Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
scheffel81

Bimax Umstellung

Hatte eine Bimax Umstellung.

Wollte nur mal fragen ob ihr nach 8 wochen schon richtig auf der seite sprich seitlich auf den Gesicht liegen konntet?

Da ich eigendlich ein Bauchschläfer bin.

und was ihr schon alles gegessen habt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo,

also ich konnte nach 8 Wochen noch nicht auf der Seite schlafen, das war mir noch unangenehm. Ich hab das nach und nach gesteigert, aber richte dich einfach nach deinem Gefühl, bei anderen geht das auch ganz schnell wieder.

Aber kauen konnte ich schon so Sachen wie Putenschnitzel etc., auch da musst du einfach ausprobieren was geht. Viel Erfolg dabei!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar mehrere! 1 Woche nach Entlassung, dann zur Splintentnahme nach 5 1/2 Wochen (wurde vorverlegt), 2 Monate nach OP zum Röntgen, 3 Monate nach der OP zur Kontrolle der Mundöffnung, Fotos etc. Ganz am Anfang ging ich auch öfter mal zum KFO zur Kontrolle der Wunden. Mein nächster Termin beim Chirurgen ist Anfang Mai, da wird dann wieder geröntgt und hoffentlich der Termin zur Metallentnahme vereinbart.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ups...ich schlaf schon fast seit dem 2. Tag auf der Seite. Am Anfang bin ich nachts aufgewacht, weils dann doch weh tat, aber mittlerweile gehts gut.

Aber ich kann gar nix dagegen machen, das passiert irgendwie von alleine, dass ich mich umdrehe....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist doch toll, freu dich! :razz:

Der Körper zeigt uns, was geht und was nicht!!! Ich hätte das ja auch gedurft, Dr. K. hat mich ganz komisch angeschaut, als ich ihn danach gefragt habe... :shock: Aber es tat einfach weh und ich konnte nicht entspannen, jetzt kuschel ich mich natürlich wieder in die Kissen - aber nicht mehr in mein Dinkelkissen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja ich bin das erste Mal nachts auch mit totalen Gewissensbissen aufgewacht und hab bei der Kontrolle mal vorsichtig nachgehakt. Aber Dr. B. hat nur verständnisvoll geschaut und gemeint "irgendwie müsse man ja schlafen". Fand ich dann auch ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay, also ich hab keine Nachuntersuchung im Krankenhaus gehabt, wurde Entlassen 2 Wochen später wurden mir nur die Fäden gezogen und das wars.

Anfangs hatte ich jede woche ein Termin bei Kfo und nun alle 2 Wochen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, ich musste einmal pro Woche die ersten 6 Wochen kommen. Fand ich auch gut so ;)

Auf der Seite hab ich ziemlich schnell wieder geschlafen - so nach einer Woche oder so.

Ich bin aber total der Bauchschläfer, also rechte Seite und gerade da spüre ich die Platten total.

Also kann ich erst seit ein paar Tagen wieder auf der rechten Seite auf dem Bauch schlafen - juhu!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin auch Bauchschläfer aber ich hab immer Angst das die platten sich verbiegen oder das sich mein Kiefer dadurch verschiebt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese Sorge hatte ich auch und hab bei einer der täglichen Kontrollen nachgefragt. Der Arzt meinte dann, dass die Platten so etwas locker aushalten und sich da nix verschieben kann. Es kann halt sein, dass man durch die Seitenlage ev. mehr anschwillt, es dem Kiefer und den Bruchstellen aber nichts ausmacht.

Also keine Sorge, wenns dir angenehm ist auf der Seite zu liegen, dann trau dich :))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hei - das sind Titanplatten - ich glaube die verschieben und verbiegen sich nicht vom "Draufliegen".

Ich hoffe auch auf eine schnelle Schlaf-finde-position - bin auch Bauchschläfer.

......... grrrrrrr........ und hab das alles noch vor mir.

Liebe Grüße,

Sanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0