eigentlich verar***** will! :D Ziemlich lustig, wenn man wegen dem nicht in die Disko kommt! Aber der Führerschein funktioniert noch!

Meine Freunde schließen immer Wetten ab, ob es diesmal klappt! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

 

hat denn jemand nun mal beim Bürgeramt nachgefragt, ob man einen neuen Ausweis nach ner Bimax braucht. Bei mir hat sich optisch nicht sehr viel verändert. Allerdings die Gesichtsform. Man erkennt mich aber noch... Würde mich sehr interessieren, da ich im September in die USA fliegen werde.

 

Liebe Grüße Mona

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

 

hat denn jemand nun mal beim Bürgeramt nachgefragt, ob man einen neuen Ausweis nach ner Bimax braucht. Bei mir hat sich optisch nicht sehr viel verändert. Allerdings die Gesichtsform. Man erkennt mich aber noch... Würde mich sehr interessieren, da ich im September in die USA fliegen werde.

 

Liebe Grüße Mona

 

Nur nen Tipp: Selbst ist der Mensch ;)  

Sei du doch der erste und gib uns eine Rückmeldung :) (da ich nichts mit Op habe, brauchst du mir den Ball nicht zurückzugeben).

 

Wünsche dir aber einen schönen Urlaub im Herbst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo MonaMour89,

 

ich wußte, dass ich schon mal was zu diesem Thema geschrieben habe: , inklusive Einreise in die USA mit neuen Gesicht.

 

Meine eigenen Erfahrungen: Bei mir hat sich auch die Gesichtsform verändert, ich bin seit der Bimax mehrfach, aber nicht in die USA geflogen und es gab bisher kein Problem. Selbst jetzt nicht nach der Nasen-OP und da hat die Stewardess hingeschaut und nicht nur geschaut, ob ich ein Ausweisdokument habe. Und bis auf die Augen wird es bei mir langsam schwierig, etwas zu finden, was noch eindeutig gleich ist. Das Gesicht ist insgesamt kürzer und runden, das Kinn wirkt anders, obwohl es als solches nicht angefasst wurde, aber es wirkt anders, die Nase ist deutlich kürzer, selbst das Lächeln ist anders. Aber irgendwie ist die "Essenz" des Passbildes trotz der Veränderungen immer noch da.

 

Viele Grüße!

 

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

Es besteht keine Pflicht sich einen neuen Personalausweis oder Reisepaß zu besorgen.

 

Wenn sich die Biometrie des Gesichts infolge der Operation ändert, was in der Regel der Fall ist, ist ein neuer Reisepaß sinnvoll, wenn Reisen nach USA oder Kanada geplant sind, weil diese beiden Länder in Zweifelsfällen die Biometrie des Passbilds mit der aktuellen Biometrie der einreisenden Person vergleichen. Gewisse Toleranzen werden akzeptiert. Bei Überschreitungen drohen Diskussionen über die Identität und im schlimmsten Fall die Verweigerung der Einreise.

 

Daher solltet Ihr in diesem Fall lieber auf Nummer Sicher gehen und euren Reisepaß wechseln.

 

Viele Grüße von hase 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden